Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Moin, zusammen,

 

mittlerweile hab ich auch ein paar Sachen in der Gearkiste, die ich nicht mehr nutze – deswegen biete ich hier meine OookTub an, denn mittlerweile bin ich auf Polycro als Groundsheet umgestiegen.

 

Benutzt habe ich es für etwa sieben Nächte. Es sind keine Schäden vorhanden, nur ein paar Flecken von Erde. Die Funktion wird davon nicht beeinträchtigt. Mit ausreichend Wasser gehen die wahrscheinlich auch wieder weg.

 

Daten

Länge: 220cm

Breite: 75 cm

Randhöhe: 10 cm

Gewicht: (Herstellerangabe) 240 g

Gewicht: (selbst gewogen) 257 g

Material: 70D PU-Nylon (nicht so rutschig wie die Silnylon)

Farbe: Schwarz

Neupreis (inkl. Versand nach D): 82 €

Preis (inkl. Versand mit DHL): 30 €

 

Heringe sind nicht im Lieferumfang enthalten

 

Jetzt lasse ich die Bilder sprechen:

 

2014-06-0919.35.18lrrxw.jpg

Gewicht und Packmaß

 

2014-06-0919.37.362bo23.jpg

aufgebaute OookTub

 

2014-06-0919.37.44s5qpz.jpg

Abspannpunkt

 

2014-06-0919.37.53q8ql8.jpg

Firmenlogo

 

2014-06-0919.38.19rjpfc.jpg

aufgebaute OookTub eher von oben, leerer Packsack gut sichtbar

 

2014-06-0919.38.40xzr90.jpg

Versteifung für aufgerichtete Wände

 

Viele Grüße,

Jonas

Bearbeitet von el zoido
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...
  • Gleiche Inhalte

    • Von sambucus
      Ich verkaufe mein Flamescreed (3fUL) Lanshan 2 in grün mit Mesh Innenzelt. Es ist in einem guten gebrauchten Zustand. Nähte habe ich nicht versiegelt. Zwei Heringe sind leicht verbogen. Ein Top-Zelt, nur die Farbe gefällt mir nicht so, weshalb ich es jetzt in einer anderen bestellt habe. Falls es draußen nochmal trockener wird, kann ich es auch noch für ein Foto aufbauen, falls gewünscht. VB: 85€
    • Von backpackersimon
      Um Platz für neue Projekte zu machen sind ein paar Dinge übrig… Vielleicht ist ja was für euch dabei. Als Anhaltspunkt ob euch das Zeug passen könnte - ich bin 194cm groß und eher schlank.
       
      Flat Tarp
      Maße: ~1,5*3m
      Material: SilNylon 55g/qm
      Gewicht: ca. 260g.
      Farbe: Grün
      Abspannpunkte an allen Ecken und Kanten —> 12Stück. Verstärkungen aus gleichem Material aufgeklebt.
      Zustand: Sehr gut - auf ein paar kürzeren Trips im Einsatz.
      Spannleinen sind nicht dabei. Da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben… Und ich keine Passenden zur Hand
      Preis: 40€ inklusive Versand

       
      DIY Pack - Rolltop Style
      Volumen: ca. 45Liter
      Material: XPac VX03
      Rückenlänge ~50cm - Da kein Hüftgurt existiert ist dieser Wert weniger bedeutsam.
      Gewicht: ca. 350g
      Ich würde 10kg als Komfortgrenze sehen. 
      Features: Frontmesh Tasche, Shoulder Strap Tasche, Boden-Netztasche, Seitentasche. Austauschbare Kordelzüge. Gurthaken-Top Kompressionsriemen, Befestigung für Stöcke oder Trekkingschirm.
      Kein Hüftgurt
      Zustand: Neuwertig - Abgesehen von ein paar Proben ungetragen - ich hab zu viele Packs
      Preis: 130€ inklusive Versand

       
      DIY 266er APEX Quilt
      Temperaturrating: -6°C
      Gewicht: ca. 900g
      Länge: 2,05m
      Maße Schulterbereich: 135cm
      Style: geschlossene Fußbox
      Befestigung: Elastic Clips
      Zustand: Sehr gut - war unter 10 Nächte im Einsatz und ist perfekt für die ungemütlichen nass-kalten Bedingungen. Inzwischen haben sich auch mehr als genug Quilts angesammelt. Er darf deshalb gehen.
      Preis: 100€ inklusive Versand

      Windjacke Cumulus „WindyWendy“
      Gewicht: ca 55g
      Größe L
      Zustand: gut - Etiketten entfernt - bewähter Begleiter - wird aber inzwischen nicht mehr benutzt. Darf deshalb einem neuen Besitzer dienen.
      Preis: 45€ inkl. Versand

    • Von micha90
      Ein leichtes Hallo zusammen!
      Es ist endlich so weit. Nach unzähligen Anfragen verschiedenster Leute, hatte ich mich entschlossen eine (sehr) kleine Rucksack Serie zu nähen und zum Verkauf zu stellen. Die entstandenen Rucksäcke beinhalten über 9000km Wandererfahrung und 2 Jahre Entwicklungszeit meinerseits.
      Bevor sich jemand auf den Schlips getreten fühlt, dass ich hier im Forum "kommerzielle" Angebote mache, möchte ich klarstellen, dass sich das wohl um eine einmalige Sache handeln wird und von @Dennis abgesegnet wurde. In Zukuft plane ich erstmal keine weiteren Serienproduktionen.
       
      Mir ist es nicht all zu leicht gefallen die Rucksäcke so zu erstellen, dass sie auch anderen Leuten, als nur mir selbst, passen und gefallen, es ist einfach noch mal eine ganz andere Angelegenheit Ausrüstung nur für sich selbst zu schneidern. Letzten Endes kam ich darauf zwei Versionen zu erstellen, eine mit kürzerem Rücken (von mir persönlich bevorzugt) und eine mit längerem Rücken, für all diejenigen, die nicht darauf verzichten möchten ihre Matte oder die Sitzmatte außen als Rückenpolster zu nutzen.
      Das Modell das ihr hier seht ist nahezu identisch mit dem Rucksack den ich auf dem CDT getragen habe. Änderungen sind lediglich das Material  (damals noch 55g Nylon & Zeltboden), der Verschluss (einfacher Rolltop, statt Kompressionsrolltop, da einfacher & schneller zu bedienen) und Seitentaschen aus festem Material statt Mesh.
      Die Rucksäcke wiegen (ohne Bungees, Trekkingstockschlaufen etc) alle ca 255g.

       

                linkes Bild: lange vs kurze Variante
       
      Die Variante "Lang" hat eine Rückenlänge von 52cm und kleine Schlaufen für Gummizüge um eine Standart Isomatte aufnehmen zu können. Die Variante "Kurz" hat eine Rückenlänge von 45cm und entsprechend keine Schlaufen. (Rückenlänge ist hier die Distanz vom Trägeransatz bis zur Unterkante des Packs) Korpus und Seitentaschen aus DxG Träger aus 3mm 3D-Mesh und DxG Seitentaschen haben kleine Mesheinsätze um ggf Wasser ablaufen lassen zu können Daisychains auf beiden Trägern um zB Kompass, Trinkflaschen oder Brusttaschen zu befestigen  

      Jeder Rucksack hat seitlich (wenn man Ihn trägt links) eine Befestigung um zB Tarpgestänge, Schirm oder andere längere Objekte in der Tasche zu halten auf der Frontseite sind 4 Schlaufen um das Mesh angebracht, die sich optional mit Bungee verbinden lassen um zB eine Isomatte oÄ transportieren zu können ebenfalls optional: Schlaufen für Trekkingstöcke oder Eisäxte (zwei pro Rucksack). Diese lassen sich jederzeit auch entfernen bzw ersetzen.
      Alle Rucksäcke sind mit einfachem Rolltop ausgestattet 15mm Gurtband über dem Verschluss (lang genug um auch eine Matte oben drauf schnallen zu können, lässt sich natürlich kürzen) Beide Versionen sind vom Volumen identisch: Hauptfach ca 30L + ca 10L im Kragen (grob geschätzt!!) Alle Bungees in den Taschen sind austauschbar und durch Tankas auch während dem Gehen verstellbar. Sollten die Bungees ausleiern kann man jeder Zeit neue einziehen. Schulterträger sind über Linelocs verstelltbar, die Schnur hierzu ist ebenfalls auswechselbar (Egal ob wegen Verschleiß, oder weil man Neongelb geiler findet.. ) Persönliche Empfehlung: Rucksack auf angenehme Höhe bringen, Knoten in die Schnur und den überflüssigen Rest einfach abschneiden Obere Komfortgrenze würde ich mit ca 7-8kg angeben, bis 11kg noch funktionell aber nicht mehr bequem.
      Tendenziell sind die Träger für normale bis breite Schultern ausgelegt.
       
      Es gibt insgesamt 6 Rucksäcke zu kaufen:  3 lange und 3 kurze (wobei ein kurzer die Daisychains aus Gurtband statt Reflexband hat..)

      Bestellungen bitte per PN an mich.
      Da der Kauf von Rucksäcken online schwierig ist, biete ich es jedem Käufer an den Rucksack bei nicht gefallen/ passen an mich zurück zu senden. Geld gibts entsprechend natürlich zurück. Wer einen dieser Packs von mir kauft, darf sich im Falle eines Defektes an mich wenden, falls die eigenen Nähskills nicht ausreichen sollten.
      Alle Einnahmen werden für die Finanzierung weiterer Thruhikes genutzt.
      Wer weitere Fragen zu den Packs hat, einfach hier posten.
       
      Schöne Grüße
      Micha
       
    • Von Simseon
      Soo, meine neuste Errungenschaft (ein EE Revelation Quilt) zwingt mich meinen Shelter zu verändern, sonst bin ich immer nur mit einer 2x3 m Baumarktplane losgezogen ohne Groundsheet. Da mein Schlafsack immer auf der Isomatte bleibt habe ich so selbst wenn Wasser unter die Plane läuft einen zu 95% trockenen Schlafsack. Ansonsten habe ich in mir auch mal einen Bivy zugelegt um Bivy only zu schlafen, was recht gut funktioniert,... aber eben nur mit Schlafsack. Ich hab nun schon 3 nächte in meinem Quilt genächtigt und habe gemerkt das der Quilt immer, auch wenn ich ihn auf die Matte Schnalle, ein Wenig von der Matte hängt (ich bin sehr Dünn und der Quilt ist 1,5 m breit). Wenn es nun regnen würde und Wasser würde unter mein Tarp gelangen würde sich der Quilt vollsaugen, nicht zuvergessen wie stark dieser Effekt zu nimmt. Aus diesem Grund habe ich angedacht mir ein Groundsheet aus Tyvek Hard zu machen und es an den Ecken zusammen zu nähen oder zu kleben um eine Wannen-Form zu bekommen.
      Ich habe Tyvek noch nie vorher in der Hand gehabt, ist das möglich?
      Muss man Tyvek umnähen oder kann man die Ränder vielleicht sogar veröden.
      Danke für jegliche Rückmeldung!
    • Von dennisdraussen
      Ich verkaufe ein neuwertiges  Oookstar XL Trailstar inner, einmal zum Testen aufgebaut.

      -30d Silnylon Boden
      -35cm Ripstop Wände
      die Bilder des Herstellers sind besser als meine, ich reiche die morgen noch nach
      http://oookworks.com/OookStarXL.html

       
      Preis: 230€
       
  • Benutzer online   8 Benutzer, 2 Anonym, 102 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.