Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Geschätzter Spiritusverbrauch …


Empfohlene Beiträge

Es ist nie ein Fehler wenn man beim Schreiben kurz die Brille möglicher Leser aufsetzt. Und der Begriff "Gutmensch" ist in weiten Teilen der Bevölkerung eben als ein verächtlich  machender Begriff aus dem Rechten Lager besetzt.

Das kann man sehr schön beobachten, wenn man dich selber mal in einer etwas "Umgebung mit Personen aus dem rechtsgestrickteren Lager" als Gutmensch bezeichnest - es ist dort definitiv ein Kampfbegriff.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 51
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

@HarryOnTrail hat ganz freundlich geschrieben und ich habe es weder als verachtend noch aggressiv aufgefasst. Also mach dich doch mal bitte locker und fordere nicht gleich irgendwelche Strafen für etw

Boah krass, check mal Deine Sprache. Gutmenschen ist ein verachtend ironischer Begriff der gerne von Menschen am aggressiven rechten Rand unserer Gesellschaft verwendet wird. Wäre toll, wenn hier unse

Ich will jetzt nicht den ganzen Artikel lesen, aber schon in dem ersten Absatz stehen die wichtigen Dinge drin "ironisch ODER verachtend" Meine Verwendung ironisch ja, verachtend nein Das Fo

Veröffentlichte Bilder

Also ich habe meine fachliche Meinung gesagt und @HarryOnTrail hat die Regel aufgestellt "Mein Rucksack - Meine Regeln" :-D

Dann können wir doch wieder zum Thema zurückkehren. 

Zum Beispiel würde mich rein fachlich auch interessieren, woher man passende Gefäße im Volumen zwischen 50 und 100 ml bekommt, aber frei verkäuflich. Oder was man da nachnutzen könnte. Also etwa die Menge für eine Übernachtung.
RB Shot ist zum Beispiel schlecht im Handling, weil da gleich so ein Schwapps im Brenner landet.

Bitte nicht antworten: dann mach doch die Caprisonne nur halbvoll :twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb HarryOnTrail:

 

Der Verfasser kennt den Begriff und er hat absolut NIX mit "rechtem Rand" zu tun und wer das so sieht, sollte lieber mal seine eigene Gedankenwelt einer Prüfung unterziehen ... man KANN in alles irgendwas hineininterpretieren, muss es deshalb richtig sein? Erst mal vor der eigenen Haustür kehren bevor man mit dem Finger auf andere zeigt

Das sehe ich übrigens anders.

Wenn man davon schreibt dass man gleich wieder von Gutmenschen gesteinigt wird für eine bestimmte Handlung oder Äusserung dann bedient sich diese Äusserung sehr wohl genau der Sprache die von AFD Wählern und ewig gestrigen Rechten eben auch genau so verwendet wird.

Wenn das nicht klar war oder ist, dann hoffentlich jetzt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb gerritoliver:

Wikipedia ist dein Freund: https://de.wikipedia.org/wiki/Gutmensch

Ich will jetzt nicht den ganzen Artikel lesen, aber schon in dem ersten Absatz stehen die wichtigen Dinge drin "ironisch ODER verachtend"

Meine Verwendung ironisch ja, verachtend nein

Das Forum hier ist dankenswerter Weise KEINE politische Plattform, ergo auch kein Ort für politische Rhetorik!

 

Wie gesagt, jeder zieht sich den Schuh an, der ihm passt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb icefreak:

Zum Beispiel würde mich rein fachlich auch interessieren, woher man passende Gefäße im Volumen zwischen 50 und 100 ml bekommt, aber frei verkäuflich. Oder was man da nachnutzen könnte. Also etwa die Menge für eine Übernachtung.

RB Shot ist zum Beispiel schlecht im Handling, weil da gleich so ein Schwapps im Brenner landet.

Bitte nicht antworten: dann mach doch die Caprisonne nur halbvoll :twisted:

Finde da gibt's grundsätzlich bei den 1 EUR Drogerie Artikeln immer nette Sachen, z.B. die 60ml Listerine Mundspülung Flasche, hat so nen "Reindrück-Rumdreh-Sicherheits-Deckel", die nutze ich für die Tagestouren wenn Kaffee etc. ansteht - wenn's größer sein darf, dann die Meridol Flasche (400ml) die hat eine Messbecher Funktion im Deckel, wo glaube ich genau 30ml reinpassen, um mal wieder auf die Eingangsfrage zurückzuführen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb HarryOnTrail:

Das Forum hier ist dankenswerter Weise KEINE politische Plattform, ergo auch kein Ort für politische Rhetorik!

OT:

Aber es ist ein öffentlicher Raum, in dem man auf den Gebrauch seiner Sprache achten sollte

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb icefreak:

Also ich habe meine fachliche Meinung gesagt und @HarryOnTrail hat die Regel aufgestellt "Mein Rucksack - Meine Regeln" :-D

Dann können wir doch wieder zum Thema zurückkehren. 

Zum Beispiel würde mich rein fachlich auch interessieren, woher man passende Gefäße im Volumen zwischen 50 und 100 ml bekommt, aber frei verkäuflich. Oder was man da nachnutzen könnte. Also etwa die Menge für eine Übernachtung.
RB Shot ist zum Beispiel schlecht im Handling, weil da gleich so ein Schwapps im Brenner landet.

Bitte nicht antworten: dann mach doch die Caprisonne nur halbvoll :twisted:

Ein guter Tipp (wurde bereits erwähnt - Danke dafür) sind wirklich sind wirklich die Dampfershops, die haben Plastikfläschchen in allen Größen  von 10ml bis 300ml und sie sind deutlich billiger als Apotheken, wo du sie auch bekommst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere brauchbare Quelle sind die Seifenfläschchen, die man in Hotels manchmal (noch) findet. ca. 50ml Inhalt und getestet 1 Jahr Benzinfest.

Und die Meridol-Flaschen gibt es auch in 100ml. Etwas rumsuchen und  in größeren Drogeriemärkten wird man gut fündig.

OT: Zum OT - Danke, das wars.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

In dem Wiki Eintrag steht auch, dass es nicht dem rechten Lager zugeordnet wird,  bzw wie häufig behauptet, dass der Ausdruck daher seinen Ursprung habe. 

Es ist ironisch für Menschen mit gesteigertem Drang zu Moralisierung anderer. Wie es bei der Person ankommt,  darf ihr selbst überlassen bleiben.  Doch jemanden damit gleich einer politischen Ecke einzuordnen, finde ich nun nicht höflich- zumal ja auch erklärt wurde,  wie es gemeint war. Schade,  dass das nicht respektiert werden kann.

ich kann den Ausdruck sehr wohl für mich so differenzieren und gebe politischen Lagern nicht noch mehr Macht über die negative Entwicklung unserer Sprache in dem ich ihnen diese zuschreibe.

Rechte benutzen übrigens auch sehr häufig Begriffe wie Auto oder Volk. Auch political correctnes.... bin gespannt wie lange die Pejoration dieser Ausdrücke auf sich warten lässt ;)

 

Zum Thema: ich brachte letztlich bei -6 Grad 400ml Wasser mit 15g Spiritus zum kochen.  Selbst gebastelter Kocher mit Windschutz und ca 2cm Abstand Kocher zu Topf.

Für  4 Übernachtungen kalkuliere ich mit etwas über 100g Spiritus. Damit mache ich morgens Wasser für Kaffee und Haferbrei,  abends 350ml Wasser fürs Essen.

Ich nutze für diesen Zeitraum Caprisonnebeutel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Wander Schaf:

Ich nutze für diesen Zeitraum Caprisonnebeutel.

Hmm ... also wenn WIR beide zusammen unterwegs sind werde ich keine Caprisonne-Beutel für Spiritus benutzen und würde dich bitten auch auf ein anderes Medium auszuweichen, denn bei unserer letzten Tour war der Inhalt der Caprisonne-Beutel bekömmlicher als Spiritus ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb HarryOnTrail:

Hmm ... also wenn WIR beide zusammen unterwegs sind werde ich keine Caprisonne-Beutel für Spiritus benutzen und würde dich bitten auch auf ein anderes Medium auszuweichen, denn bei unserer letzten Tour war der Inhalt der Caprisonne-Beutel bekömmlicher als Spiritus ;-)

:D ja stimmt :D der Spiritusbeutel ist aber definitiv markiert - der Schnapsbeutel nicht :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb lampenschirm:

 

OT: Was ich mich schon gefragt habe: Kann man so einen Brenner eigentlich auch mit Desinfektionsmittel betreiben?

Das ist doch nicht OT .. ganz im Gegenteil ... ja, kann man zur Not und die billigen nicht so wohlriechenden und dünnflüssigen funktioinieren besser als z.B. das dickflüssige Sagrotan Kamille & Lotus ;-) wobei das natürlich auch immer brennerabhängig ist.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach übrigens gibt es auch fabrikneue leere "Caprisonne-Beutel" durchsichtig und ohne Aufdruck im Set mit passendem Trichter zu kaufen ... das ist das was ich benutze, weil es mir widerstrebte Caprisonne zu kaufen obwohl ich es lieber wegschütte als es zu trinken ;-)

... und hier ist der Link dazu https://www.amazon.de/gp/product/B07VJF5JL9/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

 

Nachtrag:

Gewichte 250ml wiegt leer 7g & 500ml wiegt leer 11g

Bearbeitet von HarryOnTrail
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze 0,5l Faltflaschen (beschriftet) - so ähnliche wie Platypus-Beutel oder Kunststoffflaschen (0,2 bis 0,5l), in denen mal Wasser (zB aus dem Flugzeug...) war... ja, mit den Flaschen muss man aufpassen, Verwechslungsgefahr! ;) Vor allem wenn man nicht alleine unterwegs ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Es geht hier nur um das Wort "Gutmensch" nicht um dich. Hättest du einfach "Sicherheitsfanatiker" oder so geschrieben, wäre alles kein Problem. Das Wort ist aber sehr vorbelastet und da geht es nicht nur darum wie du es meinst, sonder vorallem darum was viele andere darunter verstehen und wie es in der Gesellschaft verstanden wird. 

Bearbeitet von martinfarrent
OT gekennzeichnet
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Leichtmetall:

OT: Es geht hier nur um das Wort "Gutmensch" nicht um dich. Hättest du einfach "Sicherheitsfanatiker" oder so geschrieben, wäre alles kein Problem. Das Wort ist aber sehr vorbelastet und da geht es nicht nur darum wie du es meinst, sonder vorallem darum was viele andere darunter verstehen und wie es in der Gesellschaft verstanden wird. 

 

OT: ... und genau da ist doch das Problem ... das Wort "Gutmensch" beschreibt im eigentlichen Sinn der Wortes einen guten Menschen; ich bezeichne mich z.B. auch als einen Gutmensch wenn ich Müll im Wald einsammle und nicht einfach daran vorbeilaufe oder gar etwas hinterlasse ... das Wort "Fanatiker" für was auch immer ist in meinen Augen deutlich stärker negativ oder diskreditierend belegt.

Einfach mal den Ball flach halten und sich nicht auf alles stürzen um sich mit pseudomoralisch erhobenem Zeigefinger hinstellen und die Politik- und Gesinnungskeule schwingen um hier "5-Minuten-Ruhm" abzustauben.

Bearbeitet von martinfarrent
OT gekennzeichnet
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Ich glaube das schon richtig verstanden zu haben und was ich sagen wollte, ist dass in unserer Gesellschaft etwas nicht so ganz rund läuft und wenn ich als xxx-Fanatiker tituliert werde finde ich das nicht mehr ironisch und das Wort "Gutmensch" hingegen wird, wie wir gelernt haben, ja durchaus ironisch verwendet ... hätte ich "Klugscheisser" gesagt, dann hätte ich berechtiger Weise eine auf die Nuss bekommen wegen Beleidigung.

Bearbeitet von HarryOnTrail
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Ich habe noch nie gehört, dass "Gutmensch" positiv verwendet wird, es würde hier ja auch im ersten Post nur negativ verwendet. Ein Wort zu verwenden, dass von weit Rechtspolitischen in einen Diskurs eingebracht wurde, um darin die eigene Position stark zu machen, macht aus der verwenden Person noch keine*n Rechte*n. Da sind sich eigentlich alle einig. Die Frage bleib nur warum dieses Wort und deren Bedeutung weiter verwendet werden muss? Dieses ich lass mir mein Wort nicht wegnehmen hilf ja nur einem rechten diskurs. Das macht nur Sinn, wenn das Wort wirklich nichts damit zu tun hat und es erst kürzlich von Rechten umgedeutet wurde. Das ist hier nicht der Fall. 

Nochmal nur weil du das Wort verwendet hast hält dich keiner für rechts. 

Bearbeitet von martinfarrent
OT gekennzeichnet
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Das muss auch jetzt hier alles nicht so breitgetreten werden. Es reicht ja der Hinweis, dass das Wort problematisch ist und es eigentlich ganz cool ist es einfach nicht zu verwenden. Es gibt ja noch viele andere Worte. Das ist auch kein Verbot oder der gleichen und Mensch darf auch noch alles mögliche sagen. 

Bearbeitet von martinfarrent
OT gekennzeichnet
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Es tut mir für alle leid, die durch persönliche Erfahrungen und durch das Umfeld in dem sie sich bewegen so sehr politisch und ideologisch sensibilisiert sind, dass sie selbst in einem politikfreien Raum, bei dem es um ein wundervolles Hobby geht nicht abschalten können.

Hiermit bitte ich darum doch wieder auf das Wesentliche zurückzukommen und sich auf den Titel "Geschätzter Spiritusverbrauch" zu konzentrieren.

Bearbeitet von HarryOnTrail
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb icefreak:

Zum Beispiel würde mich rein fachlich auch interessieren, woher man passende Gefäße im Volumen zwischen 50 und 100 ml bekommt, aber frei verkäuflich.

aliexpress. jede menge fläschchen jeder kleinen grösse, pet, besseres pet, andere kunststoffe, verschiedene verschlüsse, alu. ich hab ganze sortimente im keller obwohl mit chemie und so absolut nix am hut:-). wahrscheinlich auch im medizinbedarf. ja, und immer kennzeichnen!

nb: bei uns war kurze zeit die baby-sigg in hellblau mit weissen wölkchen die spiritus-flasche. keine gute idee.

Bearbeitet von hans im glueck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.