Jump to content
Ultraleicht Trekking

Tumurbel

Members
  • Gesamte Inhalte

    641
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Tumurbel hat zuletzt am 17. Oktober 2018 gewonnen

Tumurbel hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Tumurbel

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Wohnort
    auf dr´schwäbischa Alb - ganz oben

Letzte Besucher des Profils

2.854 Profilaufrufe
  1. Ich habe vor Längerem ebenfalls selber genähte Packsäcke aus softstrukturiertem Tyvek verwendet, bin jedoch bis auf einen Sack für die Nachtwäsche, wieder davon abgekommen. Wichtig ist m.M.n. dass man die Beutel nicht zu knapp näht. Man will natürlich jedes Gramm sparen (hoffe ich !) und macht den Beutel etwas zu klein. Damit wird nach kurzer Zeit und einigem Gebrauch durch die mechanische Beanspruchung das Material fadenscheinig und reißt. Seither stopfe ich das meiste Gerödel so in den Rucksack, was bestens funktioniert. Grüße Tumurbel
  2. Ich vermeine mich dunkel zu erinnern, dass er sich das bei einem Sightseeing in Washington eingefangen hat. Nicht direkt auf dem Trail..... kann mich aber auch täuschen.....
  3. Unnötiges ? - Nie....... Da ich 2013 gleich durch die gestrenge Schule des UL-Trekking-Forums gegangen bin und mit harter, aber gerechter Hand gleich auf den richtigen Weg gebracht wurde.............
  4. Kleine Anekdote: Bei meiner letzten Tour hatte ich eine schöne, geräumige Hütte in einem Wald als Schlafplatz auf der Karte notiert. Nach einem glühend heißen Tag, habe ich jedoch wenige Kilometer vor der Hütte groggy einen Platz im Wald angenommen und mein Contrail aufgestellt. Markierte Hütte hin oder her. Als ich am nächsten Morgen weiter gegangen bin, habe ich kurz darauf die Hütte erreicht, die dicht von grünen Gestalten mit Sturmgewehren umgeben war. Die Hütte selber ein Gefechtsstand und drum herum einige gut getarnte Zelte. Das wäre was gewesen, wenn ich abends, nach 34 Kilometern, vor dem Gefechtsstand gestanden und einen Schlafplatz reklamiert hätte.....
  5. Hallo rentoo, schöne Tour. Der schwäbisch - fränkische Wald ist wirklich Klasse und die Leute sehr nett. Ich bin da bei meiner Tour auf dem GFW (Georg-Fahrbach-Weg) 2016 auch durchgekommen und die Schluchten sind mir noch in guter Erinnerung. Gibt dazu auch einen Reisebericht im Forum von mir, falls du mal lesen willst. Viele Grüße Tumurbel
  6. Tumurbel

    WOW - 426 Gäste

    24 Benutzer - 1 Anonymer Benutzer und .....426 GÄSTE ! WOW !!! (Mist..und ich habe keinen Schlips um........)
  7. Anfang Juni Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg (HW 5) Hauptwanderweg 5 des Schwäbischen Albvereins 311 km von Pforzheim zum Schwarzen Grat im Allgäu bei Kempten
  8. Tumurbel

    Wie wiegt ihr?

    und ganz wichtig - die neue Waage muss leichter als die alte Waage sein
  9. Wenn du in der Christmette Jemanden in FroggToggs siehst, und du dich instinktiv nach der Spendenbox für das undichte Kirchendach umsiehst.......
  10. Und weg isser....der Dapprich. Bitte in erledigt verschieben. Danke
  11. Biete hier das Büchlein von Stefan Dapprich "Trekking ultraleicht" an. Kostenlos. Wer´s will - bitte melden. Viele Grüße Tumurbel
  12. Sowas.... ich wollte das Buch letzte Woche weg werfen. Falls mir Jemand seine Adresse per PN mitteilt, der es brauchen kann, schicke ich das Buch kostenlos zu. Scheint so, also läge ein Notfall vor.
  13. Tumurbel

    Zip-Beutel

    Nehme seit Jahren die blauen Toppits. Die Einzigen, die bei mir etwas taugen. Alle anderen Beutel, die ich ausprobiert hatte, sind bereits nach kurzer Zeit an der Leiste entlang abgerissen.
  14. Hier bei Amazon in den USA direkt, vielleicht. Fällt auch kein Zoll in Deutschland an, weil so billig. Kaufe meine FroggToggs immer dort.....
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.