Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Google Earth - GPX Darstellung auch mobile?


Empfohlene Beiträge

Ist hier jemand tiefer in Google Earth (Pro und mobile App) eingestiegen?
Die 3D Ansicht finde ich ergänzend zu anderen Navigations-Apps sehr attraktiv.

In Earth Pro auf dem Computer lassen sich ja einfach per drag&drop gpx tracks importieren.
Aber - lassen die sich irgendwie auch unterwegs mobil in der App auf dem Smartphone anzeigen?

Und ergänzend - der Track, mit dem ich gerade experimentiere hat recht viele Punkte. Lassen sie sich ausblenden, also nur die Linie anzeigen?

Danke!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze Google Earth seit ein paar Jahren.  Die POIs exportiere ich dann in glaube KLM oder KLZ.  Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich die in GPX umkonvertiere oder ob Locus (Android) die direkt importiert.  Aber so kriege ich jedenfalls meine geplanten POIs drauf.
Strecken funktionieren natürlich genauso - die plane ich aber natürlich mit OpenRouteService, da man hier 1. direkt als GPX exportieren kann und 2. sich die geplante Strecke schön als Link speichern kann, falls man diese später mal anpassen möchte

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, das ging fix, danke!
Ganz verstanden habe ich Dich wiederum noch nicht. In welcher Version bist Du gerade gedanklich?

Das Importieren von GPX in die Pro-Version ist mir gelungen. Aber wie geht die Darstellung der Route in der App-Version von Statten, bzw. ist das überhaupt machbar?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch keinen Weg gefunden, auf der Google Earth Android-APP den gpx-track anzuzeigen. In der Desktopversion kein Problem (drag and drop), aber in der App habe ich keinen "Import" gefunden.

 

Der imho einfachste Weg: gpx --> kmz wandeln (mit GPSbabel), den kannst du importieren. bzw. direkt in Earth anzeigen lassen..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Ultralight82:

Oookay :shock: hast du mal mehr Infos dazu? @AlphaRay dachte immmer das geht nicht,  die beste Alternative war für mich die App mapsme.

Hmm..ich glaube ich habe deine Anfrage andersherum verstanden:  du willst nicht am PC erstellte Strecken am Smartphone anzeigen, sondern am Smartphone aufgenommene auf Google Earth am Smartphone anzeigen..?

Das müsste über neues Projekt gehen - wie im Browser am PC mit der neuesten Google Earth Version. Hier kann man aber ja nur KML auswählen. Kurz gesucht - mit der App kann man GPX nach KML konvertieren. Danach solltest die  in ein Earth Projekt mportieren können

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bmac.kmlconverter&hl=de

 

Bearbeitet von AlphaRay
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ok, ich hab's! :x:ugeek::idea:

Habe einen anderen, selbst geplanten gpx Track von mapy.cz genommen. Ein Mal direkt aus mapy als kml exportiert, ein Mal ein Sample davon mit https://mygeodata.cloud/converter/gpx-to-kml

konvertiert (man kann nur eine begrenzte Anzahl konvertieren, Samples beliebig viele).

Ergebnis: der konvertierte wird wieder nicht angezeigt, aber der direkte kml Export aus mapy wird angezeigt! Von Google Earth-Seite funktioniert es also prinzipiell, auch in der App Ansicht!

IMG_20200717_132444.thumb.jpg.c2dfcf4fe67a9352803682c947921f49.jpg

 

Was auch funktioniert, ist der gpx IMport in mapy.cz und dann der kml EXport von dort, der ebenfalls in der Earth App angezeigt wird - YAY! :x

 

Irgendwas macht mapy also richtig, was die Konverter Tools nicht hinbekommen. Da der Weg über mapy ja funktioniert nicht wichtig, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee, wo es beim konvertieren mit den anderen Tools hapert. Mygeodata hat z.b. verschiedene Elemente des gpx tracks, die man auswählen kann. Habe einfach den Standard gelassen, hat jemand eine Idee, wo der Hund begraben liegen könnte?

IMG_20200717_132028.jpg

Bearbeitet von questor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hier eine wunderschöne Kurzwanderung zu(m) malerischen "Kippekofen" in NRW :D
- als .gpx

- als mapy KML Export

- als KML Konvertierung mit den mygeodata standard Settings.

Edit: An den Dateigrößen sieht man ja bereits, dass sich die kml Files unterscheiden. Hatte allerdings nicht erwartet, dass die Raumeinsallee Datei die größere ist, mygeodata konvertiert also im Zweifel eher mehr, vielleicht ein Hinweis darauf, dass dort Parameter abzuwählen wären...
 

Aber wie gesagt, keine Umstände - über mapy geht es ja, nur im Gegensatz zur webbasierten Konvertierung dann eben bei der Erstellung des KML-Files dann nur via Desktop, nicht mobile. Aber dass die mobile Ansicht in Google Earth passt ist ja die Hauptsache!
Aber vielleicht hat ja jemand eine Vermutung.

Test Kippekofen.gpx

Test Kippekofen_mapy_KML_export.kml

Test_Kippekofen_mygeodata_convert.kml

Bearbeitet von questor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hmm - funktionieren interessanterweise alle drei - die Version, die ich produziert hatte aber auch. Ich war mir so sicher, dass irgendwo noch ein Problem vorliegen muss, nachdem es mit zwei verschiedenen Tracks nicht geklappt hat, dass ich diesen hier nicht mal mente versucht hab, sorry! :rolleyes:

Merkwürdig, aber wer weiß, wo es dann bei den größeren Dateien hakt, mit denen ich ursprünglich hantiert hatte. Die Begrenzung der Dateigröße die auf der Seite erwähnt wird ist es jedenfalls nicht. Ich glaub, ich geb's auf, der Weg zu Hause in der Vorbereitung über mapy macht mich schon sehr happy (Reim!) und der Fall, dass man unbedingt noch mal unterwegs einen anderen track in Google earth bekommen müsste ist wohl auch nicht zu häufig.

Fliege gerade schon mit Google Earth die kommende Route entlang, einfach grandios!

Bearbeitet von questor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.