Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

hans im glueck

Members
  • Gesamte Inhalte

    956
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    18

hans im glueck hat zuletzt am 13. April gewonnen

hans im glueck hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über hans im glueck

  • Rang
    Zahnbürstenabsäger

Letzte Besucher des Profils

2.688 Profilaufrufe
  1. jo. die richtung find ich total richtig. nb: nachteil vom schlaufenabschneiden (was ich auch mache) ... ich schmeiss regelmässig ein stock ungewollt zu boden bei passagen, wo man mal hand anlegt. ganz den hang runter wär blöd, ist aber noch nie passiert. @momper:ich greif immer um (lange griffe) und stell die stöcke immer auf ca. die gleiche länge. drehmechanismus von diversen lekis ist lange kaputt. china-carbonalumischung mit den modernen klemmen & schrauben hält seit jahren.
  2. OT: da hatte ich noch kein fotodingens, supersporties haben meist alles (knie & krampf beim supersportie, hehe). so richtig brutal fitte würden mir gar nicht auffallen, die sind schon weg während ich noch drehe.
  3. steht doch da, zwischen den zeilen, licht untern scheffel bayrisches laufen bitte berichtet. als unsportlichster hab ich aber das gegenteil auch schon oft gesehen: brutalstfitter supersportler überholt bergauf, meckert, dass ich in der natur rauche, man treibt ihn so ein bißchen vor sich hin ohne dass ers merkt, meckert, weil ich beim ersten marmotte immer noch ein liedchen pfeife statt ehrfurchtsvoll zu schweigen. vor passhöhe dann knie oder krampf. genussvolle momente des rauchens & für die kommende II+ schlurf ich lieber nen umweg...sieht man nicht auf den ersten blick und
  4. deine packliste ist gut! ich würde halt noch topf undoder tasse mitnehmen und die anderen leerstellen füllen ob die kleine kartusche dir reicht, weiss ich nicht. wird knapp werden, wieviel tee kochste ausser brei? weglassen: wasser 0.5 immer dabei (mai, juni ist noch nicht so heiss), auf 2 Liter nur vorm zeltaufbauen auffüllen (am letzten öffentlichen wasserhahn oder supermarkt). brandenburg ist für mich eher so tageswandergebiet (ich muss auch das ändern, komm ja nicht in meine üblichen zielgebiete "derzeit") - wo aus rieselfeldern im handumdrehen naturschutzgebiete werden, bi
  5. hm, k.a., deshalb: 1) frag mal deinen sportmediziner! 2) a) muskeln und bänder aufbauen? b) mit stöcken [= super aufrecht, auch gut fürs atmen] gehen? 3) "8+ kg" ist da, wo ich einen UL-rucksack (also rahmenlos) schon spüre, während ich einen mir bestens passenden nicht-UL-rucksack mit gleichem gewicht schlicht nicht spüre (crux ak 47, alte version), weil das gewicht komplett auf der hüfte verschwindet. k.a., ob das bei dir angesagt ist. bin ich dauerhaft mit 8-10 kg unterwegs, würde ich deshalb den crux bevorzugen. --> das wird eine längere ausprobier-geschichte (mit tendenz
  6. @Hamburger: so souverän, wie du das kommentierst, malst du nicht nur schon die pfeile ganz im sinne von @berniehh auf die karte, sondern hast dein licht mit "paar kurze touren" ordentlich untern scheffel gestellt muss jetzt mal mittagessen gehen, danke für den spannenden vormittag, (mit)planen ist geil!
  7. ja, aber. ok. du hast mehr ahnung. fundstelle, einstieg: "[2020] Der Aufstieg zur Kürsingerhütte erfolgte Freitag Nachmittag überraschenderweise ohne Regen. Samstag um 5 Uhr morgens brachen wir bei leichtem Nebel Richtung Westgrat auf. Zuerst suchten wir uns einen Weg über das Spaltengewirr des aperen Obersulzbachkees. Rechts entlang des Nordgrates stiegen wir über einen spaltenreichen und gut mit Schnee bedeckten Gletscher Richtung Westgrat auf. Den Grat konnten wir dann seilfrei in leichter Kletterei begehen. Die Sonne kam heraus und wir konnten auf Sicht Richtung Gipfelkreuz
  8. komischerweise gibts den "westgrat" auch als hochtour. messmer schreibt absichtlich kein text, denk ich. guck dir mal die ausrüstung von 2 erfahrenen bergsteigers für diese tour auf den fotos dort an. cool, dass du die gegend schon mal beguckt hast. trotzdem too much dh: warum kannst du das solo? (ist die frage, die du dir beantworten musst)
  9. hab ich geschrieben, dass ich mich für die hose schäme? da siehst du mehr in meinem kopf als drin ist :-)
  10. ja, das wollte ich noch fragen: die linie geiger-venediger auf deiner karte (ok, geiger-hochtal-venediger) versteh ich nicht / kenn ich nicht. ist da das weisse schon so vollständig weg, dass das "wandernd"/"seilfrei" (alleine) geht? bremspickel, spikes? für mich klingt das wie eine typische idee-nach-karte, die ich beim mehr oder weniger ersten blick vor ort wieder streiche. das sind die 2-3 ÜN draussen? edit: meinste so ähnlich? vergiss es:-)...("mehrere 1-2 tages-touren")
  11. gelöscht. hatte die Änderung SP0 zu SP02 übersehen. allgemeinen hinweis zur route (kannste bedingungen einschätzen?) auch gelöscht, reagierst ja auf kritik & zeigst umsicht. SP02 wär mir nun allerdings eigentlich schon wieder ein paar gr zu schwer tarp: kannste dir selber kleben. in der höhe wird das, wenn du mal ein dach brauchst, eh ein stein-auf-dcf-aufbau. ich würd gucken, ggf rechtzeitig abzusteigen...
  12. heute zeigt mir ghostery tatsächlich nur den analytics tracker.
  13. beim gewicht der hose oder bei der angabe des hosengewichts nach verkauf der marge? von den ca. 34 euro gehen doch bestimmt 24 an die chefs des konzerns und die umweltkosten werden sozialisiert? kannste das die leuts mal fragen?
  14. mit ghostery dazu kannste immerhin 2 tracker vom ultf blockieren (ein unbekanntes analytics-teil) und -eben grade, ich glaub, das variiert-: 1 x bergfreunde.de [ob wirklich usw. -k.A.]
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.