PeeWee

Members
  • Gesamte Inhalte

    148
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    4

PeeWee last won the day on 3. Januar

PeeWee had the most liked content!

Über PeeWee

  • Rang
    Fliegengewicht
  • Geburtstag

Letzte Besucher des Profils

603 Profilaufrufe
  1. Schöne Berichte, schöne Bilder! Nur das Tarp hängt immer nur traurig und schlapp wie ein nasser Lappen aufm Trekking-Stock
  2. Ich lese nur: zwei Gramm Gewichtsverlust pro Waschgang. Fleece kaufen und 20 mal waschen und schon 40g gespart
  3. Es gibt Tickets die umbuchbar sind und andere sind es nicht. Selbst Airline intern kann das varieren. Eine allgemeine Aussage kann man dir dazu nicht geben, das muss in den Vertragsbedingung des OnlineShops stehen. Wenn du es nicht findest, gehe doch einfach mal ins Reisebüro und buche dort. das ist nur marginal teurer aber du wirst von einem Profi beraten. Teilweise können Sie dir auch bessere Verbindungen anbieten als Online-Plattformen. Umbuchen kostet meistens 120-200 Euro. Ansonsten hat Norwegian oft günstige Flüge (über Oslo). Icelandair fliegt günstige von Seattle und Vancouver zurück nach Europa. Mit dem PCT wirst du wahrscheinlich schon Ende September fertig sein, hättest dann also gut zwei Wochen Puffer. Wir werden uns dann wahrscheinlich aufm Trail treffen, fliege am 26.4. mit Norwegian nach LAX.
  4. Gelaufen wird da eher weniger. Das soll einen zu stark auslaugen und man braucht längere Pausen. Dann lieber konstant ein Tempo ohne Pause. (Laut Andrew Skurka in einem Kommentar zu Fastpacking gear)
  5. @iggyriggy schau dir mal den Condor Trail an, der geht quasi in LA los. 400 Meilen mit häufigen access. http://www.condortrail.com/
  6. Ich habe nicht gesagt das es leicht ist. Anish hat Ende letzten Jahres den Arizona Trail in 19 Tagen und 17 Stunden gemacht. Der ist ~840 Meilen lang. Das macht ein Schnitt 42,6 Miles am Tag.
  7. Du Banause genau die Sorten konnte ich später nicht mal mehr runterwürgen.
  8. Das sind doch nur 15-16 Stunden Laufzeit bei 3milen die Stunde Ist schon ein großer Tag, aber bei weitem kein Rekord.
  9. ... wenn man sich noch zwei Jahre nach der Tour darüber aufregt, dass man auf einer Sommertour in Nord-Norwegen seine 30g Stirnlampe dabei hatte.
  10. Ein Hammock baut man eigentlich immer in der Nähe von Bäumen auf. Ein kurzes lose rumliegendes Stöckchen tuts auch.
  11. Hier zwei Videos wie man einen Frameless pack im Burrito packt:
  12. OT: Ja die Ethik bei der Daune ich kann verstehen dass du es nicht mehr willst. Leider sind Synthetikfüllungen so sperrig. HG ist noch ne waschechte Cottage, schreib die doch mal an ob sie nen Custom Synthetic bauen.
  13. Nein eine Quelle habe ich dafür nicht mehr. Die Ausbildung (Bundeswehr Sanitäter) ist inzwischen auch schon 13 Jahre her und wurde zum Glück nie benötigt. Zwei Aspekte sprachen gegen das Heimlich Maneuver: 1. Untrainert kann man viel Schaden anrichten, das Rückenklopfen ist meistens ausreichend effektiv. (Klar hast du recht mit "treat First what kills First") 2. Wenn man Jemanden übers Knie legt, wird der Mund unterhalb des Fremdkörpers positioniert und somit ist die Fallrichtung auch die richtige. Aber die Ausbildung ist wie gesagt sehr lange her. Als Medizinstudent bist du da bestimmt informierter. Ende des Monats habe ich eine betriebliche Ersthelferschulung, wenn es sich ergibt werde ich mal nachhaken.
  14. Und nun habe ich irgendwie Lust der verrückte Deutsche ohne Sachen aufm Jakobsweg zu sein. Vielleicht nehme ich dann noch nen Fanny Pack mit, mehr aus Style als aus wirklicher Notwendigkeit .