Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Griff(isolation) für Toaks Pot 550


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe mir vor Kurzem einen Toaks Titanium Light Pot 550 ml gekauft. Normalerweise benutze ich den Soto Micro Topfgreifer. Den finde ich aber immer etwas wackelig. Ich hätte auch einen Silikonfingerling, mit dem wurde ich aber nie wirklich warm.

Ich überlege, ob man nicht an den Griffen, die (noch) an dem Topf sind, mit irgendeinem Material umwickelt/ummantelt werden kann, das dafür geeignet ist (sollte nicht zu warm werden bzw. schnell abkühlen, feuerfest, ...). Hat jemand eine Idee, was ich da nehmen könnte? Ziel ist, dass ich den Topf immer vom (Spiritus-)kocher bekomme, ohne mir die Finger zu verbrennen. Also auch dann, wenn der Wind ungünstig kommt oder ich den Topf ungünstig hingestellt habe. Oder ist das utopisch? Ich würde gerne getrost jegliche Topfgreifer zu Hause lassen (oder die Griffe abmontieren)...

Vielen Dank für eure Ideen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn es leider dann doch so etwas wie ein zusätzlicher Topfgriff wäre, bevorzuge ich für unisolierte Griffe ein kleines Stück Carbonfelt (~5x5cm) als eine Art Topflappen. Isoliert gut, wiegt fast nichts, ist feuerfest, und kann auch bei Bedarf auf für den Deckel genutzt werden. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab heute Morgen das Paracord um die Griffe gestülpt und einen kurzen Testkochvorgang gestartet und es scheint zu funktionieren. Muss sich (für mich) natürlich noch in der echten Praxis bewähren. Und ein Bonuspunkt: Gefällt mir farblich gut. :DIMG_20210621_073340.thumb.jpg.ef4cb2518d76962c5b3e7338420e9aed.jpg

Bearbeitet von trekkingBär
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da gerade bass erstaunt, dass Paracord (Standard) halten soll...

Wenn , wie oben erwähnt, der Wind/der Topf ungünstig steht, dass der Topfgriff so heiß wird, dass man ihn nicht anfassen kann, muss ja einiges an Hitze auf selbigen einwirken (Flammen, die hochschlagen etc.) Und eigentlich ist der Standarttrick bei Paracord, um es vor'm Aufribbeln zu schützen, ja, das Ende mit dem Feuerzeug zu verschmelzen...

Erstaunlich, dass es am Topfgriff dann nicht schmilzt! Wunder der Physik...

BTT ich nehm n Stück vom Slip meiner Frau als "Topflappen", Baumwolle. Funxt. Bei Titan und Stahl.

Edit: bei vielen Ikealampen liegen so zwei Stücke Silikonschlauch bei, soll man beim Anschließen wohl irgendwie über die Drähte friemeln oder so. Gehen auch über Titandraht!;)

Bearbeitet von schwyzi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 46 Minuten schrieb schwyzi:

Ich bin da gerade bass erstaunt, dass Paracord (Standard) halten soll...

Wenn , wie oben erwähnt, der Wind/der Topf ungünstig steht, dass der Topfgriff so heiß wird, dass man ihn nicht anfassen kann, muss ja einiges an Hitze auf selbigen einwirken (Flammen, die hochschlagen etc.) Und eigentlich ist der Standarttrick bei Paracord, um es vor'm Aufribbeln zu schützen, ja, das Ende mit dem Feuerzeug zu verschmelzen...

Erstaunlich, dass es am Topfgriff dann nicht schmilzt! Wunder der Physik...

Klar kokelt der unten bisschen an. Das tut der Funktion aber keinen Abbruch - egal ob jetzt auf Gas oder auf Esbit genutzt, sind bei all meinen Titan Tassen noch die ersten Paracord Hüllen dran. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, bei Gas wird mein Topfgriff auch nicht heiß! Gas kann ich regulieren;) Esbit nutz ich nicht, k.A., ob die Flamme da so hoch geht ( nach meiner Erfahrung mit dem BW-Kocher eher nicht...)

Ich nutze Spirituskocher beim 550ml Topf, da is' nix mit regulieren, v.a. nicht bei Starkwind, da kann ich höchstens den Windschutz umdrehen,um die Luftzufuhr etwas zu drosseln. Und da schlagen die Flammen schon mal hoch...schmurgel...^_^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In meinem Test ist es unten auch etwas angekokelt. Aber sehr hoch sollten die Flammen in meinem Setup nicht schlagen (30 ml Brenner und UL Ständer von https://speedsterstoves.co.uk/), reicht ja, wenn die obere Hälfte vom Griff anfassbar ist.

@schwyzisuper Idee, hab gleich im Werkzeugkasten geschaut... Leider hab ich mich zu früh gefreut: Habe doch keinen Restschlauch gefunden. Aber dann bleib ich mal bei Paracord und teste das ganze mal in der freien Wildbahn.

Zusammenfassung bis jetzt:

  • Paracord -> geht, kann aber wegbrutzeln
  • Paracord aus Kevlar -> Feuerfest
  • Silikonschlauch, ggf. mal in der Werkzeugkiste nach einen Rest schauen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.