Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Neue Ultraleicht-Ausrüstung


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,8k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

goes who is back: huckepacks  Hoffe die Seite wird bald mit Inhalt gefüllt. Jippie!

Ab heute gibt es endlich wieder das gute Zeug aus Köln zu kaufen!  https://www.huckepacks.de/news/ https://www.instagram.com/huckepacks/ Nicht vergessen, gleich kommt auf @skullmon

Hello everyone! My name is Kajo and I am a co-founder of a new EU based (Slovenia) UL cottage gear maker - GramXpert, which just started to sell custom UL gear. I really like this site, especiall

Veröffentlichte Bilder

HOT FRIDAY:

Huckepacks hat den Phoenix überarbeitet: Diesmal mit Schultergurttaschen und überarbeiteten Schultergurten und LOADLIFTERN: Klick mich hart

Ich hatte ein Testexemplar bereits eine Woche im Einsatz (Danke an Huckepacks) und kann berichten, dass der Phoenix nochmal um 184,3% verbessert wurde!

Im Ernst, kaufen solange der Vorrat reicht (das wird nicht lange sein). Einer ist schonmal weg...

Weitere Neuigkeiten von Huckepacks (silent auf der Website erschienen ohne große Ankündigung): Der Sachoche Lite. Komischer Name für eine hoffentlich sehr praktische Innentasche für z.B. den Phoenix. Kann aber auch als Umhängetasche verwendet werden. Hab ich einfach aus Haben-Will Gründen mal mitbestellt, vielleicht berichte ich hier mal kurz über Usability.

Bearbeitet von Backpapier
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Huckepacks Phoenix Lite II

Ich hatte auch schon nen Phoenix Lite 2.0 eine Woche mit auf dem Mullerthal Trail, und kann ebenfalls berichten das es ein sehr gelungener Rucksack geworden ist. Das man die Schultergurte noch mal verbessern konnte, ich wollte es nicht glauben, aber es ist so. Auch die Meshpockets auf eben diesen Schultergurten lassen nun ganz einfach ne 0,5 l Flasche in sich reinstecken, ohne grosses gedehnen und gezerre. Muy bien :) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MarcG:

Den hab ich vorgestern online (zusammen mit anderen Artikeln) bestellt, sollte nä. Woche in meiner Filiale abholbar sein. Hab ihn live schon dort begutachtet, nur nicht sofort mitgenommen. 
 

Bin gespannt!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Samaya hat kürzlich eine Reihe neuer Zelte veröffentlicht. Die Idee ist offenbar, ähnliche Stabilität wie Hilleberg zu haben, aber mittels Einsatz von DCF und Carbon Stangen das Gewicht zu reduzieren. Ob dies klappt weiss ich leider nicht, heute war eines in einem unverschämt anspruchsvoll bepreisten Umfeld zu sehen (ja, bei jenen, die den Platz der durch die geschäftliche Entwicklung der Firma Globetrotter frei geworden ist, für eine neue Reparaturwerkstatt nutzen - jemandem vom Marketing werden die vielen Patagonia Teile in den Strassen aufgefallen sein), gewisse DCF Teile sind mindestens so dünn wie bei den miesen legendären Big Agnes Carbon Modellen.

Dazu kommt viel Plastik Klimbim, Hilleberg sieht im Vergleich dazu überaus ästhetisch aus. Die Preise von Samaya sind ausserdem ungefähr für Vorsteiner Nero Kunden berechnet worden. Beim Assaut2 Ultra kostet alleine die Vestibule aus Dyneema 450 Euro. Dafür gibts anderswo ein ziemlich gutes Zelt.  

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Mars:

Dafür gibts anderswo ein ziemlich gutes Zelt.  

das stimmt! aber kann das andere zelt auch das?

:ph34r: "Reliable and resistant, the Samaya ASSAUT2 8K will take you to the top, no matter the conditions."

https://experience.samaya-equipment.com/en/produits/samaya-assaut-2-8k/

:lol:endlich mal eines das man nicht nur nicht tragen muss, das bringt mich auch noch zum gipfel. das ist mir schon einen 4stelligen betrag wert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb danobaja:

das stimmt! aber kann das andere zelt auch das?

:ph34r: "Reliable and resistant, the Samaya ASSAUT2 8K will take you to the top, no matter the conditions."

https://experience.samaya-equipment.com/en/produits/samaya-assaut-2-8k/

:lol:endlich mal eines das man nicht nur nicht tragen muss, das bringt mich auch noch zum gipfel. das ist mir schon einen 4stelligen betrag wert.

Nicht, dass da noch Missverständnisse entstehen und man den Jungs irreführende Werbung vorwirft.
Damit ist bestimmt top spending gemeint, steht doch da:
Egal, was du dafür im Gegenzug erhältst, das Ding bringt dich an die Spitze der Geldausgeber - garantiert!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb schrenz:

Für mich ist da zwar tatsächlich die Grenze finanziell überschritten, aber irgendwie steh ich vor allem bei den technischen Daten auf dem Schlauch: 1500g obwohl es aus dem pimpeligen 18g DCF ist?  Übersehe ich da irgendwas? 

 

Ja, tust Du :)

Nur das kleine Top-Cover ist aus 18g DCF!

Zitat

Floor fabric: Dyneema® Composite Fabric 43 g/m²
Wall fabric: 37.5 Technology Three-layer Laminated Fabric
Removable top fabric: Dyneema® Composite Fabric 18 g/m²
Vents: Adjustable Aquaguard® YKK® water-repellent zipper
Front door: Adjustable Aquaguard® YKK® water-repellent zipper & Dyneema® flap
Floor angles: Cordura® and Dyneema® reinforcement

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb derray:

 Hab damals schon nicht verstanden, was sie mit den Zelten erreichen wollen.

Irgendwer kauft's bestimmt, selbst wenn man sich nicht so richtig über Sinn und Zweck klar ist. Ich erinnere nur an den Berliner Verkaufsschlager: 'Ne leere, verschlossene Aludose, gefüllt mit "Berliner Luft" für 7,50€. War (vor Corona) ein geliebtes Mitbringsel von v.a. japanischen Touris. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Christian Wagner:

LOL, für eines von diesen bekommt man 40 von diesen. Abmessungen  und Gewicht sind ähnlich.

Na gut, aber das sind dann schon Äpfel und Birnen, oder besser Erbsen und Kürbisse; nicht nur von der Stabilität sondern speziell auch vom Material her.

Zitat Flusslinie "Für eine Mehrtageswanderung in Schietwetterregionen" ist das Samaya ja explizit gedacht, also komplett entgegengesetzte Einsatzzwecke.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinn und Zweck von Artikeln im Grenzbereich ist ja immer ein schwieriges Thema, aber selbst bei besagter Himalaya Hochtour gäbe es alternativ z. B. ein RAB Latok 2, ähnliches Gewicht, bewährt, Hälfte des Preises. Für "Normalwanderungen" gibt es hingegen leichteres. Irgendwie denke ich wird da eine nichtexistente Nische gesucht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb paddelpaul:

Zitat Flusslinie "Für eine Mehrtageswanderung in Schietwetterregionen" ist das Samaya ja explizit gedacht, also komplett entgegengesetzte Einsatzzwecke.

Meine Einschätzung bzgl. der langfristigen Schlechtwettertauglichkeit des blauen Zeltes war vor Allem auf den Eingang bezogen. Da kommt man einfach nicht trockenen Fußes in das Zelt. Genau das trifft auch auf das Samaya zu.

LG, Christian

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bluebolt baut Quilts Apex mit integriertem VBL & Bivy, Draft Stopper, integrativ Hood etc. mit spektakulären Werten:
Bsp.: einen 25f Quilt (Komfort) mit nur 650g.

Außerdem mit 60 Tagen Geld zurück und Lebenslanger Garantie.

Morgen kommt wohl die v4 auf den Markt und kann 24 Stunden mit 25% Rabatt erworben werden.

im englischen Nachbarforum meldet sich auch der Hersteller zu Wort...
 

Was haltet ihr davon? Zu schön um war zu sein?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.10.2020 um 21:38 schrieb skullmonkey:

Huckepacks Phoenix Lite II

Ich hatte auch schon nen Phoenix Lite 2.0 eine Woche mit auf dem Mullerthal Trail, und kann ebenfalls berichten das es ein sehr gelungener Rucksack geworden ist. Das man die Schultergurte noch mal verbessern konnte, ich wollte es nicht glauben, aber es ist so. Auch die Meshpockets auf eben diesen Schultergurten lassen nun ganz einfach ne 0,5 l Flasche in sich reinstecken, ohne grosses gedehnen und gezerre. Muy bien :) 

Der V2 ist ungefähr 80 Gramm schwerer als der V1 kann das sein? Habe die Daten leider nicht mehr genau ich Kopf. 

Passen in die Seitentaschen je eine 1,5l PET Flasche? ;-)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb ausreis(s)er:

Der V2 ist ungefähr 80 Gramm schwerer als der V1 kann das sein?

Je nach Größe, die nun vielfältiger geworden sind und ohnehin wegen der neuen Features, ist er natürlich schwerer geworden. Jetzt sind ja auf beiden Seiten auch die Meshtaschen - das geht natürlich nicht gewichtsneutral ;) 

Bearbeitet von Wander Schaf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.