Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Rutschiges Schlafsetup


Tecumseh

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

auf meinen letzten Touren hatte ich immer die Thermarest NeoAir Xlite dabei und habe nie gut geschlafen. Meines Erachtens ist das Hauptproblem, dass ich während der Nacht immer wieder von der Matte runterrutsche. Das liegt zum einen daran, dass die Kombination aus glattem Groundsheet, der glatten Thermarest und dem glatten Schlafsackoberstoff bei nur der geringsten Schieflage dazu führt, dass ich mich ungewollt zum jeweilen Ende meines Tarptents bewege. Zum anderen bewege ich mich nachts relativ viel und gefühlt wache ich jedes mal auf, wenn ich mich gedreht habe (was entsprechend mehrmals pro Nacht der Fall ist) und ich dabei von der Matte rutsche. Dies ist der Regeneration und dem Munterkeitsempfinden am nächsten Morgen definitiv abträglich.

Daher meine Frage: Hat jemand einen Tipp, wie ich mein Setup möglichst kostengünstig anpassen kann, um das Rutschen zu verhindern? Mein erster Impuls wäre eine neue, nicht aufblasbare Isomatte. Würde das helfen? Wenn ja, hat hierfür jemand eine Empfehlung ?

Mein aktuelles Setup: Thermarest NeoAir Xlite; Kopfkissen, Exped Air Pillow UL; Schlafsack, Mountain Equipment Helium; Trekkertent, Stealth 2

Beste Grüße 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schlafe immer nur auf Schaummatratzen und habe daher keine Erfahrung mit dem Thema... Aber wenn du von der Matte rutschst, dann ist die vielleicht zu prall aufgepustet?! Wenn die nicht 100% voll ist, fällst du in der Mitte eher in ein kleines Loch anstatt zu den Seiten abzurollen.

Wenn die Matte auf dem Zeltboden (der ist doch bei deinem Zelt aus Silnylon, oder?) rutscht, dann ein paar Streifen Seamgrip auf dem Zeltboden machen. Das soll helfen. Berichte dazu finden sich einige hier im Forum.

Ich hoffe deine Probleme lassen sich so einfach beheben. Viel Erfolg!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich @tib an. Seamgrip auf Zeltboden ODER auf die Isomatte. Was auch noch funktionieren soll, sind Klamotten aufrollen und unter die Matratze legen, aber nicht direkt unter den Schlafsack. Unter der Matte bleibts angeblich besser in Form. Das soll verhindern, dass du nachts nach unten rutscht..

Edit: Die aufgerollten Klamotten unter die Matratze im Bereich unterhalb der Hüfte legen. Wirkt letztlich wie so nen Geschwindigkeitsbremserhuppel:grin:

Bearbeitet von Jones
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Tecumseh:

Daher meine Frage: Hat jemand einen Tipp, wie ich mein Setup möglichst kostengünstig anpassen kann, um das Rutschen zu verhindern? Mein erster Impuls wäre eine neue, nicht aufblasbare Isomatte. Würde das helfen? Wenn ja, hat hierfür jemand eine Empfehlung ?

Wenn du eine Evazote nimmst: klar, das würde sehr deutlich helfen. Um auch nur annähernd die gleiche Wärmeleistung zu bekommen müsstest du eine ziemlich dicke nehmen - das Packmaß ist dann gigantisch. Daher würde ich dir empfehlen nach einer anderen Lösung zu suchen.

Eine Möglichkeit wäre, eine dünne (die dünnste die du bekommen kannst, meist 3mm) Evazote auf die Matte zu legen. Aber auch hier, ziemlich hohes Zusatzgewicht (je nach Größe 50-120g) und vor allem Packmaß. Ich hatte das Problem mit rutschender Matte auf dem Boden (Uberlite auf Stealth 1) und hab jetzt eine Evazote zusätzlich dabei - also wirklich nicht im Sinne des UL-Gedankens. Jetzt finde ich es aber so komfortabel, dass ich das derzeit noch bereit bin in Kauf zu nehmen. :roll: Bei der Uberlite ist die zusätzliche Wärme auch gut zu gebrauchen, bei deiner Xlite aber unnötig. Daher würde ich dir empfehlen sowas auszuprobieren:

In diesem Faden zu dem Thema gab es einige, die von Seamgrip abraten; stattdessen von @Ultralight82 der Vorschlag, einen Silikonschlauch zu nehmen. Vielleicht kannst du an zwei-drei Stellen einen um deine Matte machen (mit den Rillen der Matte vielleicht nicht allzu unbequem); oder wie @Markus75 es gelöst hat: Gymnastikbänder um die Matte, das könnte das Problem vielleicht schon lösen!

Bearbeitet von grmbl
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



×
×
  • Neu erstellen...