Jump to content
Ultraleicht Trekking
ibex

Wie sieht Eure Traumtour aus?

Empfohlene Beiträge

Angeregt durch die beiden Zwillinge Traumausrüstung UL und SUL hier was inspirierenderes:

 

Wie sieht Eure Traumtour aus?

Wo geht's hin? Wie lange?

Wer macht's vor?

Ich hätte mit Bike, Fat Bike, Seekajak, Bergsteigend noch viele weitere Ideen, aber ich fände es schön einfach rein auf's UL-Trekking (so gut es geht :roll: ) bezogen was aufzulisten.

Es kann die 3-Tages Tour hinterm Haus sein, oder auch eine Wanderung entlang der gesamten Rockies.

 

Ich beginne mit:
 

http://www.greathimalayatrail.com/

Pakistan auf einmal, den West-Indischen Teil ebenfalls. Dann Nepal, dann Bhutan und zuletzt Ost-Indien. Also auf 5 Jahre verteilt.

Sorrel Wilby hat den gesamten GHT erwandert - gute Lektüre.

http://www.philippegatta.fr/den nepali Teil im Eiltempo.

 

Vor rsp. hinter der Haustüre:
http://www.via-alpina.org/

Noch 2 mal raus. Einen drittel durfte ich bereits erwandern.

Vermutlich 2 oder 3 Monate insgesamt. Verteilt auf 2 Jahre, ach quatsch, an einem Stück.

 

Und weil Wandern auf bekannteren Wegen mich manchmal langweilt:
Werchojansker- und Tscherskigebirge. Im Herbst. ca. 20 Tage am Stück durch die Gegend wandern.

Vermutlich müsste ich ein paar mal die Gegend besuchen, bis das Interesse so einigermassen gestillt ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine absolute Traumtour würde von Point Barrow nach Kap Hoorn führen. Das Ganze als Thru-Hike mit mehreren Überwinterungen. Ist zwar sehr dahin gesponnen und noch gar nicht überdacht, aber das wäre mein Traumteil.

 

Und wenn ich bedenke, dass zwei Bekannte gerade nen PCT YOYO (ca. 9000km) in 200 Tagen absolviert haben (es fehlen ihnen nur noch einige wenige Kilometer), wird es vielleicht irgendwann für mich auch möglich sein.

 

p.s.

Als kurzfristiges Ziel ist gerade der TA für 2015 im Gespräch :)

 

OT: EDIT: Wie ich gerade sah, haben die Beiden ihren PCT YOYO bereits erfolgreich abgeschlossen. Da es sich um ein Pärchen handelt, ist sie die erste Frau, die dies jemals geschafft hat. Glückwunsch!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Frau und mir steht schon länger der PCT auf der Wunschliste. Vielleicht nicht mehr was besonders ausgefallenes, aber jucken tuts uns schon.

Auf unserer Traumliste stehen jedoch mehr Regionen wie tatsächliche A nach B Touren. Wir sind da eher immer spontan und flexibel was Routen angeht.

Auf der Liste stehen z.Z. Nepal, Anden, Patagonien und Copper Canyons (letzteres verknüpft mit 'ner Runde Laufen ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

via alpina wäre ich auch dabei, wobei ich/wir (freundin und ich) uns nicht gerne an eine (1) vorgegebene route halten, sondern lieber unseren eigenen weg suchen.

 

unser hauptkriterium ist, dass die tour sowohl von der natur, als auch der kultur her interessant und abwechslungsreich ist. wegmarkierungen und abspulen von kilometern ist für uns nebensächlich.

 

weitere projekte:

- irgendwas in england / schottland (pennine way)

- pyrenäen

- alpen generell

- evtl. skandinavien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

via alpina wäre ich auch dabei, wobei ich/wir (freundin und ich) uns nicht gerne an eine (1) vorgegebene route halten, sondern lieber unseren eigenen weg suchen.

+1

 

P4093348-2-1.jpg

Lass' wissen, wenn Du zu den Pennines Fragen hast. Die Umgebung des Peak District meine dritte Heimat. Im Bild Bleaklow, der nun wieder ergrünt ist (/wurde)

 

 

[...] PCT YOYO [...]TA[...]

Dann kennst Du sicher auch die TD, den ATR, oder CTR, HT, EWE, TnB, WC2C und natürlich ITI. Kann man alle auch als ITT "machen".

:wink:

Für jene die mit Abkürzungen Ihre Mühe haben, TA dürfte Te Araroa sein.

 

 

PCT wäre bei mir auch die Traumtour, leider aus familiären und beruflichen Gründen nicht machbar (daher auch Traumtour).

 

Als 'realistische' Traumtour würde ich daher den John Muir Trail aussuchen, noch realistischer wäre der GR20.

Träume sind zum Verfolgen da. Wärst nicht der erste, der Kinder mit auf den PCT nimmt, auch nicht der erste Rentner, wenn Du solange warten mags.

Dieses PCT Zeug.... Nun bei uns hat's auch mit "wir könnten den John Muir Trail (JMT natürlich :wink: ) laufen" angefangen. Dann wurde doch der PCT daraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Sarek (für nächstes Jahr geplant)

- GR5 vom Genfer See bis Nizza

- Cape Wrath Trail/Highlands allgemein

- Hornstrandir

- Hardangervidda

_DSC1780-1.jpg

 

_DSC2527-1.jpg

 

P8290572-1.jpg

 

P8210310-1.jpg

 

DSC02476pano-1.jpg

 

_DSC4870-1.jpg

 

:grin:

Das ist jetzt alles OT, aber witzig wie's scheinbar immer die ähnlichen Reiseziele sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

 


Dann kennst Du sicher auch die TD, den ATR, oder CTR, HT, EWE, TnB, WC2C und natürlich ITI. Kann man alle auch als ITT "machen".

:wink:

Für jene die mit Abkürzungen Ihre Mühe haben, TA dürfte Te Araroa sein.

 

Das wären meine Vorschläge?

 

ATR: Art Loeb Trail

CTR: Colorado Trail Race

EWE: England-Wales-England Route

TnB: Trail Nocturne Bonnieux

WC2C: Wales Coast to Coast

ITI: Iditarod Trail Invitational

 

 

PCT Und TA sollten doch eigentlich geläufig sein.

Bei YOYO hast Du natürlich Recht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

OT:

 

Das wären meine Vorschläge?

 

ATR: Art Loeb Trail

CTR: Colorado Trail Race

EWE: England-Wales-England Route

TnB: Trail Nocturne Bonnieux

WC2C: Wales Coast to Coast

ITI: Iditarod Trail Invitational

 

 

PCT Und TA sollten doch eigentlich geläufig sein.

Bei YOYO hast Du natürlich Recht ;)

Nicht schlecht :grin:

Zur Ergänzung, falls mal wieder eine/r Fragt:

 

TD: Tour Divide

ATR: Arizona Trail Race

HT: Könnte auch HTR heissen, Highland Trail Race

TnB: There 'n' Back

 

ITT: Individual Time Trial (ist übrigens gar nicht an die Strasse gebunden)

 

Art Loeb... na, da habe ich auch wieder dazugelernt.

 

PCT ist klar, aber TA... bin da nicht so sicher, aber wäre auch schnell herausgefunden...

Na, was ein Yoyo ist sollte jedem klar sein. Ist doch so einfach wie es klingt :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Yoyo... Yolo! Also raus mit euch! :wink:

 

Obwohl ich mich glücklich schätzen kann und schon ein bisschen von der Welt gesehen habe, gibt es noch viele Traumtouren, die ich gerne machen würde. Der TA, Nordkallotleden und der HRP sind da ziemlich weit oben auf der Liste; und auch noch einmal nach Patagonien & Feuerland und dort etwas längeres und abgeschiedeneres. Während ich den Dientes Circuit auf der Isla Navarino gemacht habe, hat sich mir irgendwie aufgedrängt, dass man die Insel ja auch mal komplett überqueren könnte. Ist nur eine Schnappsidee, steckt aber im Hinterkopf fest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Obwohl ich mich glücklich schätzen kann und schon ein bisschen von der Welt gesehen habe, gibt es noch viele Traumtouren, die ich gerne machen würde. Der TA, Nordkallotleden und der HRP sind da ziemlich weit oben auf der Liste; und auch noch einmal nach Patagonien & Feuerland und dort etwas längeres und abgeschiedeneres. Während ich den Dientes Circuit auf der Isla Navarino gemacht habe, hat sich mir irgendwie aufgedrängt, dass man die Insel ja auch mal komplett überqueren könnte. Ist nur eine Schnappsidee, steckt aber im Hinterkopf fest...

Isla Navarino - muss ich mir merken. Patagonien steht bei mir auch seit weit oben (spätestens seit Tom Dauers guter Monographie zum C. Torre). Aber ich glaube kaum, dass es dabei beim Trekking bleiben würde... Herrgott sind das geile Berge dort... :shock:

 

Es sind doch genau solche Schnappsideen, ein grosser Anteil Ungewiss, wenig Info, die für so manche am reizvollsten sind. Hier ist auch Abenteuer zu finden.

Ich lebe von Schnappsideen. Ein Hoch auf Schnappsideen!

 

OT:

HRP, das habe ich wirklich noch nie gehört (ausser als Horse Radish Peroxidase, hat aber wenig mit Trekking zu tun). Da ich aber DIE Haute Route kenne und dabei von HR gesprochen wird...

Google ist ja auch ein Freund.

 

Den Nordkallotleden (natürlich NKL) kann man m.E. verschönern/-wildern, wenn man (bei Wanderung nach Süden) nicht über Abisko sondern westlicher, über Katterat (NO) in den Padjelanta NP wandert. Der Padjelantaleden (jaja, PLL) finde ich überhaupt für Skandinavien- und Trekking-Neulinge ideal, aber auch als Ausklang nach einer Sarek/Sjöfallets-Tour um dann z.B. in die Lofoten oder zum Stetind zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach nochmaligen überlegen sind meine absoluten traumtouren die mehrwöchigen rundwanderungen aus der alpinwander-serie des sac http://www.sac-cas.ch/shop.html?q=aHR0cDovL2ZqMTA1cDA0LnRyZW5kaG9zdGluZy5jaC9pbmRleC5waHAvYnVlY2hlci9hbHBpbndhbmRlcm4uaHRtbD9fX19zdG9yZT1kZWZhdWx0JmFtcDtwPTE%3D. warum in die ferne schweifen, wenn das gute liegt so nah.

 

mit einer biwakausrüstung lassen sich die routen noch vielseitiger kombinieren, als in den büchern vorgeschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Traum wäre die Halbinsel Kamtschatka. Mal sehen wann ich mir den Militärhubschrauber dorthin leisten kann...

 

Vorher müssen dann noch die kleinen Hochgebirge Europas herhalten: Durmitor Gebirge in Montenegro, die Hohe Tatra in der Slowakei, die Pyrenäen, ein paar Sierras in Spanien...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 valley of ten thousend smokes.

Sieht schön aus. Ich musste, als ich kurz nach Bildern davon googelte, gleich an den Sutley Canyon denken. Äusserst faszinierende Gegend :shock:

 

 

Mein Traum wäre die Halbinsel Kamtschatka. Mal sehen wann ich mir den Militärhubschrauber dorthin leisten kann...

Von Japan hinauf paddeln anstatt den Heli :wink:

Jon Turks "wake of the jomon" zeigt, wie's geht (rsp. gehen könnte). Interessante Lektüre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haute Route - Chamonix-Zermatt

1544079748_Bildschirmfoto2020-01-08um11_50_05.thumb.png.d90aa650055f19b7042a2926e29b9b39.png

 1; Chamonix/Argentiere (Grands Montets, 3250m) – Trient hut (3170m) 

 2; Trient hut (3170m) – Prafleuri hut (2657m), via Verbier med taxi 

 3; Prafleuri (2657m) – Dix hut (2928m) 

 4; Dix hut (2928) – Vignettes hut (3160m) via Pigne d'Arolla (3796m) 

 5; Vignettes hut (3160) – Bertol Hut (3311m) 

 6; Bertol Hut (3311) - Zermatt (1600)

... und das vor 30 Jahren. Jetzt ist es wohl schon eine Karawane von Skitourengängern.

Aber vielleicht kennt jemand eine feine einsamere Alternative in diesem gigantischem Umfeld? (Gerne auch per PN)

 

Bildschirmfoto 2020-01-08 um 11.47.21.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind meine Traumtouren:

1) NPL (Norge pa langs, Norwegen der Länge nach, Norwegen, von Kap Lindesnes bis zum Nordkap, ca. 2500 km, je nach Streckenführung)

2) GB (Gröna Bandet, Das Grüne Band, Schweden, von Grövelsjön nach Treriksröset, ca. 1400 km, je nach Streckenführung)

Zu beiden Touren gibt es nicht "den" markierten Wanderweg. Jeder muss sich seinen Weg selbst suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzig, genau darüber hab ich mir letztens länger Gedanken gemacht :grin:. Es wäre wohl am ehesten, wie beim Threadstarter der https://www.greathimalayatrail.com/, nachdem es mir Nepal seit letztem Jahr angetan hat. 

Die langen US trails reizen mich irgendwie überhaupt nicht, da kommt anscheinend der Waldschrat in mir raus, die vielbeschworene Trail-community wäre für mich eine Horrorvorstellung :mrgreen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.