Jump to content
Ultraleicht Trekking
skullmonkey

Neue Ultraleicht Ausrüstung

Empfohlene Beiträge

Am 18.8.2017 um 15:15 schrieb der_ploepp:

Hatten wir das hier schon? Der Hingucker schlechthin

Hatte ich schon mal gepostet. Gibt es in vielen opaquen Farben und auch mit transparentem Teilsegment.

bearbeitet von Stromfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb texel23:

Die Zpacks Stöcker sind aber vermutlich White Label Cascade Mountain Tech Stöcker

Gibt's günstiger auf amazon.de

Naja, bis auf die Kleinigkeit, dass die von Dir verlinkten Innenklemmung haben und die ZPacks Außenklemmung... ;-)

Aber kann natürlich sein, dass Du Recht hast und die ZPacks nichts wirklich Neues sind sondern nur neue Label haben. Nur wer bei ZPacks eh schon eine Bestellung am laufen hat und auch noch Stöcke will, könnte Versandkosten sparen.

bearbeitet von Trekkerling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.4.2017 um 08:31 schrieb nats:

Kann mir mal jemand erklären, was der Quatsch soll, überall noch das letzte Gramm einzusparen - und dann Etiketten mit der Marke drauf- bzw. dranzunähen oder die Marke aufzusticken? Wenn besagte Marke dann "Zerogramgear" ist wie hier, scheint mir das besonders pervers...

Zumindest der Griff ist identisch zu den CMT Stöcken, hab zu denen hier 

 was geschrieben; was Klemmung und Spitze angeht könne es aber zumindest unterschiede geben, das Gewicht ist aus irgend einem grunde nämlich 20mg geringer pro Stock (ca. 200g *ohne* Schlaufe und Teller)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Freierfall:

nats/ überall noch das letzte Gramm einzusparen - und dann Etiketten mit der Marke drauf- bzw. dranzunähen oder die Marke aufzusticken

OT: genähtes kriegt man ja oft ab. bei aufgedrucktem sind mir die 1,5 gr lieb, mit denen man das label abkleben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

zwar weder wirklich neu oder speziell UL gefertigt aber ich glaube hier relativ unbekannt (habe zumindest nichts drüber gefunden):

Die MJ Soffe short. Meine wiegt ohne Liner 63g in Größe L und hat um die 14 Dollar gekostet. Je nach Farbe sind die für ca. 10-15 Dollar zu haben, m.W. aber leider nur in den USA. Aber wer jemanden drüben kennt und so...

Jetzt muß ich mich nur noch trauen meine Oberschenkel zu zeigen ;-) 

Gruß

ulkeater

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://en.montbell.jp/common/images/product/prod_k/k1322003.jpg

Montbell präsentiert den (oder das?) TENCHO.
Auf Reddit amüsiert man sich ob der doch etwas skurrilen Anmutung bereits prächtig.
2,60m Länge und 590g geben aber ansonsten auch wenig Anlass zu anders gearteter Begeisterung...

http://en.montbell.jp/products/goods/disp.php?product_id=1322003

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Hängematte sollte zwischen 3,00 und 3,30m lang sein, damit man gerade darin liegen kann.

Desweiteren ist das mit der Isolation zu klären. Isomatte ist nicht der Brülller und unterhalb

von 25°C braucht es Isolierung von unten.

Hängemattenschläfer in einer Gatherd End Matte haben Underquilts oder Wookies unten drunter.

StS will mal wieder auf einen UL Zug aufspringen.

 

Bau dir lieber eine 90° Matte selber. Ist nicht viel Näherei und deutlich bequemer. 242g sind möglich.

 

Gruss

Konrad

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will das Teil primär nicht zum Schlafen nutzen, sondern es bei längeren Touren auf dem Rad mitnehmen. Für Ruhetage oder die etwas längere Pause so zwischendurch. Auch auf dem Rad achte ich auf leichtes Equipment. Bei schönem und warmen Wetter (z.B. in Südfrankreich) würde ich optional auch mal drin schlafen.
Ist natürlich etwas Luxus, denn unbedingt brauchen tut man sie nicht. Derzeit habe ich eine "Ticket to the Moon". Die ist zum Camping toll aber für die Tour würd ich sie nicht nutzen, da zu schwer.
In Kambodscha hatte wir Hammocks in dieser Größe auch im Gebrauch. Allerdings aus Baumwolle wie sie die Einheimischen ausschließlich nutzten. Die waren klasse und darin schlafen war durchaus üblich und kein Problem.

HAL

bearbeitet von HAL23562

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb mtp:

Wurde hier soweit ich weiß noch gar nicht vorgestellt:

Der Light Trek Ultra Wandertaschenschirm von Euroschirm - 175g, 98cm Durchmesser und 27,5cm Länge geschlossen (Angaben lt. Hersteller).

hat diesen Schirm jemand? Wie ist die Stabilität bei nur 6 Schienen? Und wie ist das mit dem Gewicht?

Sind die 175g brutto? Wenn ja, was wiegt er ohne Hülle, Halteschlaufe, und was man evtl. noch entfernen könnte?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×