Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Handschuhe touchscreenkompatibel machen?


Empfohlene Beiträge

Liebe MYOG'ler,

erstmal vorausgeschickt: Ich bewundere Euch und Eure Nähkunst aufs höchste und schaue mir hier gleichermaßen bewundernd wie neidisch an, was ihr so produziert.

Leider verbirgt sich hinter der Überschrift nicht mein erstes eigenes Projekt, das ich hier vorstelle. Vielmehr hoffe ich auf Tipps, wie ich meine Lieblingshandschuhe touchscreenkompatibel machen kann. Was für eine Art Stoff muss ich denn dafür am Finger anbringen. Und meint Ihr, dass ich die Fingerspitze auftrennen und dann mit dem zusätzlichen Stoff wieder zunähen muss oder tut es auch draufnähen ... oder kleben?

Oder gibt es eine noch viel einfachere Variante (irgendein Klebeband, das man um den Finger wickeln kann oder so) :rolleyes:?

Berghutze

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb berghutze:

Oder gibt es eine noch viel einfachere Variante (irgendein Klebeband, das man um den Finger wickeln kann oder so) :rolleyes:?

Ich weiß nicht, ob es unbedingt einfacher (im Sinne von "simplistischer") ist, aber andere Leute hatten wohl auch schon dieses Problem... Ich habe keine Ahnung, wofür man so etwas sonst "benötigt", aber es gibt es: Touchscreen-Fingerlinge. (Liest sich so, als ob es Leute gibt, die das kaufen, um beim Handy-Extremzocken keine Schwitzefingerchen zu bekommen... Aber das kann man sicher über jeden Fingerhandschuh ziehen).

Viel Erfolg. Berichte bitte von deiner Lösung, wenn du eine gefunden hast! :)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nähe und nutze seit nem jahr nur noch Armstulpen...ist einfacher beim Umgang mit Holzkocher  (Holz klein machen + Wolle brennt nicht sofort bei Kontakt mit Feuer  :D).  Seit dem ist das nervige Handschuhabziehen wg. Handybedienen weg.  Hatte welche die angeblich mit Touchscreen funktionieren sollen....

Metallstaub einbringen ist nicht so verkehrt.  Wenn man z.B. Alu da hat -> Feines Schleifpapier und bissl was davon produzieren (möglichst Draußen + mit Maske!).  Dieses dann mit z.B. Silikon vermiscen und die Fingerkuppen der Handschuhe damit "tränken".  Theoreetisch sollte das funktionieren... :huh:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir ziemlich sicher, daß die Zocker-Fingerline von @Inger och hennes 25 katter nicht funktionieren, wenn man sie zusätzlich über Handschuhfinger überzieht. Meiner Meinung nach müsste eine leitende Verbindung von der Haut des Tippfingers auf die Außenseite des Handschuhes geschaffen werden. Deshalb +1 für das leitende Nähgarn.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Matzo:

Meiner Meinung nach müsste eine leitende Verbindung von der Haut des Tippfingers auf die Außenseite des Handschuhes geschaffen werden. Deshalb +1 für das leitende Nähgarn.

Ich denke auch, dass das der Knackpunkt ist. Deshalb würde ich mir das leitfähige Nähgarn bei Regenhandschuhe verkneifen. Aber bei Regen ist es ohnehin nicht so kalt, dass man die Handschuhe nicht kurz ausziehen könnte....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ebenfalls eine Modifizierung mit leitfähigem Nähgarn empfehlen. Eine Rolle bekommst du super günstig. 
Einfach kurz den Handschuh überziehen, um zu schauen mit welcher Fläche du dein Handy in der Regel berühren würdest. Anschließend kannst du dann dort etwas von dem Garn vernähen.
Ich habe so schon einige Handschuhe touchscreenkompatibel gemacht, es geht schnell und funktioniert einwandfrei. Auch mit Nässe hatte ich bisher noch keine Probleme. :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb AlphaRay:

Ich nähe und nutze seit nem jahr nur noch Armstulpen...

So "Eiermädchen-Handschuhe" / "Raucher-Handschuhe" würden da ja auch gehen (wo man über die Finger eine Kapuze ziehen kann. Gibt es auch als maskulin aufgemachte Outdoor-Version. ;-)

Wenn ich so nah ran kommen würde ans Feuer, dass ich Bedenken habe, dass die Handschuhe anbrennen, würde ich aber auch Stulpen hochkrämpeln bzw. Finger-freie handschuhe ausziehen...

vor 49 Minuten schrieb Tichu:

Meiner Meinung nach müsste eine leitende Verbindung von der Haut des Tippfingers auf die Außenseite des Handschuhes geschaffen werden.
+1 für das leitende Nähgarn.

Du brauchst einen Leiter oder ein Dielektrikum (irgendein Garn, das entsprechende diel. Eigenschaften hat), dass die Kapazität der Oberfläche des Touchscreens genug stört. Handschuhe, die dünn genug sind, tun's übrigens auch.

Edit: Ich probiere das mal aus mit 2 Handschuhen. Hab so ein Material da. → Getestet und geht natürlich nur mit Weiterleitung der Störung... Zu doll um die Ecke gedacht ;-X

Edit 2: Jup. Ist ja auch sinnvoll, weil diese Handy-Stifte alle aktiv sind und vmtl. irgendwie aufgeladen werden müssen... Dann ist die Idee mit dem Garn einbringen wohl die einfachste Lösung...

Bearbeitet von Inger och hennes 25 katter
Anmerkung vergessen
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.