Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Neue Ultraleicht-Ausrüstung


Empfohlene Beiträge

Zeitweise gab es den auch in Deutschland, ist allerdings ausverkauft. Ob derzeit ein Restock geplant ist müsste man erst herausfinden.

https://www.campfirecoffeeclub.com/collections/gear/products/x-mesh-stove?variant=15799959781442

Ansonsten ist er anscheinend aus HongKong für 300 HKD inkl Versand (US$38) erhältlich:

https://www.anabout.com/product/munieq-x-mesh/

 

In den Japanischen Reviews sieht er aber ordentlich aus. Der kleine funktioniert demnach mit den DIY-Dosenkocher-Größen, der größere mit traditionellen Trangia-Kochern und ähnlichen. Als Hobo stelle ich mir den kleinen aber doch etwas sehr klein vor. Da muss man vermutlich sehr zugeschnittenes Brennholz haben und viel Platz zum Nachfüllen hat man auch nicht. Müsste man aber natürlich testen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,8k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Ab heute gibt es endlich wieder das gute Zeug aus Köln zu kaufen!  https://www.huckepacks.de/news/ https://www.instagram.com/huckepacks/ Nicht vergessen, gleich kommt auf @skullmon

goes who is back: huckepacks  Hoffe die Seite wird bald mit Inhalt gefüllt. Jippie!

Hello everyone! My name is Kajo and I am a co-founder of a new EU based (Slovenia) UL cottage gear maker - GramXpert, which just started to sell custom UL gear. I really like this site, especiall

Veröffentlichte Bilder

OT:

hi,

ich hab den. sehr schick, aber überzeugt hat er mich nicht. ist ziemlich wind anfällig, daher am besten mit windschutz zu benutzen. dann kann man auch gleich wieder einfacherer und leichtere lösungen finden. ich habe ihn wieder aussortiert. als hobo völlig ungeeignet, da viel zu klein und fummelig

schönen gruss

 

heff

 

p.s. ich habe den dirket hier (https://www.munieq.com/products) aus japan geordert, ging schnell und gut. da gibt es auch einen schicken kaffefilter halter ( hab ich natürlich auch gleich mitbestellt,.....)

 

OT: ach ja, was mich eigentlich genau daran gestört hat war, das sich der kocher extrem aufgeheizt hat und riesen flammen erzeugt hat, die wirkungslos am topf vorbeischossen

 

Bearbeitet von heff07
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.2.2018 um 16:52 schrieb Stromfahrer:

Aaaaaah ja! Super. V2 des BivyPack! Mit konstruktiv geänderter Kopfkammer und trampolinartigem Netzrücken.

Wer immer das Projekt backed: Bitte einen ausführlichen Review hier im Forum hinterlassen!

Hatte das Ganze kurz da und hier mal schnell meine persönliche Meinung zu Video gebracht, bevor es meinen Haushalt wieder verlassen hat:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alpin Loacker (die hab ich hier im Faden schon mal vorgestellt) haben seit ca. einer Woche einen Rucksack im Angebot. Nicht extrem leicht (z. B. 35l mit 468 g Minimalgewicht Werksangabe), aber wer was 'Made in Europe' sucht, könnte hier zuschlagen. Alpin Loacker Rucksäcke

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.7.2020 um 21:39 schrieb Cyco2:

bei Aliexpress gibt es eine Matte mit 75cm Breite und 600g die man angeblich um den Gefrierpunkt nutzen kann. 

Die gibt es übrigens in satten 6 Größen, 2 Breiten in je 3 Längen
https://a.aliexpress.com/_etQBG7

Hat außer @hmpf
noch wer das Teil? War das Ventil vielleicht eine Montagsproduktion?

Bearbeitet von questor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb skullmonkey:

Grad durch Zufall diese 15 g Tyvek Portemonnaies gesehen, gibt es direkt beim Hersteller auch als "Münzbörse" oder als 27 g schweres RFID Portemonnaie. Schick sind se auch noch!

Ich habe das RFID Portemonnaie und bin ganz zufrieden. Ist auch auf meiner letzten Packliste enthalten [https://lighterpack.com/r/tyq9mf]. Nur der Magnet am Münzfach ist manchmal etwas blöd zu öffnen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

Wer Tyvek zu Hause hat, kann sich auch ein Origami Portemonaie selber machen.
Habe diese Anleitung befolgt und nutze es seit einem 3/4-Jahr. 1 Fach für Scheine und 4 für Karten.

Wiegt bei mir mit Scheinen und 4 Karten (die ich auf Touren dabei habe) 35g
 

 

Bearbeitet von hhourglass
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt jemand Dave aus England? https://www.facebook.com/goatultralight/

Macht seit glaube Juni oder Juli UL Packs. Auf seiner FB Page steht allerdings als letzte Meldung, dass ern neuen Job hat und daher etwas langsamer machen muss. Scheint das ganze alleine zu handeln bisher.

Die Packs an sich sehen auf jeden Fall ganz schick aus, Gewicht lässt sich auch sehen, hehe:)

Ne richtige Webpage will er anscheinend noch einrichten...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Jones:

War gerade auf der Suche nach nem leichten 4 Season Zelt und bin dabei auf diese Firma hier gestoßenhttps://www.slingfin.com/

Noch nie gehört, aber deren Portal Tent wird anscheinend ziemlich hoch angepriesen. Aber leider anscheinend erst frühestens Ende '20 erst wieder erhältlich...

Tja da must Du halt ein bisschen mehr hier im Forum lesen :mrgreen:

Slingfin ist ein halbes Kollektiv von Zelt-Experten, die keinen Bock mehr drauf hatten, sich in anderen Firmen von Vertriebs-Managern o.A. diktieren zu lassen, fuer welche "Marktluecken" sie Zelte konstruieren / ummodeln sollen und arbeiten deswegen in der Firma Slingfin zusammen.

Kommen urspruenglich aus dem Expeditions / Mount Everest-Basecamp-Bereich, koennen aber inzwischen mit etwas Unterstuetzung :mrgreen: auch gut UL bzw L-Zelte.

Ich selber war schon mit dem 2Lite und natuerlich dem Portal unterwegs (das Portal ist neben dem Duplex mein meistgenutztes Zelt, nehme ich z.B. sehr gerne bei Packrafting-Touren (habe es dafuer auch grad in I bei) oder wenn sehr starker Wind zu erwarten ist), die Splitwing-Tarp-Kombi (da leider nur das Tarp, gibt aber auch ein IZ und einen geschlossenen Eingang) ist auch eine nette Geschichte, mal vereinfacht ausgedrueckt sozusagen ein Echo 2 in Si-Nylon :mrgreen:

Ja so einige Modelle sind momentan in Ueberarbeitung und deswegen erst wieder irgendwann in 21 erhaeltlich z.B. 2Lite / Crossbow, aber Portal und Splitwing ist eigentlich kein Problem, zumindest SUPK in Krefeld hat sich da "eingedeckt"...

Wenn Fragen zu den Modellen o.A. sind nur zu, ich kenne zumindest die Leichten gut und gerade das Portal kann ich sehr empfehlen, war damit schon zwischen -15 - + 35 Grad unterwegs, hatte ich auch beim Wintertreffen bei.
Um mal gleich mit einem Bedenken aufzuraeumen...ja das ist Inner First (mit allen Vorteilen wie IZ alleine usw), ja da gibt es die theoretischen Bedenken "wenn ich das jetzt aber im Regen aufbauen muss"...dann dauert es max 1-2 min, bis das AZ drueber ist, oder man kann bei Aufbau auch einfach das AZ drueber legen, ich bin ja nun viel in Schweinewetter unterwegs ist noch nie ein Prob gewesen...
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Was mich beim Portal als Winterzelt viel mehr stören würde, wäre das Mesh Inner. Gibt es das auch mit Solid?
Hatte mit meinem Stratospire 2, recht tief abgespannt und mit Solid Inner sogar teilweise Probleme, dass durch die kleinen Meshfenster feiner Schnee ins IZ kommt. Kannst du da was zu sagen @khyal? Oder besteht das Problem beim Portal nicht?
Ansonsten ist die Idee aber top! Vor allem die Stabilisierung durch Trekkingstöcke. 

Bearbeitet von Fabian.
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb khyal:

Tja da must Du halt ein bisschen mehr hier im Forum lesen :mrgreen:

...ei ich hab extra vorher danach hier im Forum gesucht und (müderweise) nix gefunden. Tja, sowas passiert, wenn man schon im Halbschlaf is und nach Mitternacht Dinge postet:cool::grin:

jetzt ganz viel gefunden:shock:

vor 43 Minuten schrieb khyal:

Wenn Fragen zu den Modellen o.A. sind nur zu

Danke dir! Darauf komme ich zurück!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is nicht so bitter. Welche "Verbesserung" brauchst du wirklich und was ist nur dem "Wünsche wecken" durch Datenblatt und Show geschuldet?

Und, den Fild/die Bilder macht immer noch der auf der hinter der Kamera! Nutz das gesparte Geld und investiere es in Zubehör, haste vermutlich mehr davon.

Aber, um trotzdem etwas grobes Salz in die Wunde zu reiben ;-), das hat sich nach dem PR Feuerwerk der letzten Wochen doch bereits angekündigt....

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute im Magazin der Schweizer Wanderwege noch etwas amüsantes entdeckt. Ein Wanderstock der zugleich als Stativ und Stuhl verwendet werden kann.

Zuerst zugegebenermassen etwas belächelt und dann aus Neugier doch mal beim Hersteller Clever Design vorbeigeschaut. Gewicht soll 205 gr für den grossen Stock (pro Stück) sein (Quelle), was ich (wenns stimmt) als sehr interessant erachte, wenn ich bedenke das meine z-pole 308 gr/Paar wiegen und lediglich einen Zweck erfüllen. Cool finde ich noch die Möglichkeit im Schadenfall sämtliche Teile austauschen zu können.

Vielleicht für diejenigen Interessant die hier nach leichtem Stativ und oder Sitzgelegenheit suchen. Für den Stuhl darf aber aber nicht schwerer als 90 kg sein.

Ich habe keine Beziehungen zum Hersteller/ Firma oder sonstwie ein Vorteil wenn irgendwer das Ding bestellt.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.