Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Neue Ultraleicht-Ausrüstung


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,8k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ab heute gibt es endlich wieder das gute Zeug aus Köln zu kaufen!  https://www.huckepacks.de/news/ https://www.instagram.com/huckepacks/ Nicht vergessen, gleich kommt auf @skullmon

goes who is back: huckepacks  Hoffe die Seite wird bald mit Inhalt gefüllt. Jippie!

Hello everyone! My name is Kajo and I am a co-founder of a new EU based (Slovenia) UL cottage gear maker - GramXpert, which just started to sell custom UL gear. I really like this site, especiall

Veröffentlichte Bilder

Das wunderbare Fräulein Draussen hat ein Buch geschrieben. Kathrin wandert viel (und auch leicht) und das Buch ist eher als Inspiration fürs rausgehen zu sehen, als ein Buch über Ausrüstungstips (dafür gibt es ja die Mike Clelland und Ray Jardin Bücher, neben Trekking Ultraleicht =)!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Cyco2:

Ein Cottage aus Ungarn: bietet verschiedenes an, unter anderen Quilts

https://khibu.hu/en/sleep-system/magma-topquilt/

OT: Finde ich sehr interessant. Allerdings versteh ich deren X-PAC LITESKIN STUFF SACKs nicht. Wieviel sollen die nun wiegen? Die sind wohl "nur" aus Laminat und nicht komplett aus Dyneema.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Firma aus Österreich, Alpin Loacker, macht auch DCF Drybags. Nicht die günstigsten, aber wegen der Form (unten Standfläche rechteckig) relativ gut nutzbar. Der M könnte einen Schnuff länger sein, dreimal gerollt wird es mit Quilt und Isojacke und Schlafklamotten schon etwas stramm, aber es geht noch. Außerdem 'Made in Austria', falls das jemand (mir z. B.) wichtig ist. Der Rest des Sortiments ist derzeit eher weniger UL-tauglich. Am ehesten noch die Schlafsäcke, aber die hab ich mir jetzt nicht so genau angeschaut (500g 600FP Daune bei 900g Gesamtgewicht für den 3 Jahreszeiten Schlafsack hört sich aber schon mal nicht so super prickelnd an für UL, dafür aber sehr günstig, eventuell was für Anfänger). Und eventuell die Stöcke, die sind aber auch nicht sooo leicht.

Bearbeitet von Trekkerling
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo wir gerade eh bei kleinen, recht unbekannten "Cottages" sind hoffe ich ist das jetzt nicht OT:

UL-Schlafsäcke aus Tschechien, gehobene Preisklasse:

https://patizon.com/?lang=en

über einen deutschen Shop: https://www.mountain-adventure.de/shop/patizon/

Schlafsäcke und allerlei Daunenprodukte aus Rumänien, eher leicht als UL:

http://nahanny.com/en/

Und einer aus UK:

https://www.criterion-sleepingbags.co.uk/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Ledertramp:

Kennt ihr schon das Naturehike Bear UL2?
https://a.aliexpress.com/_BUtVMc

Sieht so aus als könnte man das komplett schließen, was es vielleicht für den Wintereinsatz interessant machen könnte, was meint ihr? 

1,9 kg... da kann ich ja bald liebevoll an mein treues, altes Nallo 2 denken. OK, zumindest wenn man das Zelt zwischen zwei Leuten verteilt... ;-)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb questor:

Ein ungarisches Hängematten-Cottage wurde im Hängemattenforum gesichtet

https://khibu.hu/en/khibu-stuf/

 

Gibt's auch schon Erfahrungen damit ?

Bin heiß Mal Hängematten auszuprobieren, wenn diese in passende Gewichtsregionen vordringen würden.

Bearbeitet von Backpapier
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.6.2020 um 00:53 schrieb Cyco2:

Das ist, so wie ich das aus nen Gary Robbins Video verstanden habe, der Befree-Filter mit Salomon-Logo drauf. Also quasi lizensiert von Katadyn an Salomon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb lampenschirm:

insgesamt hat Tarptents einen ganzen Haufen updates rausgebracht, darunter das Aeon Li, Notch Li, Stratospire 1 und 2 u.a.

Eigentlich nicht, das sind ja schon alte Aenderungen und ob das Verbesserungen fuer den Kunden oder Aenderungen sind, die die Produktion preiswerter machen, lasse ich mal dahingestellt.

Ausserdem nach wie vor das Problem, dass die meisten Modelle nicht lieferbar sind bzw wenn ich das auf die Schnelle richtig sehe, nur ein Teil der in Asien Gefertigten lieferbar.

Und immer noch kalkuliert deren Zollrechner viel zu niedrige Abgaben, da kommt die boese Ueberraschung hinterher...
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.5.2020 um 16:41 schrieb Manni:

Globetrotter hat mit seiner Hausmarke Frilufts neue Isomatten im Programm die vielleicht nicht Hardcore Ul sind aber sich im Preis/Leistungsverhältnis sehen lassen können.

https://www.globetrotter.de/frilufts-isomatte-elphin-air-ts-dress-blues-1222961/

6cm Dicke // 484g // R2,6 // 110,00€

https://www.globetrotter.de/frilufts-isomatte-elphin-air-as-green-gables-1222962/

6cm // 570g // R3,4 // 119,00€

Bei Amazon gibts die gerade im Angebot

https://smile.amazon.de/Frilufts-Isomatte-Luftmatratze-Ultraleicht-Thermolite/dp/B082VZ3N2N/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=elphin&qid=1592905608&sr=8-1

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.5.2020 um 10:45 schrieb Anhalter:

Decathlon hat einen neuen Rucksack im Programm. Mit angeblichen 900g meines Erachtens nicht so wirklich UL, aber 30L, 40€ und ein ganz gutes Set an Features (Rolltop, Frontmesh, Seitentaschen, viele Befestigungsmöglichkeiten). Auch wenn der (warum auch immer) fürs "Wüstentrekking" designt wurde, finde ich ihn, insbesonder in Anbetracht vom Preis, ganz spannend.

https://www.decathlon.de/p/rucksack-wustentrekking-desert-500-mit-beluftung-und-sandschutz-30-l-beige/_/R-p-307738?mc=8572898&c=BRAUN

hab ihn mir geholt.

ultraleicht ist relativ

gerade beim rucksack ist ein Tragesystem nicht zu unterschaetzen

ich nehme ihn für meine packrafting Touren auf Kreta.

dafuer ist er gut geeignet,

sicher n8cht ultraleicht aber leicht und mit tollen Funktionen

da er kompakt ist, aber durch das tragesystem auch gelegentlich schwerere Lasten tragen kann

auf Kreta herrschen im sommer wüstenartige Bedingungen

mein solarpanel passt hervorrgend daran und

ich kann auch ziemlich viel Wasser platzsparend unterbringen...

2 liter im trinkststem und noch ein 2 l wasserbeutel in die netztasche hinter das Solarpanel.

friere ich das Wasser ein, dann hab ich fuer mich und das Solargeraet sogar ne Art Klimaanlage.

Das Boot passt perfekt in den Rucksackboden

das Paddel in die seitluche Netztasche. das mit einem gummi befeatigt werden kann

der rucksack laesst sich mit 11 kg gepackt (zur Probe), davon 4 kg wasser nich bequem tragen, versuch das mit einem 400g Schwabbelrucksack.

drin sindscon u.a. das boot, ein schlafsack, eine aufblasbare isomatte, Klamotten. unten wird vermutlich das Zelt dran kommen, dafuer gibt es praktische Riemen mit Klicksystem..

6 befestigungspunkte gibt es am rucksack.

momentan nutze ich 4 davon um das dolarpanel zufixieren ubd mit drn mittlrren kann ich das paddel fixierenund sud der anderen Seite z.b. trekkingstoeckr

er wiegt nur halb soviel wie mein leichter konventioneller 60 l Rucksack meru hudson.

das zeigt schon dass er verhaeltnismaessig sehr leicht ist.

10 l mehr Fassungsvermoegen dann waere er fuer mich perfekt gewesen, aber auch so denke ich werden wir Freunde

ich finde er sieht auch cool aus

 

20200627_200606.jpg

Bearbeitet von ultraleichtflo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.