Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

khyal

Administrators
  • Gesamte Inhalte

    4.823
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    75

Reputationsaktivitäten

  1. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von whr erhalten in Forumsbetreiber-Thread   
    Das Forum wird Morgen Do ab ca 11.00 fuer einen begrenzten Zeitraum (ca 1-2 std, wenn nix schief geht) nicht erreichbar sein, da Dennis zuerst eine Komplett-Sicherung und dann ein Update der Forums-Software durchfuehrt.

    Ich bin sehr froh und danke @Dennis dafuer, dass er sich darum kuemmert und mich immer noch als Forums-Technik-Druide unterstuetzt, wenn ich nicht klar komme....
  2. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von Kay erhalten in Forumsbetreiber-Thread   
    Das Forum wird Morgen Do ab ca 11.00 fuer einen begrenzten Zeitraum (ca 1-2 std, wenn nix schief geht) nicht erreichbar sein, da Dennis zuerst eine Komplett-Sicherung und dann ein Update der Forums-Software durchfuehrt.

    Ich bin sehr froh und danke @Dennis dafuer, dass er sich darum kuemmert und mich immer noch als Forums-Technik-Druide unterstuetzt, wenn ich nicht klar komme....
  3. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von Dennis erhalten in Forumsbetreiber-Thread   
    Das Forum wird Morgen Do ab ca 11.00 fuer einen begrenzten Zeitraum (ca 1-2 std, wenn nix schief geht) nicht erreichbar sein, da Dennis zuerst eine Komplett-Sicherung und dann ein Update der Forums-Software durchfuehrt.

    Ich bin sehr froh und danke @Dennis dafuer, dass er sich darum kuemmert und mich immer noch als Forums-Technik-Druide unterstuetzt, wenn ich nicht klar komme....
  4. Gefällt mir!
    khyal reagierte auf mochilero in Kennt das jemand: Zeltgestänge als Rucksacktragesystem?   
    Kommt wahrscheinlich ein bisschen auf die Rückenlänge an ob sich das sinnvoll umsetzen lässt. Zwei Segmente a 50 cm bringt man auf jeden Fall im Tragegestell unter. Die Konstruktion a la ULA bzw. Atom+ mit den zwei Carbon-Rohren und dem Delrin-Bogen kann man mit Sicherheit steckbar bauen. Bei mir mit 1,90m kommen da zwei Carbon-Rohre a 50 cm zum Einsatz, der Delrin-Stab ist ebenfalls etwa 50 cm lang. Bei einem großen Pack gingen auch 2x55cm. Mit einem Verbindungsteil wären vielleicht 110cm als Tarpstange machbar. Ob man aber jeden Abend das Gefrickel haben möchte, das Gestell aus dem Rucksack raus zu machen, ist die Frage - ich würde es nicht machen wollen, weil das eben doch recht fest rein gespannt ist. Wenn man die Gestängeaufnahme abändert, damit das leichter geht, dann wird es wieder schwerer - ob sich dann das Theater lohnt? mein Gestell wiegt ca. 50 g bei 8mm Rohr. Als Tarpstange reichen 8mm imho aber nicht...
    Ein Rucksack-Gestell mit biegbaren Carbon-Stangen wie oben gezeigt, kann ich mir als Tarpstange nicht gut vorstellen - die soll ja gerade NICHT biegbar sein!
    Das Alu-Gestell von KS Ultralight sieht doch irgendwie vorgebogen aus?
  5. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von Aeros erhalten in Impressionen von Touren   
    Da ich gerade glampingmaessig vor dem Zelt rumlungernd, in einem Helinox sitzend, Fuesse auf nem 2., mal div Bilder auf´s Ultrabook gezogen habe, dachte ich, liefer ich mal ein paar Kurzeindruecke...
    Der erste Teil der Bilder ist aus Italien vom letzten Monat, 2. Teil Slowenien, Letzten gestern / heute, ich glaube den Fluss kennt jeder WW-Paddler










  6. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von birgit unterwegs erhalten in Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread   
    8 auf kleinen Fall, selbst 13 wird knapp, der reg Antelope MF hat schon ein minimales Packmass von 12 l, der large / GTX mehr....und beim Minimalen wird das Packen jeden Morgen durchaus anstrengend...
  7. Gefällt mir!
    khyal reagierte auf bandit_bln in Trailrunner in den Bergen - Nässe-Management   
    1. Für Regenwetter\kalt-nasses welche mit Membran 
    2. Für trocknes\warmes Wetter ohne
    Eine gute Membran ist dicht und bleibt es auch! Gute Membranen lassen auch Feuchtigkeit nach außen, sind aber natürlich wärmer. Aber nicht alle Schuhe haben gute Membranen verbaut. Diese schlechten Exemplare werden dann relativ schnell undicht und/oder man schwitzt schnell drinnen. Bei guten Schuhen bleiben sich dicht und das Schwitzen ist kein Problem, solange die Temperaturen im Rahmen bleiben. Ist aber natürlich nichts mehr für 30 Grad. Ist im Grunde genauso wie bei Jacken.
  8. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von Dune erhalten in Die Zeltfrage: Tarptent, aber welches Modell?   
    ist abwegig, das AZ mit dem org Footprint solo aufzubauen ist ne elende Fummelei, die Windstabilitaet leidet extrem, dazu kommt, dass bei nachtraeglichem haeufigeren Einbau des IZ durch das unter dem ueber das Gestaenge gespannten AZ dieses durch das Dazwischenschieben der IZ-Haken leiden wuerde.

    Bei normalem Aufbau kriegt das IZ vielleicht 1 min Regen ab, im Vergleich zu dem Kondens der ueber Nacht auftritt, oder dass man ja auch selber klatschnass Feuchtigkeit reintraegt, sind die Tropfen die Nachkommastelle....btw bin haeufig mit Portal bzw Indus bei Schlechtwetter unterwegs und habe, als das Portal neu auf dem Markt war, den Footprint ausprobiert, schreibe also aus der Praxis mit entsprechenden Erfahrungen.
  9. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von Udeson erhalten in Die Zeltfrage: Tarptent, aber welches Modell?   
    Nee kommt mit Tips schon etwa auf 411 cm raus, aber die Laenge ist auch nicht kritisch, da Du das ja eh via der Spannschnuere mit den eingeknoteten Ringen einstellen kannst.
  10. Gefällt mir!
    khyal reagierte auf doast in 50 km zu Fuß für den guten Zweck – Leukämie muss keine Sackgasse sein   
    Es ist geschafft! Das ganze Team hat die 51km lange Strecke in etwas unter 10:00h zurückgelegt. Ich bin stolz auf alle. Für alle 3 Mitstreiter/innen war es ihre 50km Premiere. 2 aus dem Team gingen quasi ohne Vorbereitung los.
    Noch stolzer macht mich der unglaubliche Spendenbetrag von knapp 7.000 € der zusammengekommen ist.
    Das ist mega. Ich bin fasziniert von der Hilfsbereitschaft aller Spender/innen.
    Danke an alle!
    Den genauen Spendenstand + einen Nachbericht gibt es dann in ein paar Tagen.

  11. Witzig!
    khyal hat eine Reaktion von Steintanz erhalten in Schnäppchen-Thread 2.0   
    Noeh ausser dass die Doublemat kuenstlerisch wertvoller ist, da die Knicke hat, die Du nie wieder raus kriegst Die Doublemat ist EV30, die Extexmatte EV50, ueber die Vor/Nachteile beider Materialien habe ich ja schon x mal geschrieben...
  12. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von clarins123 erhalten in Die Zeltfrage: Tarptent, aber welches Modell?   
    bei Sack & Pack in Krefeld...
     
    rechtwinklig, ne Simlite...
     
    Aufgrund dessen, dass es nur ein paar Gruene fuer den Sonderpreis gibt, eigentlich keine Ueberlegung...
     
  13. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von Dune erhalten in Die Zeltfrage: Tarptent, aber welches Modell?   
    bei Sack & Pack in Krefeld...
     
    rechtwinklig, ne Simlite...
     
    Aufgrund dessen, dass es nur ein paar Gruene fuer den Sonderpreis gibt, eigentlich keine Ueberlegung...
     
  14. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von Dune erhalten in Die Zeltfrage: Tarptent, aber welches Modell?   
    Ohne es ausprobiert zu haben, wuerde ich vermuten, ja....
    Da es jemand mal in einem von mir aufgebauten Portal 2 ausprobiert hatte, eine rechtwinklige 196er & 65 breite Matte & eine 183er Matte in 51 Breite, ans Kopfende hochgeschoben, reinzulegen und das sehr knapp mit etwas zum Fussende ausgebeulter Bodenwanne geklappt hatte...
    Und bei dem momentanen kurzfristigen heftigen Niedrigpreis von gut 524 € bei einem Anbieter...
  15. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von schrenz erhalten in Reisebericht mit vielen Fotos erstellen?   
    Wenn man mit externen Hostern arbeitet, kann es viele Fehlerursachen haben, davon rate ich ab.

    Denkt bei der Bildgroesse daran, dass nicht jeder via Kabel im Forum ist und viele auch mobil, deswegen waehlt eine niedrige Aufloesung, z.B. 800*600 ist voellig ausreichend.

    Ist mit der Forumsoftware voellig easy :
    Neuen Beitrag oder Thread eroeffnen
    Alle Bilder auf einen Rutsch "unten" hochladen
    Beitrag schreiben
    Auf die Stelle klicken, wo ein Bild rein soll, unten das jeweilige Bild auswaehlen, auf Insert klicken
    Solltet Ihr vergessen haben, hochgeladene Bilder einzufuegen, werden Diese am Ende des Beitrags angehaengt, dann koennt Ihr wie oben beschrieben sie noch an der richtigen Stelle einfuegen
  16. Danke!
    khyal hat eine Reaktion von dee_gee erhalten in Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread   
    sowohl die walkies in Bonn als auch sackundpack.de in Krefeld haben das Teil im Webshop, aber momentan nicht auf Lager, was halt damit zu tun hat, dass GG ihren Kram nur noch kistenweise an Haendler verkaufen, was z.B. heisst 10 Rucksaecke eines Modells in einer Groesse und einer Farbe, oder 50 Gummischnuere, dadurch werden natuerlich Nachbestellungen zum Lager auffuellen langwieriger, aber GG muss die Kisten aus Asien gar nicht mehr aufmachen...
  17. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von BohnenBub erhalten in Schnäppchen-Thread 2.0   
    Fuer alle die ne stabile Mittelstange z.B. fuer groessere Lavvus, Mids o.A. suchen...

    bei R&G gibt es wegen Sortimentsbereinigung fertige steckbare 30/28 mm Carbonstangen fuer extrem gute Preise.
    500/100 mm  15,44 €
    1000/100 mm 24,34 €

    Ich hatte vor ein paar Wochen schon mal 4 Elemente fuer eine 2 m Stange gekauft und bin damit sehr zufrieden, die Stabilitaet ist mit guten Carbon-Packraft-Paddelschaeften vergleichbar, habe jetzt nochmal 8 Elemente fuer 2 2m Stangen nachgeordert.
  18. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von Antonia2020 erhalten in Impressionen von Touren   
    Da ich gerade glampingmaessig vor dem Zelt rumlungernd, in einem Helinox sitzend, Fuesse auf nem 2., mal div Bilder auf´s Ultrabook gezogen habe, dachte ich, liefer ich mal ein paar Kurzeindruecke...
    Der erste Teil der Bilder ist aus Italien vom letzten Monat, 2. Teil Slowenien, Letzten gestern / heute, ich glaube den Fluss kennt jeder WW-Paddler










  19. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von Mia im Zelt erhalten in Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread   
    Merkwuerdigerweise kriege Viele wegen dem diagonalen Giebel einen Knoten in den Kopf
    Ist doch fuer ein druebergespanntes Tarp voellig egal, ob das an einem First im rechten Winkel oder einem anderen Winkel abknickt, dein Vorschlag wuerde auch beim SS, notfalls mit nem Lifter, klappen.
    Aber man verliert natuerlich sehr viel Windstabilitaet und je nach dem, wie der Wind weht, wird es auch darunter eine feuchte Angelegenheit, aber fuer gemaessigte Eisaetze geht´s, wir hattte auch schon mal nen Gast in TerraNonna, der das AZ fuer sein Tunnelzelt vergessen hatte, da haben wir auch einfach ne Plane drueber gespannt, aber im Wald ist natuerlich auch max 2 BF.

    .

    Yes das wuerde sogar, abgesehen von der Apsis, die Windstabilitaet nicht schwaechen, einfach die Firstspannschnuere benutzen, Plane fast mittig an dem LineLoc befestigen und den entsprechenden Endheringen, bloed natuerlich, wenn der Wind dreht.

    @Mia im Zelt Klebeversuche wuerde ich lassen, unter den provisorischen Bedingungen versaust Du Dir das Zelt, ausserdem haelt es genaeht besser, die Idee von Wilbo mit dem Hinterlegen ist prima, dann kannst Du erstmal mit einfachem Laengsstich auf der einen Seite festnaehen, dann auf der Anderen, dann kriegst Du keine Falten rein. Was das Abspannen betrifft, wuerde ich mir keine Sorgen machen, das zieht sich zurecht.
    Zuhause schmeisst Du den Kram runter und naehst es vernuenftig mit der Maschine paar mehr groessere Nahtstichloecher ist Wurscht, zuhause kommt doch eh zum Schluss Seamgrip +Sil drueber.
  20. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von Steintanz erhalten in Spontaner Tripp Ende Oktober   
    Wenn wir Flugreisen reinpacken, waere auch der GR240 oder GR247 (Suedspanien Anreise Malaga bzw GR247 auch Granada) ne Idee, beim GR247 gibt es am Ende der Etappen jeweils unbewirtschaftete Schutzraeume, die man so benutzen kann, in dem Gebiet habe ich insgesamt schon mehrere Monate verbracht.

    Wenn es keie Flugreise sein soll, kann ich Dir die Sued-Toskana sehr empfehlen, da gibt es aber keine Wanderautobahn, sondern man muss tatsaechlich noch in die Karte schauen und sich eine schoene Route aus lokalen Wanderwegen zusammenstellen...
    Heisse Badequellen, Suesswasserseen, Meer mit Sandstrand, Wanderwege in den gemaessigten Bergen z.B. Monte Amiata, wenn man will, billiges Essen in Pizzerien, nette Leute, wenn man will Kultur usw
    Stratpunkt waere entweder von Siena, oder irgendwo an der Kueste zwischen Pisa und Follonica, falls Du das machen willst, schlage ich vor, wir telefonieren, TerraNonna ist ja mein Suedzuhause, entsprechend kenne ich mich da aus...
  21. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von Mia im Zelt erhalten in Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread   
    Geht so, ich habe die schon vor laengerer Zeit einem Dauertest unterzogen (Patch auf nem Si-Nylon-Beutel der im Selfbailer mitten im Wasser liegt)

    Inzwischen haben die meisten Outdoorlaeden das vorraetig, aber wenn mit Alta das Alta in Nordskandinavien mit 20tkm Einwohnern gemeint ist, wird das eh nix.
    @Mia im Zelt solltest Du kein Naehzeug bei haben, wuerde ich mal bei den ganzen Outdoor-Bespassungsunternehmen in Alta nachfragen, die muessen ja auch ihren Kram reparieren, da sollte eigentlich ne Naehmaschine rumstehen und mit Glueck jemand da sein, der damit umgehen kann.
     
  22. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von Mia im Zelt erhalten in Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread   
    Die ganzen aufgezaehlten Baender halten nicht auf Si-Beschichtung und erst recht nicht, wenn da ordentlich Zug drauf kommt, wie es zwangslaeufig bei einem derartigen Riss im SS passiert.

    Das Einzige, was ganz gut darauf haelt, ist Gear Aid Silnylon Repair Patches, die sind allerdings deutlich steifer als das Zeltmaterial und da die Patches pro 8*12 cm Patch ca 6 € kosten, wird das auch nicht ganz billig.
    Da bei der endgueltigen Rep eh der Riss vor dem Naehen mit Material hinterlegt werden muss, kommt es auf ein paar Nahtloecher nicht an, ich wuerde den Riss mit dem sicherlich im Repkram vorhandenen Naehzeug grob zusammennaehen und dann halt keine fuchtigkeitsempfindliche Sachen in die Apside legen.
  23. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von yoggoyo erhalten in Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread   
    Die ganzen aufgezaehlten Baender halten nicht auf Si-Beschichtung und erst recht nicht, wenn da ordentlich Zug drauf kommt, wie es zwangslaeufig bei einem derartigen Riss im SS passiert.

    Das Einzige, was ganz gut darauf haelt, ist Gear Aid Silnylon Repair Patches, die sind allerdings deutlich steifer als das Zeltmaterial und da die Patches pro 8*12 cm Patch ca 6 € kosten, wird das auch nicht ganz billig.
    Da bei der endgueltigen Rep eh der Riss vor dem Naehen mit Material hinterlegt werden muss, kommt es auf ein paar Nahtloecher nicht an, ich wuerde den Riss mit dem sicherlich im Repkram vorhandenen Naehzeug grob zusammennaehen und dann halt keine fuchtigkeitsempfindliche Sachen in die Apside legen.
  24. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von DeadlyMaracuya erhalten in Shopsammlung UL Nahrung   
    Trockenfruechte / Gemuese mache ich selber, Tuetenfrass wie Instant nutze ich normalerweise nicht, Trockenmilch / Eipulver kaufe ich beim sackundpack.de, das ist fuer mich am bequemsten, da ich da haeufiger bin, aber Trek & Eat gibt es ja in vielen Shops...
  25. Gefällt mir!
    khyal hat eine Reaktion von r0bin erhalten in Ultraleichte Trekkingstöcke   
    Vestellbar bis 135 cm, stabiler gebaute Alustoecke, meine Empfehlung Helinox LB135
×
×
  • Neu erstellen...