Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Daunenquilt


Empfohlene Beiträge

Ein verlängertes Wochenende mit 30-35°C...was gibts schöneres, als bei diesem Wetter seinen ersten Daunenquilt zu schneidern!?

Grobe Daten und Fakten:

Ich, Nähanfänger, fahre im Sommer für 3 Wochen nach Irland und habe keinen Schlafsack für mögliche kalte Nächte. Der Urlaub wird kein UL Urlaub, da eine Freundin ohne Trekkingerfahrung mit dabei ist. Trotzdem will ich langsam meine Metamorphose zum Uler vollziehen, deshalb wollte ich keinen Schlafsack, keine 300€ ausgeben und kein Kilo mit mir rumschleppen. Also Daunenquilt!

Kaufen kam in Frage, aber der Cumulus 200 war mir zu wenig (war letztes Jahr in Island und da will ich auch wieder mal hin) und den 350er gäbe nicht mehr. Außerdem find ich das Fußkammersystem für wärmere Nächte mäßig geil.

Also MYOG...das Problem ist nur, dass ich noch nie einen Quilt in der Hand hatte! Also informiert, gegooglet, Bilder angeschaut, Kumpel angemailt und schlussendlich Material bestellt.

350gr Daune (warum? Der Thermarest Haven, den ich in Island dabei hatte, hatte 330gr und in dem Temperaturbereich wollte ich rauskommen...Nein, da hab ich noch nicht gerechnet!)

6m à 35gr PTX Quantum (warum so viel? Dachte ich müsste die Stütznähte auch mit Stoff statt mit Mosquitonetz machen)

70cm RV 5C und Tankas

2m 25gr Moskitonetz (im Nachhinein gemerkt und dank Ex-Textil noch mitgeliefert!)

Im groben hab ich mich an die Beschreibung bei outdoorseiten.net gehalten, allerdings ist meine Form anders und ist noch nicht ganz fertig. Wollte aber bis heute mit der Füllung fertig sein!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Es ist vollbracht! Mit 680gr nicht der leichteste, aber ich bin zufrieden.

 

Packmaß ca. 30x20cm

post-1885-0-07984900-1434713052_thumb.jp

 

Am Hals ist ein Tanka mit Kordel vernäht

post-1885-0-29356200-1434713054_thumb.jp

 

Und am Fußbereich (70cm Fußbox mit 5C Reißverschluss) zwei Tankas mit Gummizug

post-1885-0-06378700-1434713050_thumb.jp

 

 

 

Eigentlich hatte ich vor das Polyestergarn Alterfil 100 zu nehmen (in Kombination mit einer 70er Microtex-Nadel)...aber das wollte überhauptgarnicht funktionieren!Hat sich nicht verknotet! Dann hab ich halt Rasant genommen....weiß jemand woran das liegt? Laut Ex.textil-Tabelle sollte das ja für daunendichte Microtextilien gut sein?!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Update

Nachdem ich vor allem in kalten Nächten (ab 8°C) immer an den Füßen gefroren habe, wurde mir die Fußbox-Konstruktion zu dumm und ich habe den Reißverschluss rausgeschnitten und eine normale Fußbox genäht.

Ergebnis: Kalte Nächte sind kein Problem mehr!

Edit:

IMG_20161030_182129.jpg

Bearbeitet von die zwiebel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb ALF:

@die zwiebel: Also hast Du den Fußbereich komplett zusammengenäht? Also am Reißverschluss und am Tanka-Verschluss, wenn ich es richtig verstanden habe?

Achso nein, sorry!

Wie im Bild zu sehen habe ich (ähnlich wie bei Cumulus) statt dem RV eine Röhre genäht und dann mit einem "Daunenkissen" (orangener Stoff) die Röhre geschlossen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte melde Dich an, um einen Kommentare abzugeben

Du kannst nach der Anmeldung einen Kommentar hinterlassen



Jetzt anmelden
  • Gleiche Inhalte

    • Von Morgood
      Hallo UL-Fetischisten,
      hier möchte ich euch mein kleines Myog Projekt vorstellen. Ich wollte sehr leichte Zeltheringe aus Carbon herstellen. Die dafür benötigten Materialien sollten im Handel erhältlich sein. Als Orientierung habe ich mich an die bekannten MSR Carbon-Core Zeltheringe gehalten.
      Als erstes wurden die Pfeilschäfte auf die Längen 3x15cm und 3x12cm geschnitten. Die Innenwände der Schäftenden mit einer kleinen Drahtbürste aufrauhen und mit Spiritus reinigen. Jetzt die Inserts einkleben. Aushärten lassen. Danach die Pfeilspitzen einschrauben. Die Starlockkappen habe ich mit ein paar Tropfen Sekundenkleber an das andere Schaftende befestigen. Fertig!
      Bauteile:
      - Carbonpfeileschäfte und Pfeilspitzen aus dem Bogensport Skylon (Edge Innendurchmesser 6,2mm, Tophat Apex 3D Combo und Aluminium Insert)
      - Starlock Sicherungsscheiben mit Edelstahlkappe d=8mm
      - UHU Alleskleber Stark&Sicher
      Ergebnis: 
      Zelthering Länge 16,5cm mit einem Gewicht von 6,5g
      Zeltheringe Länge 13,5cm mit einem Gewicht von 5,8g
      Produktionsbilder:


       
    • Von StephanV
      Frage an die Leute, die Erfahrung mit DCF haben, insb. für Tarps oder Zelte: reicht kleben oder muss man nähen, bzw. wo reicht kleben, wo sollte man nähen?  Hängt dies von der Materialdicke ab?
      Ich spiele mit dem Gedanken, mich an einem Tarptent mit 18g/m^2 DCF zu wagen, meine Nähmaschinenerfahrung ist jedoch extrem beschränkt, würde also gerne soweit wie möglich den Einsatz der Nähmaschine minimieren.
      Bin auch für sonstige Hinweise und Ratschläge bzgl Verarbeitung von DCF dankbar.
    • Von Capere
      Ich habe wieder ein paar Sachen ausgemistet - darunter auch einen meiner MYOG Laufrucksäcke!   OT: Rucksack und Tarp sind in meinem persönlichen Besitz! Mein "Label" Montmolar ist weder ein Shop, noch sonst wie professionell aufgestellt, sondern einfach mein Hobby. Insofern entstehen dort nur Sachen für mich selbst oder für Freunde. Ein "Verkauf" wie hier erfolgt maximal, weil ich ein paar ältere Versionen ausmiste!   Montmolar Fastpack #8, größtenteils wasserdicht aus 102g Hybrid DCF, 34g DCF und Monolite als Trägermaterial (172g), Nähte alle getaped - wenig gebraucht und ohne Schäden. 175,00€ VHB  
      Tarptent Aeon Li V1, inkl. 6 Easton Nano Heringe u. 2x Stuffsack - neuwertig und gut in Schuss.
      650,00€ VHB

       
      Cumulus Magic 100 Zip - wenig genutzt und Top in Schuss.
      130,00€ VHB

      Montmolar PolyCro Micro Tarp (70g) 1,4 x 1,4m - wenig genutzt und Top in Schuss.
      25,00€ VHB

      Deuter Fannypack / Hüfttasche - gebraucht. ~94g
      10,00€ VHB

       
      Preise jeweils zuzüglich Versand aber alles ist verhandelbar.


      Wer mehrere Sachen nimmt kann mit Rabatten rechnen. Bei Interesse, einfach mal Bescheid geben.

      Privatverkauf unter Ausschluss von Rücknahme und Gewährleistung.
    • Von tillkm
      Hallo,
      ich möchte gerne von einem 1500g Daunenschlafsack abspecken und suche daher einen 0°-Komfort Quilt.
      Schöne Grüße,
      Till
    • Von Capere
      Ich habe wieder ein paar Sachen ausgemistet - darunter auch zwei meiner MYOG Laufrucksäcke!   OT: Da der erste Thread aufgrund eines Missverständnisses gelöscht wurde hier nochmals der explizite Hinweis: Beide Rucksäcke sind in meinem persönlichen Besitz! Mein "Label" Montmolar ist weder ein Shop, noch sonst wie professionell aufgestellt, sondern einfach mein Hobby. Insofern entstehen dort nur Sachen für mich selbst oder für Freunde. Ein "Verkauf" wie hier erfolgt maximal, weil ich ein paar ältere Versionen ausmiste!     Montmolar Fastpack #5, größtenteils wasserdicht aus 102g Hybrid DCF (255g), Nähte alle getaped - wenig gebraucht, aber kleine Macke am Bottom-Mesh (siehe Bild).   150,00€ VHB     Montmolar Fastpack #3, größtenteils wasserdicht aus 34g DCF (220g), Nähte alle getaped - wenig gebraucht. 160,00€ VHB

      OMM Kamleika Rain Mitts - wenig gebraucht, S/M. ~24g
      25,00€ VHB

      Naturehike 9x Abspannschnur + Mini ClamCleat; Grün (1x kurz, 4x mittel, 1x lang) + Orange (3x Mittel) + 12x Alu Heringe u. weitere Abspannleinen mit ClamCleats in Stuffsack
      12,00€ VHB

      Deuter Fannypack / Hüfttasche - gebraucht. ~94g
      10,00€ VHB

      Backpacker's Journey Hüttenschlafsack, 155g - wenig gebraucht und Top in Schuss.
      10,00€ VHB

       
      Preise jeweils zuzüglich Versand aber alles ist verhandelbar.


      Wer mehrere Sachen nimmt kann mit Rabatten rechnen. Bei Interesse, einfach mal Bescheid geben.

      Privatverkauf unter Ausschluss von Rücknahme und Gewährleistung.
  • Benutzer online   2 Benutzer, 0 Anonym, 65 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.