Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Schlafsack - Marmot Paiju 10 - Pertex Quantum Air© 20d


FjellZeit

Empfohlene Beiträge

Hallöchen liebes Forum!

Kennt ihr das, ihr wälzt massig Ausrüstung durch das arme Hirn und werdet irgendwann betriebsblind? Da hilft nur eins, mal ein wenig input holen :idea:. Ich habe hier gerade einen Marmot Paiju 10 in Denke. Der wiegt 1193g in REG :shock:. Gewichtsmäßig ein ordentliches Brett. Ich frage mich nun schon die ganze Zeit, ist das Gewicht angemessen, oder nicht. Gefüllt ist die Tüte mit ca. 680g 800er Daune. Die Hülle wöge also ca. 513g und besteht aus Pertex Quantum Air© 20d. Klar, die Materialstärke ist mal doppelt so dicke, wie Säcke mit 10d Hülle und vom Gewicht der Hülle käme das also schon hin. Angeblich soll die Hülle recht wetterfest sein, Marmot spricht sogar von "waterproof". Hier also auch eine Frage an die Materialexperten/innen, was ist von dem Pertex Quantum Air zu halten? Ist es das Mehrgewicht wert im Vergleich zum "normalen" Pertex Quantum in 10d (Robust/Wasserfest)? Nach Hersteller soll das Ganze bei einer Temp. von -6 (Komfort) / -13 Grad (Limit) liegen. Was haltet ihr von dem Sackerl (außer das das Ganze natürlich schon recht gewichtig ist und gewiss nicht auf jeder Tour notwendig ist)?

VG!

Bearbeitet von FjellZeit
Rechtschreibung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 3.12.2021 um 18:51 schrieb FjellZeit:

Hallöchen liebes Forum!

Kennt ihr das, ihr wälzt massig Ausrüstung durch das arme Hirn und werdet irgendwann betriebsblind? Da hilft nur eins, mal ein wenig input holen :idea:. Ich habe hier gerade einen Marmot Paiju 10 in Denke. Der wiegt 1193g in REG :shock:. Gewichtsmäßig ein ordentliches Brett. Ich frage mich nun schon die ganze Zeit, ist das Gewicht angemessen, oder nicht. Gefüllt ist die Tüte mit ca. 680g 800er Daune. Die Hülle wöge also ca. 513g und besteht aus Pertex Quantum Air© 20d. Klar, die Materialstärke ist mal doppelt so dicke, wie Säcke mit 10d Hülle und vom Gewicht der Hülle käme das also schon hin. Angeblich soll die Hülle recht wetterfest sein, Marmot spricht sogar von "waterproof". Hier also auch eine Frage an die Materialexperten/innen, was ist von dem Pertex Quantum Air zu halten? Ist es das Mehrgewicht wert im Vergleich zum "normalen" Pertex Quantum in 10d (Robust/Wasserfest)? Nach Hersteller soll das Ganze bei einer Temp. von -6 (Komfort) / -13 Grad (Limit) liegen. Was haltet ihr von dem Sackerl (außer das das Ganze natürlich schon recht gewichtig ist und gewiss nicht auf jeder Tour notwendig ist)?

VG!

Der Schlafsack ist sicher interessant wenn man wirklich sehr feuchtes Wetter erwartet und evtl. nur mit nem Tarp gehen möchte. Dann könnte man sich den Biviy sparen. Für "normale" Touren bei denen man nicht mit ständigem Regen rechnet wäre mir das Gewicht zu hoch und die Atmungsaktivität zu schlecht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Pertex Quantum ist nicht nur wetterfest: es ist tatsächlich wasserdicht (bis auf die Nähnte vermutlich) und wasserdampfdurchlässig. Das schränkt den Einsatzbereich etwas ein, auch die Haltbarkeit, denn irgendwann löst sich jede Beschichtung auf. Zudem schneidet Marmot nicht zu eng, daher dürfte das Gewicht passen.

Du solltest aber den Schlafsack eher danach aussuche, was Du damit vorhast.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@janphilipund @Dingo vielen Dank schonmal!

Der Schlafsack wäre tatsächlich auch nur zu bestimmten Anlässen zum Einsatz gekommen. Da nirgends eine Info zu finden war (wie schon beim Yeti Balance) ob der Schlafsack PFC frei verarbeitet worden ist, habe ich auch hier mal den Hersteller angeschrieben. Leider ist der Paiju nicht PFC frei, da nach Marmot PFC-freie Imprägnierungen, trotz steter Weiterentwicklung, leider noch nicht ganz so leistungsfähig sind, wie PFC haltige Substanzen. "Daher sind Produkte deren Einsatzzweck keine Kompromisse zulässt (dazu zählen unsere Expeditionsschlafsäcke) zur Zeit noch nicht durchweg PFC frei." Damit ist der Schlafsack für mich leider raus. Ich hatte es aber auch schon insgeheim befürchtet.

VG!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.



×
×
  • Neu erstellen...