Jump to content
Ultraleicht Trekking
skullmonkey

Neue Ultraleicht-Ausrüstung

Empfohlene Beiträge

OT:

vor 4 Stunden schrieb T-Travel:

Bei dem Poncho dürfte es sich übrigens um die alte Version mit G-Loft Füllung handeln, statt mit Apex. In der Beschreibung auf Walkonthewildside stehen verschiedene Angaben, die neue Version mit Apex Füllung ist allerdings erst ab Ende Januar, Anfang Februar versandfertig. 

Ups, unten einmal noch Apex drin stehen gehabt, oben aber schon G-Loft - ist aber angepasst, danke für den Hinweis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Andreas K.:

Zum neuen Jahr die Neuigkeiten aus China:

Und dann noch ein Nordisk Lofoten Nachbau, etwas höher und damit praktikabler, mit angeblich 470g: https://de.aliexpress.com/item/KAILAS-Libelle-UL-Doppel-Schicht-Wasserdichte-Faltbare-Camping-Zelt-Leichte-Tragbare-UV-Schutz-Winddicht-Bel-ftung/32964500094.html

Interessantes Zelt, danke für den Hinweis Andreas!

Auf der Seite des Herstellers hört es sich aber schon wieder etwas anders an: 700g ohne Heringe, Boden nur 1200mm Wassersäule. Cuben-Gestängekanal?!

https://www.kailasgear.com/dragonfly-ul-1p-tunnel-tent_p2532.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Andreas K.:

Da gibt es mittlerweile ein paar Sachen die ich gerne testen würde, allerdings bin ich immernoch unschlüssig ob ich meine Kreditkartendaten einer chinesischen Firma anvertrauen möchte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb dennisdraussen:

Da gibt es mittlerweile ein paar Sachen die ich gerne testen würde, allerdings bin ich immernoch unschlüssig ob ich meine Kreditkartendaten einer chinesischen Firma anvertrauen möchte..

PayPal geht mittlerweile auch 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab ja schon sehr viel gutes über den "Tanzpalast" gehört, beim Stammtisch in FFM war er sehr gelobt, aber warum ? Ich erkenne als normaler Zelt Nutzer irgendwie nicht die Vorteile der Form, kann mich bitte einer aufklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Dean:

Ich hab ja schon sehr viel gutes über den "Tanzpalast" gehört, beim Stammtisch in FFM war er sehr gelobt, aber warum ? Ich erkenne als normaler Zelt Nutzer irgendwie nicht die Vorteile der Form, kann mich bitte einer aufklären?

OT: Das bitte in einem extra Thread diskutieren - der OT geht mittlerweile zu weit.

SouthWest hat diesen Beitrag moderiert:

Siehe hier.

bearbeitet von SouthWest
Link zum neuen Thema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb dennisdraussen:

Da gibt es mittlerweile ein paar Sachen die ich gerne testen würde, allerdings bin ich immernoch unschlüssig ob ich meine Kreditkartendaten einer chinesischen Firma anvertrauen möchte..

Wer da paranoid ist, nutzt für solche Fälle eine (virtuelle) Prepaid CC.

Ansonsten kann man festhalten, das CC Anbietern bei Missbrauch sehr daran gelegen ist, schnellstens zu Gunsten des Geschädigten zu regulieren - da hat niemand ein Interesse an einer öffentlichen Diskussion, wie unsicher dieses Stück Plastik eigentlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb TappsiTörtel:

Ich glaube ich muss mir auch  solch ein "Getriebe" zulegen, welche Übersetzung hats denn, vielleicht komme ich so auf der nächsten Tour etwas schneller voran ... :grin:

OT: "Leichtflugzeuge" gibt's auch irgendwo zu finden! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb hbfire:

Hmm 840 g fuer 30 Liter bzw 960 g fuer 35 Liter, da bin ich raus.
Fuer mich sehen die Dinger wie Standard-Kletterrucksaecke, die es von x Firmen und teilweise billiger gibt aus.

Da sollte GG imho lieber den G4 wieder auflegen, oder mal das Sleeping Pad mit 4 statt 3 Elementen auflegen :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.12.2018 um 11:29 schrieb Trekkerling:

Was SMD kann, kann Tarptent schon lange: Für nächste Woche kündigt TT auf Fatzebuck ein neues (???) Zelt/Projekt aus DCF namens 'Aeon' an, mit dem Untertitel 'One pound, one pole, infinite possibilities', und lädt zum spekulieren ein. Es gibt auch schon eine kleinere Diskussion auf Reddit mit einem link zu Instagram. Nächste Woche wissen wir mehr...

...hatten wir schon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das tarptent sieht super aus! Bin mal gespannt was der Preis sein mag! Obwohl die Qualität des tenttarps höchst wahrscheinlich besser ist, habe ich den Eindruck hier das Plexamid und Duplex von zpacks drin zu erkennen. Na ja, versteht sich ja auch, wenn jeder dahergelaufene (wörtlich zu verstehen) sichselbstfilmer ein Duplex besitzt, dann ist das gute Reklame auf youtube und dann will niemand zurück bleiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor




×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.