Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

vor 40 Minuten schrieb khyal:

OT: Genau das wird der Grund sein, warum ein Laden in D da eine deutliche Spanne braucht :-D

Ne jetzt mal im Ernst, die Bearbeitung einer Rekla frisst gut Arbeitszeit, die kostet und selbst wenn ein Hersteller haendlerfreundlich mit Reklas umgeht, muss der Haendler eben diese Rekla-Bearbeitung in der Preis-Gestaltung beruecksichtigen.

Wenn Du z.B. liest, dass manche ihre TAR im Laufe der Jahre etliche Male reklamieren und nur mal pro Rekla-Vorgang insgesamt eine 3/4 std Bearbeitungszeit + 1* Porto rechnest, kommst Du ganz schnell an den Punkt, wo man sehen kann, dass es sich eigentlich fuer einen Haendler geschaeftlich nicht lohnt, derartige Matten zu verkaufen.

Das Ganze wird natuerlich noch verstaerkt durch manche Leute, die irgendwo, wo sie es grad billig finden, solche Sachen bei einem Inet-Kistenschieber kaufen, aber dann im Reklafall erstmal versuchen, diese fuer sie bequemer / billiger ueber das oertliche Fachgeschaeft abzuwickeln.

OT: Den Standpunkt oder in manchen Fällen auch Frust eines Einzelhändlers kann ich gut nachvollziehen. Die Frage mit dem Umtausch, kam  bzgl.  outdoorline.sk immer mal wieder auf, da sie ja auch Darn Tough schon länger im Sortiment haben. War in dem Fall nen Scherz, vielleicht nicht ganz so gut geglückt. ;) Darn Tough verweist auf der Website auf den Kontakt des deutschen Customer Service, in Fragen den Austausch betreffend. Das wäre  dann auch meine erste Adresse, wenn ich die Socken denn auch umtauschen lassen möchte.

Ich habe mir von einem Bekannten auch sagen lassen, dass selbst in den USA einige Retailer nicht bei der kostenlosen Austausch-Aktion mitmachen/mitmachten. Man hat von Darn Toughs Seite dann wohl öfter mal drauf hingewiesen, dass es ihre Firmepolitik ist und es deshalb dann auch bitte so umgesetzt werden soll. Wie wahr oder wie verbreitet das ist, kann ich natürlich schlecht beurteilen. Aber komplett überraschen würde es mich nicht. Gerade bei dem Aufwand, den du beschreibst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Das das kein Schnäppchen ist ist mir auch klar, tut mir leid wenn ich den falschen Thread erwischt habe.

Allerdings ist es auch sinnlos massdrop mit einem regulären Anbieter zu vergleichen. Auf der einen Seite jammern das bestimmte Sachen in D nicht erhältlich sind und andererseits dann eine Sonderangebots Shoppingcommunity mit vier? Wochen Lieferzeit, die das Produkt nur temporär anbietet anzuführen ist auch seltsam wenn der größte Vorteil des Produktes der Kundenservice ist den dieser billiganbieter nicht in Deutschland gewährleistet.

bearbeitet von SouthWest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin sehr froh darüber, dass die Socken endlich in DE erhältlich sind. Ich werde mir wahrscheinlich in ein paar Wochen auch zwei Paar Socken bestellen und bin schon sehr gespannt. Die Berichte im Internet sind ja überwiegend positiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze sie inzwischen fast nur noch fürs Wandern, sind aber m.E. als Kalte-Füße-im-Schlafsack-Verhinderer nicht wirklich geeignet (also für mich keine Option zur Zweitverwertung), weil sie zu fest anliegen, um in nächtlicher Ruhelage die Blutzirkulation ganz ungehindert zuzulassen. Dafür gibt es aber nie Falten o.ä. am Fuß, auch wenn sie nass sind, sie halten lange und sie stinken nicht so schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb dennisdraussen:

OT: Das das kein Schnäppchen ist ist mir auch klar, tut mir leid wenn ich den falschen Thread erwischt habe.

Allerdings ist es auch sinnlos massdrop mit einem regulären Anbieter zu vergleichen. Auf der einen Seite jammern das bestimmte Sachen in D nicht erhältlich sind und andererseits dann eine Sonderangebots Shoppingcommunity mit vier? Wochen Lieferzeit, die das Produkt nur temporär anbietet anzuführen ist auch seltsam wenn der größte Vorteil des Produktes der Kundenservice ist den dieser billiganbieter nicht in Deutschland gewährleistet.

OT: Man kann jetzt sicher wieder die Leier der ach so armen deutschen Händler rausholen, mit Mitleid kommt man im Handel in der Regel allerdings nicht weit. Wird ja niemand gezwungen, etwas verkaufen zu wollen.

Gegen einen gewissen Mehrpreis im Vergleich zum Herkunftsland sagt ja niemand was. Aber diese Differenz ist doch geradezu absurd. Das ist kein Aufschlag, das ist eine Verdoppelung.

Nb: Wie sinnlos das ist, mag jeder selbst entscheiden. Die DT drops kommen in steter Regelmäßigkeit. Man kann sich auch beliebigen anderen US Anbieter raussuchen und wird vermutlich trotz Eigenimport mit Versand und Versteuerung noch günstiger fahren. Wer plötzlich und unerwartet last minute merkt, dass er ja zum Wandern Socken braucht, der kauft nicht in den USA, das sollte wohl klar sein. Das Szenario ist mir persönlich jedoch bei Socken noch nicht untergekommen...

Und ganz davon ab: Ob der deutsche Anbieter überhaupt die Lifetime warranty bietet, bleibt zudem noch abzuwarten.

bearbeitet von SouthWest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade mal bei walkonthewildside nachgefragt und auch schnell eine Antwort erhalten:

"Da es in Deutschland offiziell keine Lebenslange Garantie gestattet ist, bietet Darn Tough auf seine Produkte 40 Jahre Garantie. Die Socken können beim Händler, wo sie gekauft wurden, eingereicht werden und werden ausgetauscht."

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.1.2019 um 20:48 schrieb questor:

Begrüßenswert, aber leider alles andere als ein Schnäppchen.

Über massdrop kommt man mit Versand und Zoll unter 15€/Paar (e.g. der letzte drop, bei dem ich gekauft hatte https://www.massdrop.com/buy/42287)

- hier sind's mit Versand knapp 25€ :shock:

Einfach zwei Paar bestellen, dann ist es Versandkostenfrei, sprich 20,90 pro Paar. Man kann natürlich auch ein einzelnes Paar aus den USA einfliegen lassen um die 5 Euro zu sparen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Maximilian:

Einfach zwei Paar bestellen, dann ist es Versandkostenfrei, sprich 20,90 pro Paar. Man kann natürlich auch ein einzelnes Paar aus den USA einfliegen lassen um die 5 Euro zu sparen...

Immer noch über 10€ - oder auch 1/3 / >30% Aufpreis ;)

bearbeitet von questor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb questor:

Immer noch über 10€ - oder auch 1/3 / >30% Aufpreis ;)

... mein letzter MassDrop waren 2 Paar à $ 16,50 = $ 33. Da der Gesamtwert größer € 22 waren, dann 19 % Einfuhrumsatzsteuer fällig und DHL hatte auch noch mal 5 oder 6 Euro "Bearbeitungsgebühr" draufgehauen ---> also ewig gewartet und doch nix dabei gespart :grin:

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.