Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Tourenvorschläge oder Inspiration


Empfohlene Beiträge

Moin,

Ich bin immer mal wieder auf der Suche  nach einer interessanten Tour in meiner Umgebung. Leider ist die Suche nach einer schönen ansprechenden Tour immer super langwierig. Hab mir sogar schon Tourenbücher gekauft aber leider sind dort auch nur 95% 1-3h Touren dabei.

Jetzt würde mich interessieren wo ihr eure Inspiration für Touren herbekommt? 

Danke.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht schreibst Du mal was eine interessante Tour ist. ;) Ich lese nur heraus, daß es länger als 3h Stunden sein sollte...

In meiner Umgebung finde ich ab und zu neue Touren durch Wandervorschläge (Bücher, Broschüren, Internet, andere Wanderer). Auf Wanderungen entdecke ich dann neue Möglichkeiten, eine neue Idee für's nächste Mal.

Klar, irgendwann kennt man vieles im Umfeld. Ich laufe oft ähnliche Strecken wenn ich alleine unterwegs bin. Weil ich keine große Anreise haben möchte.

Das bezieht sich jetzt auf Tagestouren....

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze gerne die Internetseite Wanderkompass , da sie  sehr gut strukturiert ist:

Du suchst dir erst das Bundesland in dem du die Wanderung machen möchtest aus, dann bekommst du eine Liste mit kleinen Touren, Städtetrips, aber auch Fernwanderwegen angezeigt, die dann nochmal in Etappen (falls du nicht genug Zeit hast alles auf einmal abzulaufen, kannst du z.b. jedes WE eine Etappe laufen) unterteilt sind.

Wenn du dann die gewünschte Route ausgewählt hast, bekommst du weiterführende Infos: eine Beschreibung, Fotos, eine Übersichtskarte, Angaben zur Länge, Höhenmeter, Schwierigkeit und letztendlich auch die GPX Daten zum Download für die Karten-App deiner Wahl.

Damit solltest du eigentlich erstmal genug Futter haben ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb hiker:

Vielleicht schreibst Du mal was eine interessante Tour ist. ;) Ich lese nur heraus, daß es länger als 3h Stunden sein sollte...

In meiner Umgebung finde ich ab und zu neue Touren durch Wandervorschläge (Bücher, Broschüren, Internet, andere Wanderer). Auf Wanderungen entdecke ich dann neue Möglichkeiten, eine neue Idee für's nächste Mal.

Klar, irgendwann kennt man vieles im Umfeld. Ich laufe oft ähnliche Strecken wenn ich alleine unterwegs bin. Weil ich keine große Anreise haben möchte.

Das bezieht sich jetzt auf Tagestouren....

 

Ich suche einfach eine gute Auswahl an tagestouren. Eigentlich nichts besonderes nur halt nicht an Straßen laufen.

Ich suche halt nur eine Seite oder irgendwas in der Art um mir Inspiration für Touren zu holen. Woher soll man sonst Touren kennen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Bombelbob:

Ich benutze gerne die Internetseite Wanderkompass , da sie  sehr gut strukturiert ist:

Du suchst dir erst das Bundesland in dem du die Wanderung machen möchtest aus, dann bekommst du eine Liste mit kleinen Touren, Städtetrips, aber auch Fernwanderwegen angezeigt, die dann nochmal in Etappen (falls du nicht genug Zeit hast alles auf einmal abzulaufen, kannst du z.b. jedes WE eine Etappe laufen) unterteilt sind.

Wenn du dann die gewünschte Route ausgewählt hast, bekommst du weiterführende Infos: eine Beschreibung, Fotos, eine Übersichtskarte, Angaben zur Länge, Höhenmeter, Schwierigkeit und letztendlich auch die GPX Daten zum Download für die Karten-App deiner Wahl.

Damit solltest du eigentlich erstmal genug Futter haben ;-)

Ich schau mir die Seite auf jedenfalls mal genauer an. Ich wohne in Berlin und daher weiß ich das es hier in der Nähe kaum auswahl gibt.

Aber vielen Dank.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm da gibt es keine feste Regel..
Meistens versuche ich einen "Wanderweg" mit einzubinden,
so das ich in diesem Abschnitt nicht ständig auf ein "Gerät" schauen muss.

Bei Rundtouren stelle ich ja irgendwo mein Auto ab, laufe dann ein Teilstück auf einem markierten Weg und der Rückweg ist dann frei geplant :-)


 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Tageswanderungen und Spaziergänge in meiner unmittelbaren Nähe suche ich historische/geologische/sonst wie geartete interessante Punkte und verbinde die dann mit einer Route aus markierten Wegen. Start und Endpunkte werden von öpnv Verfügbarkeit diktiert.

Inspo hole ich mir von Wanderkarten, Instagram und Seiten wie Wanderkompass.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Taswell21:

Für Tageswanderungen und Spaziergänge in meiner unmittelbaren Nähe suche ich historische/geologische/sonst wie geartete interessante Punkte und verbinde die dann mit einer Route aus markierten Wegen. Start und Endpunkte werden von öpnv Verfügbarkeit diktiert.

Inspo hole ich mir von Wanderkarten, Instagram und Seiten wie Wanderkompass.

Ja so mache ich es ja zur Zeit auch. Nur würde ich es besser finden wenn ich auf redaktionell bearbeitete Routen zurückgreifen könnte. Wer weiß ob man nicht die historische Sehenswürdigkeit verpasst wenn man 5 m weiter gelaufen wäre.

Wanderkarten und Tourenbücher hab ich ja aber leider sind dort der überwiegende Teil unter 3h. 

Ich hab es jetzt immer so gemacht das ich die Route von 3h auf 7h aufgeblasen habe. Einmal im kreuz gehen und ein paar Umwege. :roll:

Die eine Seite wo man alle Routen findet wird es wohl nicht geben.

Kämpfe mich halt weiter so durch.

Bearbeitet von MK-Trek
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb MK-Trek:

Wer weiß ob man nicht die historische Sehenswürdigkeit verpasst wenn man 5 m weiter gelaufen wäre.

Da helfen www.komoot.de oder www.Outdooractive.net vielleicht weiter. Dort heben Leute gewisse Punkte, die von Interesse für andere sein könnten hervor und garnieren sie mit Bildern und Texten. Auch viele Tagesrouten oder Etappen finden sich dort.

Routenplanung mache ich mittlerweile auf diese Weise. 

Und ansonsten: wenn ich nicht weiß ob 5m neben mir etwas war, kann es mich auch nicht stören,  es verpasst zu haben ;) hat was von Schrödingers Katze :D

Bearbeitet von Wander Schaf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stöbere auch meistens auf komoot und suche nach "fertigen" Rundtouren im Wunschgebiet. Manchmal hab ich aber bereits alles abgeklappert. Dann schaue ich bei Outdooractive und importiere die Tour zu komoot. Gestern hab ich einen Fehler gemacht und mir eine komoot Tour nicht genauer angesehen. 30 km, wovon ca. 25 durch potthässliche Gegenden ging. Naja selbst schuld :-)

Wanderkompass hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Sicher noch eine gute Inspirationsquelle. 

Bearbeitet von AnnK
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Outdooractive, Komoot und hiking.waymarkedtrails.org wurden ja schon genannt. Desweiteren gebe ich dir den Tip, wenn du das/die Gebiete weißt, wo du wandern willst, auf der offiziellen Seite der Stadt bzw. Gemeinde nachzuschauen. Unter Tourismus gibt es meißt einen Punkt mit Wandern, da kann man je nach Stadt/Gemeinde lokale Wanderrouten finden. Diese sind (zumindest in meiner Region) dann auch gut markiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben Dank für eure Hilfe und die tollen links.

Ich teste alles aus... danke.

Hab gerade den Artikel auf der Spiegel Seite gelesen.

Könntet ihr schon Mundraub oder pingpongmap ?

Also ich nicht....

DER SPIEGEL: Komoot, Mundraub, Pingpong-Map: So entdecken Sie Ihre Umgebung neu.
https://www.spiegel.de/reise/deutschland/komoot-mundraub-pingpong-map-so-entdecken-sie-ihre-umgebung-neu-a-f76d846d-f860-471f-b209-2cc853f3096b

Bearbeitet von MK-Trek
Links eingefügt
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich finde die Seite "https://www.wanderbares-deutschland.de/) für den groben Überblick sehr nett.
Und wenn es in die genaueren Planung geht, schaue ich auf die Seiten von den jeweiligen Wanderwege nach.

Bei Komoot und so suche ich mir immer einen Wolf und am Ende bin ich nur gefrustet.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb MK-Trek:

Könntet ihr schon Mundraub oder pingpongmap ?

 

OT: Mundraub ja, Pingpong noch nicht. Und die Idee, daran Wanderrouten auszurichten, ist klasse. Noch abstrakter wird es dann mit der Derive-App, Stichwort Psychogeografie/Guy Debord. Wobei es da mehr um den urbanen Raum geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb MisterAufziehvogel:


Bei Komoot und so suche ich mir immer einen Wolf und am Ende bin ich nur gefrustet.
 

So geht es mir bei Komoot auch. Hunderte ähnliche Routen. 

Ich geb da auch nach kurzer Zeit auf.

Deshalb hatte ich ja hier gefragt aber mir scheint ich bin nicht alleine mit dem Problem.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.1.2021 um 19:04 schrieb MK-Trek:

So geht es mir bei Komoot auch. Hunderte ähnliche Routen. 

Ich geb da auch nach kurzer Zeit auf.

Deshalb hatte ich ja hier gefragt aber mir scheint ich bin nicht alleine mit dem Problem.

die Komoot Tourenvorschläge sind KI-generiert (basierend auf Aufzeichnungen der Bewegungdaten der Community) und daher natürlich nicht mit Touren zu vergleichen, die wirkliche Menschen händisch zusammengetragen haben. In erster Linie ist Komoot ein praktischer Routenplaner, wenn man z.B. einen vorhandenen GPX Track benutzt oder KI Vorschläge dann entsprechend umbaut. Über Google findet man dann aber auch User Touren, hierfür muss man alerdings gezielt nach dem Wunschort oder Wunschnamen der Tour suchen... und hoffen, dass jemand die Tour public gemacht hat. Eine wirkliche Tourensuche innerhalb von Komoot fehlt noch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.1.2021 um 10:17 schrieb MK-Trek:

Ich schau mir die Seite auf jedenfalls mal genauer an. Ich wohne in Berlin und daher weiß ich das es hier in der Nähe kaum auswahl gibt.

Aber vielen Dank.

https://www.berlin.de/forsten/walderlebnis/ausflugstipps/ finde ich nett ... es gibt auch ein Buch ... und die GPS Tracks

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.1.2021 um 10:17 schrieb MK-Trek:

Ich schau mir die Seite auf jedenfalls mal genauer an. Ich wohne in Berlin und daher weiß ich das es hier in der Nähe kaum auswahl gibt.

Aber vielen Dank.

Da ich im Moment lockdown-bedingt nicht wegkomme, laufe ich gerade die Berliner Hauptwanderwege, die ja zum Teil über 60 Kilometer lang sind. Wandertechnisch bestimmt nicht Weltklasse, aber die Wege bringen mich in Ecken, die ich selbst in 30 Jahren in Berlin noch nie gesehen hatte. 

20 grüne Hauptwege - Berlin.de

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb FlowerHiker:

Für sehr schöne Tagestouren schaue ich meist bei den Premiumwegen auf https://www.wanderinstitut.de/

Da findet mal über ca. 600 Touren, alle zertifiziert und nach sogenannten Erlebnispunkten bewertet. Wir wurden bisher nicht enttäuscht.

 

Die Seite ist toll und die Wege sehen super aus. Leider ist Brandenburg nicht dabei.

Aber trotzdem eine sehr schöne Seite 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.