Jump to content
Ultraleicht Trekking

hans im glueck

Members
  • Gesamte Inhalte

    292
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

hans im glueck hat zuletzt am 3. Juli gewonnen

hans im glueck hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über hans im glueck

  • Rang
    Fliegengewicht

Letzte Besucher des Profils

786 Profilaufrufe
  1. in so einer mißlichen "zwangslage" (schnell/100) würd ich ausser nach osprey (ältere modelle auch mal um die 100) nach montane gucken. montane gibts auch im UL-laden, zB hikerhaus. nicht wirklich leicht. Nb: warum trägt dein rucksack diese kapuze? da drunter scheint mir noch reichlich platz (wie hoch lässt sich das hauptfach bauen?). und könnte man die kapuze nicht einfach abschnippeln, das sind doch mindestens 200 gr? OT: think positive: kräftig komprimieren ist wie auswringen halt trockenservice im auto anfragen, draussen tragen o.s.ä.. ich glaub wichtig ist zügig trocknen und nicht "zu lange" komprimieren.
  2. neben den ueblichen verdächtigen: KS ultralight, zb imo. preiswerte cottagearbeit aus japan.
  3. peter hinze hält beim dav berlin einen vortrag contra trailrunner. nee, quatsch. peter hinze hält Do, 17.10., 19.00 Uhr beim dav berlin, markgrafenstr. 11, 10969 berlin-kreuzberg, einen vortrag über seinen lauf den great himalaya trail lang (eintritt frei). in der ankündigung im "berliner bergsteiger" steht, er habe 5 paar "schuhe" verschlissen. das dürften trailrunner gewesen sein, aber darum dürfte es weniger gehen. lesetour zum buch. save the date. UL (in einer anderen sportart) beim dav. da im grossen vortragssaal wohl auch mit multimedia. interview
  4. OT: das teil ist gut (bei mir als daypack). dicht. gewicht und volumen treffen zu. sehr sauber gearbeitet und trägt und greift sich gut. gar nicht zu teuer. auf tour bevorzuge ich trotzdem den imo (von ks), weil der halt viel mehr platz hat als die angegebenen 22 liter. auf "grosser" tour oder wenn viel wurst und käse mitgebracht werden sollen, den alten "schweren" crux.
  5. rucksack 45 ltr 600gr 30 euro "schlasa-fach" muss man leider schlucken. 60 x 27 x 22 = 35640, gute grösse v.a. schön schmal, wohl +2x1,5 + 1,5 + deckel. warum verlink ich den, obwohl ich ihn nicht kenne: weil die "gonex, faltbar, wasserdicht, 25 Ltr" bzw. 30 Ltr von ali okay gearbeitet sind (waren, find sie dort nicht mehr) und die gewichtsangaben zutrafen. also halbwegs erwartbar okay im gegensatz zu dem noname ali 35 ltr (äh real eher 25 +1+1) modell für 10 euro, bei dem mit 8 flaschen bier die trägernähte aus dem korpus rissen (und man musste die trageriemen knoten, weil sie sonst durchflutschten...). nicht mit dem gepolsterten hüftflossi modell verwerchseln, das ist mindestens doppelt so schwer. mit etwas schnippelei wohl unter 500 gr. gibts auch in rot und senf [china-versender?]
  6. - hat schon jemand gesagt, dass die schuhe zu schwer sind? leichte approach-schuhe reichen, die wiegen halb so viel. - die matte find ich ja auch sehr schwer... du willst doch wahrscheinlich die meisten nächte auf wiese liegen? selbst auf campings mit sehr verdichtetem boden könnte da eine einfache schaummatte reichen, ich bin neuerdings mit kopfkissen glücklich mit der "sarek gear" von backpacking light (5mm, 70 gr.; nachgewogen). gut doppeltes packmass wie deine matte. - die hose ... okay, fällt autofahrern nicht auf, wenn die klatschnass ist. aber ne viel leichtere ginge auch. (regenrock? r-hose? schirm?) (einwegponchos sind nach einmal ausziehen im arsch, jedenfalls bei mir) - der schlasa ... na gut, leichter wird teuer aber... - den "putzlappen (küche)" würd ich zum handtuch um-deklarieren, das wäre dann ein schön leichtes teil. edit: mit handtuch kann dann auch das deo raus. OT: zur route: nordkapp find ich das gegenteil von interessant. würde ich jetzt nicht so unbedingt hinwollen. falls sich hammerfest oder oksfjord ergeben: mal mit einer der kleinen fähren fahren und auf ne insel (zb seiland, soroya, s. reiseberichte). finnmark im sommer soll mückig sein. fürs trampen reicht das kartenmaterial im handy, für "bißchen wandern" auch. stadtbüchereien in norwegen haben internet & grosse bildschirme, ausdrucken kostet idr. die socken sind zu schwer (um die 50 gr fänd ich "normal"), gürteltasche kann locker unter 30... was sind "reflex-stulpen", brauchst du die und warum sind die so schwer? wieso wiegt deine titanfolie 43 gr? die wiegt 13 in 13 cm und 15 in 15 cm... opinel hat auch leichte messer, brauchst du echt das 8er? PS: ich würde lieber aufs handy als auf ne stirnlampe verzichten. läuft drauf raus, dass man "rund um die ostsee" beides braucht.
  7. +13 gr nächstes mal. ca. halbes gewicht kann wohl eingespart werden, hering. dann bin ich bei 1/20 schweizer "wine master", was auch von der qualifikation her hinkommt. und legal auf der sicheren messerseite.
  8. cool! danke! noch nie gehört bis eben...
  9. danke @der_ploepp und @ptrsns, besonders für die mitteilung, dass die dd diagonal stabiler sind. sind nicht zb hammock tarps (keine ahnung von hammocks...) genau auf diagonal gebaut? * ich suche was gebrauchtes für die chillecke von freunden, die mein duo tarp gerne behalten hätten. dort waren die 295 x 250 sehr ok, (3,50 bis 4) x (2,60 bis 3,20) wären perfekt. und eins für den eigenen garten, also eigentlich such ich zwei tarps... gern auch aus myog-versuchen...
  10. hans im glueck

    [Suche] tarp 3x3 bis 4x3

    hallo, ich suche ein tarp, möglichst rechteckig, in der grösse ca. 3x3 bis 3,50x4, kein dcf, irgendwie möglichst leicht und möglichst stabil. es soll mit ridgeline in der diagonalen hin und wieder als flachdach über einer grill & chill-ecke hängen, vielleicht auch mal mit auf den camping und anschliessend nicht gleich so aussehen wie die eine ecke vom bpl duo tarp: gern "bunte!" farbe oder helle camo. eilt nicht (kann auch erst mal ne bunte flickenecke drüber setzen). lg
  11. "alternative 2" der routenplanung find ich ja sehr reizvoll. wenn 5 sisters, dann auch noch ein paar tage da gleich bei (sisters, brothers, south glen shiel ridge, the saddle ...). man könnte aber auch den whw und munroe sammeln verbinden, eigentlich ab bridge of orchy oder kings hotel in die berge statt immer munter unten durch. beispiel zum basteln einer alternative zum whw / letzte etappe: https://www.alltrails.com/explore/trail/scotland/highland/ben-nevis-ultra-circular-walk?ref=sidebar-static-map (zeigt auch ohne account mehr als die walks auf walkinghighlands, wo man aber genauere beschreibungen der schwierigkeiten -für dort verzeichnete routen- nachgucken kann). "durch die berge" kommt man zur junkfoodpause & wiederversorgung mit tabak, schokolade und bier eher so alle 3 tage bei einem hotel oder local mini shop (bzw. cp-shop) oder einer tanke vorbei, das finde ich einen sehr angenehmen rhythmus.
  12. Mit 3x merino brauchste die fleecejacke eigentlich nicht mehr isojacke ja, eher zum rumsitzen als zum laufen. Fuer wahrscheinlicher als Schnee / hartnäckige Kälte wuerd ich 2 Tage Regen am Stück halten.
  13. freistehend streichen und mal diesen mh nachbau angucken? https://de.aliexpress.com/item/32998808198.html?spm=a2g0o.detail.1000014.25.18ff69a6dSEdTp&gps-id=pcDetailBottomMoreOtherSeller&scm=1007.13338.139659.0&scm_id=1007.13338.139659.0&scm-url=1007.13338.139659.0&pvid=6b1bc608-07b0-4500-8830-f97f3805f4dc inner dürfte für 2 reichen und im restlichen teil ist immer noch platz für ganze hundeparties. jemand sollte es mal bestellen und testberichten.... ps: zwei 75l rucksäcke braucht man mit dem zelt wohl nicht mehr
  14. OT: wenn man erstmal die wahrnehmung entwickelt hat, dass die hohen berge gleich bei nrw sind, kommt man da bestimmt häufiger hin
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.