Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Hilfe zur Selbsthilfe


Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

 

 

Notnahrung:

Gel's ( Tailwind nutrition endurance fuel / Gel100 CAF100  MAURTEN )

klassische NRG-5 Notrationen

modernere Energie riegel (cliff Bar?) 

Was sind eure Favoriten? 

 

Medis:

Hydrocortison

Schmerzmittel: Aspirin, Ibu oder eine natürliche Variante wie Kratom

Kohletabletten (Innere Anwendung und Multiuse im Trinkwasser) 

Alkohol(tupfer) zum Desinfizieren

gegen Durchfall (immodium akut?) 

Augentropfen (Bepanthen Augen und Nasen salbe = multiuse als Heilsalbe?) 

Allergiemittel (Fenistil?) 

Koffein / Tyrosin ( gibts auch in Gel´s)

Aspirin Complex / Meerträubel

Dexamethason

Clotrimazol / Canesten

Isopropyl Nitrite 

Vorsorge :

Anti Mücken-/Zeckenmittel

Sonnencreme/ Lippenpflege

Mineralien / Elektrolyte ( gibts auch in Gel´s)

Kaufmannscreme / Hirschtalg ( andere Vorschläge?) -> auch als Fußcreme

Babypuder / Gehwohl Fusspuder (andere Vorschläge?) 

Korkball

Handdesinfektionsmitel

Gleitgel auf Silikon Basis für die Füße 

Jod (mit Alkohol zur Desinfektion oder für die Trinkwasserbereitung)

Reinigungs Tuch (Empfehlungen?) 

Seife (Dr Bronner Seifenstück / Seifenpulver ....)

Ohropax

Nagelpflege

Blasenpflaster 

Nachsorge :

Etwas zum Zecken ziehen

und kleiner Spiegel (Smartphone) 

Pflaster

Nadel und Faden / Steristrips

Wundauflage 

Mullbinde

Heilsalbe / Zink - Vitamin A salbe (Desitin, Mirfulan ...? ) 

Leukoplast (Tensoplast Sport) -> Multiuse: Panzerband/Tape  & Pflaster / Mullbinde

(feuchtes?) Klo Papier

Alkohol (trocknet nasse Haut) 

Rasierer /klinge

 

Ausrüstung :

Nadel und Faden / Zahnseide 

Smartphone

Signalpfeife

Schnur

Flicken

Rettungsdecke

Tape 

Multitool / Schweizer Messer

Wasser Reinigungs Vorrichtung

Lampe (Smartphone) 

Kompass /Karte /Stift

Sekundenkleber

(Sonnen) Brille / Hut 

4 kant Wasser Schlüssel

Feuerzeug 

Kabelbinder 

LUPE (SMARTPHONE) 

Sonstiges :

Bach Rescue Creme

Bach Rescue Tropfen 

 

Hat noch jemand Ergänzungen, Streichungen oder Multiuse Optionen?

 

 

ÄNDERUNGEN IN KURSIV

Bearbeitet von zopiclon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb zopiclon:

 

 

Notnahrung:

Gel's ( Tailwind nutrition endurance fuel / Gel100 CAF100  MAURTEN )

klassische NRG-5 Notrationen

modernere Energie riegel (cliff Bar?) 

Was sind eure Favoriten? 

 

Medis:

Hydrocortison - Verschreibungspflichtig, würde ich nur im Hochgebirge oder bei extremen Allergien mitführen.

Schmerzmittel: Aspirin, Ibu oder eine natürliche Variante wie Kratom

Kohletabletten (Innere Anwendung und Multiuse im Trinkwasser) - Kohletabletten ODER Imodium. Imodium wirkt besser, meine Wahl

Alkohol(tupfer) zum Desinfizieren - genau, auch nach Zecken-Ex und zum Flicken

gegen Durchfall (immodium akut?) 

Augentropfen (Bepanthen Augen und Nasen salbe = multiuse als Heilsalbe?) - etwas Bepanthen abfüllen, geht für alles ist halt nur nicht so schick von der Konsistenz her

Allergiemittel (Fenistil?) 

Koffein / Tyrosin ( gibts auch in Gel´s)

Aspirin Complex / Meerträubel - haben wir oben schon

Dexamethason - Zweimal Kortison? Wie gesagt, nur bei Allergie

Clotrimazol / Canesten - Würde ich nur bei akuten Beschwerden mitführen, kann aber bei Frauen schon ein Thema sein

Isopropyl Nitrite - Alkoholtupfer hatten wir schon

Vorsorge :

Anti Mücken-/Zeckenmittel

Sonnencreme/ Lippenpflege

Mineralien / Elektrolyte ( gibts auch in Gel´s) - aus meiner Sicht genug im Essen drin

Kaufmannscreme / Hirschtalg ( andere Vorschläge?) -> auch als Fußcreme , Bepanthen hatten wir schon, Dopplung?

Babypuder / Gehwohl Fusspuder (andere Vorschläge?) 

Korkball

Handdesinfektionsmitel - IMMER IMMER IMMER! 

Gleitgel auf Silikon Basis für die Füße - oder mit Leukoplast abkleben - ansonsten Dopplung

Jod (mit Alkohol zur Desinfektion oder für die Trinkwasserbereitung) - Alkoholtupfer hatten wir schon, ich habe lieber Micropur Forte und Antichlor als Backup wegen Geschmack 

Reinigungs Tuch (Empfehlungen?) - ich bevorzuge die getrockneten Baumwolltuch-Tabletten

Seife (Dr Bronner Seifenstück / Seifenpulver ....)

Ohropax

Nagelpflege - kleinstes Schweizer Messer hat eine Schere und Pinzette das tut

Blasenpflaster - Leukoplast zum Abtapen hat Multiuse

Nachsorge :

Etwas zum Zecken ziehen

und kleiner Spiegel (Smartphone) 

Pflaster 

Nadel und Faden / Steristrips - Leukoplast 

Wundauflage 

Mullbinde

Heilsalbe / Zink - Vitamin A salbe (Desitin, Mirfulan ...? ) - Bephanten hatten wir schon, bester Multiuse aus meiner Sicht

Leukoplast (Tensoplast Sport) -> Multiuse: Panzerband/Tape  & Pflaster / Mullbinde 

(feuchtes?) Klo Papier - oder Bidet?

Alkohol (trocknet nasse Haut) 

Rasierer /klinge

 

Ausrüstung :

Nadel und Faden / Zahnseide 

Smartphone

Signalpfeife

Schnur

Flicken

Rettungsdecke 

Tape - Leucoplast

Multitool / Schweizer Messer

Wasser Reinigungs Vorrichtung

Lampe (Smartphone) 

Kompass /Karte /Stift

Sekundenkleber - wir hatten schon Flicken, flüssiger Sekundenkleber wäre mir zu fummelig

(Sonnen) Brille / Hut 

4 kant Wasser Schlüssel

Feuerzeug - zwei mal mini-BIC oder kleiner Feuerstahl als Backup wenn man Rambo-Mäßig drauf ist

Kabelbinder - im Bikepacking immer und ausreichend

LUPE (SMARTPHONE) 

Sonstiges :

Bach Rescue Creme

Bach Rescue Tropfen 

 

Hat noch jemand Ergänzungen, Streichungen oder Multiuse Optionen?

 

 

ÄNDERUNGEN IN KURSIV

Ich nehme beim Sport ja gerne und fast ausschließlich Gels. Beim Wandern find ich Gels aber echt schlecht - ich muss die Verpackung aufheben und das klebt alles voll. Zudem ist die Energiedichte von etwas trockenem vermutlich besser. Ich persönlich mag die CliffBars gerne.

Liste kommentiert. Bei den Verbandsmitteln gibt es ziemlich viele Dopplungen. Ich persönlich (und ich war viele Jahre im Rettungsdienst) nehme folgendes Verbandsmaterial mit:

1 israelische Mullbinde (ist vakuumverpackt und wasserdicht. Solange das Vakuum drin ist, ist das Zeug steril), 1 kleine Rolle Leukoplast (von einer großen Rolle abgerollt), 1 klassischer Pflaster-Streifen breit zum Abschneiden. Desinfiziert wird mit einzeln abgepackten Alkoholtupfern (Multiuse). Mit mehr könnte ich gar nichts anfangen unterwegs - Abbinden mache ich dann mit Gürtel und Buff und Geldbörse oder so :D ...wird dann eh schlecht ausgehen falls das mal notwendig wird.

 

Bearbeitet von Buzz Lightgear
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb trekkingBär:

@Leichtmetall: Hirschtalg am Stück? Davon habe ich noch nie was gehört. Aber unter "Hirschtalg Stück" finde ich nichts. Unter was kann ich das finden?

https://www.apomio.at/preisvergleich/hirschtalg-braun-1-stueck-b-braun-melsungen-ag

der hier. Das Ding ist wie ein großer Lippenstift aufgebaut. Das ganze ding ist natürlich zu schwer, aber es lässt sich ja einfach ein Stück abschneiden und mitnehmen, so 10 gramm. Der ist wirklich sehr ergiebig, hab meinen 2004 gekauft, jetzt ist der langsam alle. Ich benutze das aber nur, wenn es irgendwo reibt. Das ist meist nur am Anfang der Tour, wenn überhaupt. Frühzeitig angewendet lassen sich damit wirklich Blassen vortrefflich vermeiden. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 26 Minuten schrieb martinfarrent:

So ganz arg viele Kalorien haben diese Gelportionen ja auch nicht. Rechtfertigt sich überhaupt das Gewicht, bspw. im Vergleich zu Peroninpulver? 

Kalorien beschafft man sich über Fett. Leichter geht es nicht. 

Das peronin und ähnliche Produkte vollen eine komplette Mahlzeit mimen. 

Notnahrung braucht man, um noch etwas weiter zu kommen oder um Wärme zu erzeugen. Dafür bedarf es schnell nutzbare Energie - genau das Entwicklungsziel der Gele. Weil diese auch Flüssigkeit mit liefern, ist das Zeug recht schwer. Aber um das pulver Zeug zu nutzen bedarf es auch transportierte Flüssigkeit, zu jeder Zeit, weil man nicht weiß, wann der Notfall Eintritt....

Das ist etwas, das man schleppt, damit man es nicht braucht :-?

vor 14 Minuten schrieb alex wiesboeck:

zopiclon wofür verwendest du Isopropylnitrit?

Ich noch nicht. Aber die Zivilisations geschädigten mit Herz /Arterien Problemen  Thema  Herzinfarkt

Bearbeitet von zopiclon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb zopiclon:

Notnahrung braucht man, um noch etwas weiter zu kommen oder um Wärme zu erzeugen. Dafür bedarf es schnell nutzbare Energie - genau das Entwicklungsziel der Gele. Weil diese auch Flüssigkeit mit liefern, ist das Zeug recht schwer. Aber um das pulver Zeug zu nutzen bedarf es auch transportierte Flüssigkeit, zu jeder Zeit, weil man nicht weiß, wann der Notfall Eintritt....

Na ja, Sportler trinken (anleitungsgemäß!) zusätzlich recht viel Flüssigkeit nach der Geleinnahme. Außerdem ist mitgeschlepptes Wasser ja 'anwendungsflexibler'... kann ja sein, dass der Notfall mit Durst einher geht. ;-) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.