Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Neue Ultraleicht-Ausrüstung


Empfohlene Beiträge

Falls das jemanden interessiert: nicht wirklich 'neu', aber endlich wieder bestellbar: Palante hat die überarbeitete Version des Joyes aktuell in Robic-Ripstop zu kaufen: https://palantepacks.com/

Ich hab die v1, bin sehr zufrieden mit dem Ding und nun hart am um den "Shoppen-Button" rumschleichen..

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

goes who is back: huckepacks  Hoffe die Seite wird bald mit Inhalt gefüllt. Jippie!

Ab heute gibt es endlich wieder das gute Zeug aus Köln zu kaufen!  https://www.huckepacks.de/news/ https://www.instagram.com/huckepacks/ Nicht vergessen, gleich kommt auf @skullmon

Hello everyone! My name is Kajo and I am a co-founder of a new EU based (Slovenia) UL cottage gear maker - GramXpert, which just started to sell custom UL gear. I really like this site, especiall

Veröffentlichte Bilder

wasserdichte winterjacke von phd (länger geschnittenes sigma-modell, bis ende februar erhältlich):

https://www.phdesigns.co.uk/midwinter-sigma-synthetic-jacket-2021

gleiche liga wie omm barrage, aber wander- statt laufjacke: mit 430gr  50gr schwerer aber 100gr statt 80gr primaloft gold und keine kapuze. auch preislich gleiche liga (was für phd "günstig" ist).

leider will meine entsprechende, alte und schwere jacke nicht kaputtgehen, aber ich hätt auch grad das geld nicht übrig, bestimmt nicht:-)

Bearbeitet von hans im glueck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BACH hat mit dem "Molecule 50" jetzt auch einen "lightweight" Rucksack mit (laut Hersteller) 1050g und ~50 Litern, in zwei verschiedenen Rückenlängen. Man kann zb den Deckel, die Hüfttaschen usw. abnehmen, um das Gewicht zu drücken.

[YouTube] BACH: ATLAS Lightweight - Molecule 50, Quark 30 & Higgs 15

Kenne das Modell noch nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es für jene passen könnte, die den Komfort eines vollwertigen Tragesystems bei weniger Gewicht nicht missen möchten. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, wir hatten das Simond Makalu Zelt von Decathlon noch nicht. Hab ich neulich mal in der Bergsteigerecke stehen sehen und dachte, es wäre ein Auslaufmodell. Jetzt finde ich es regulär im Katalog und muss sagen, dass ich ein Kilo für zwei Personen für ein Einwand-Kuppelzelt für 300 Euro schon ganz interessant finde. Klar hat man darin mit Kondens zu kämpfen. Aber wenn man weiß, damit umzugehen und Pfützen am Boden ab und an mal aufwischt, könnte das ein ganz interessantes Zelt sein. Besonders, wenn man ohne Stöcke viel in den Bergen unterwegs ist, es ist eben ein klassisches Bergsteigerzelt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir heute die Lundhags Lo Regenjacke/Hardshell gekauft mit sagen und schreibe nur 215g bei folgenden Stats:

Atmungsaktivität: 25.000 g/m²/24h (MVTR)
Wassersäule Außen: 20.000 mm

Hat sie jemand schon mal aktiv im Einsatz gehabt? Bin gespannt auf meinen ersten Trip im Regen um zu schauen wie sie sich gegen meine alte Arc'teryx Alpha FL Jacke schlägt.

 

LG
chris

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hhourglass hat ja im 'Bewegte Bilder'-Faden die sehr guten Filme von Agnieszka 'Zebra' Dziadek vogestellt (vielen Dank nochmal dafür, hhourglass), in Zebras Gear -Video für den SPL-Trip und in ihrem Blog stellt sie am Rande ihre Dirty-Girl-Gaiter-artigen Gamaschen vor. Nach etwas längerer Recherche kann ich bis jetzt aber leider nur sagen, dass es sich bei der 'Firma' wohl um 'Stuptut' (Link geht zu Facebook) handelt, die aber offensichtlich bisher nur über Facebook erreichbar sind und noch keinen Web-Shop haben. Ich hab die Besitzerin (Wanda Sarapata laut Zebra) auf Facebook angeschrieben, sie spricht Englisch und sie hat bestätigt, dass sie die Gamaschen bisher nur auf Facebook verkauft. Sie freut sich, dass ich hier über sie schreibe. Und vielleicht hilft es ja jemandem, der dringend Gamaschen braucht und auf Facebook ist.

Bearbeitet von Trekkerling
'Gamaschen' heisst auf polnisch 'Stuptut', nicht 'Stutput'...
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ultraleichter Multifuelkocher

Angelehnt an den Sidewinder Ti Tri. System aus Windschutz, Topfhaken und dem Kocher, der Esbit, Paste und Alcohol kann. Zum Verbrauch kann ich nichts sagen, der Hersteller meint dazu: 

Zitat

Erfahrungswert um 0,3 Liter Wasser sprudelnd zu kochen: ca. 7-9g Spiritus

Erfahrungswert um 0,5 Liter Wasser sprudelnd zu kochen: ca. 13-15g Spiritus

Erfahrungswert um 1,0 Liter Wasser sprudelnd zu kochen: ca. 23-25g Spiritus

(Test in Lagerhalle, ca. 10°C Raumtemperatur, ca. 8°C Wassertemperatur)

Quelle: http://www.x-boil.de/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb retox1:

Ultraleichter Multifuelkocher

Angelehnt an den Sidewinder Ti Tri. System aus Windschutz, Topfhaken und dem Kocher, der Esbit, Paste und Alcohol kann. Zum Verbrauch kann ich nichts sagen, der Hersteller meint dazu: 

Quelle: http://www.x-boil.de/

Da ist mal wieder sackundpack.de recht schnell gewesen :
X-Boil FS 90-100 Combiangebot mit Pot750
X-Boil FS 90-100
X-Boil FS 75-85

Da kann man ein bisschen mehr lesen, als auf der Website des Herstellers steht...
Interessant auch, wenn man mal den entsprechenden Hersteller-Verbrauchswert ud den Eigentest von sackundpack.de gegenueber stellt...
Hersteller :
"
Erfahrungswert um 0,5 Liter Wasser sprudelnd zu kochen: ca. 13-15g Spiritus"
sackundpack.de
"Eigentest sackundpack: Lagerraum 45m üNN, Raumtemperatur 17°C, Wasser anfangs 10.3°C. Toaks Pot750 mit Deckel. 19 g Spiritus bringt 500 ml Wasser in 6.75 Min zum Sprudeln 91°C."

u.A. steht bei da auch  "Wir finden die X-Boil optimal geeignet für UL-Menschen, die unterwegs ein Heissgetränk bereiten wollen, oder die einfache Gerichte (z.B. Trekkingnahrung) zubereiten wollen. Prinzipiell kann man einfache Kochgerichte auch mit dem X-Boil-System zubereiten, standstabil genug ist es für sowas. "

Ist halt prima, wenn UL-Freaks einen Laden betreiben 8-)

Ich finde das System nicht uninteressant, auch recht preisguenstig, nach den technischen Angaben und den Bildern teile ich die Einschaetzung, der Brenner ist imho fuer mich etwas klein / schlapp, aber viele hier machen ja wirklich nur 1/2 l Wasser heiss o.A. und wenn jemand was Groesseres kochen will, koennte er den ja immer noch gegen den Evernew tauschen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.2.2021 um 00:10 schrieb khyal:

Da ist mal wieder sackundpack.de recht schnell gewesen :
X-Boil FS 90-100 Combiangebot mit Pot750
X-Boil FS 90-100
X-Boil FS 75-85

Hm, vielleicht verstehe ich da ja was falsch, guck nit richtich oder sonstwas ... aber ist der "Brenner" nicht einfach nur ne Blechdose mit Deckel ? Bisschen teuer dafür, da nehm ich lieber ne Bonbon- oder Cremedose in passender Größe !?

Der Winschutz und Topfauflage ist aber prima !

Bearbeitet von TappsiTörtel
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb TappsiTörtel:

Hm, vielleicht verstehe ich da ja was falsch, guck nit richtich oder sonstwas ... aber ist der "Brenner" nicht einfach nur ne Blechdose mit Deckel ? Bisschen teuer dafür, da nehm ich lieber ne Bonbon- oder Cremedose in passender Größe !?

Der Winschutz und Topfauflage ist aber prima !

Naja das Komplettding kostet halt nur 50 und fuer die, die sich eh nur mal ne Tuetensuppe u.A. machen wollen...
Der Kocher-Windschutz ist ja auch ein sehr kippstabiler Topstaender.

Ich hatte ja auch geschrieben "der Brenner ist imho fuer mich etwas klein / schlapp, aber viele hier machen ja wirklich nur 1/2 l Wasser heiss o.A. und wenn jemand was Groesseres kochen will, koennte er den ja immer noch gegen den Evernew tauschen. "

Meine Empfehlung, fuer die, die wie ich "richtig kochen", ist ja bei Spiritus der Evernew Brenner mit dem Trivet Kreuz als Windschutz der Bulbul, dann bist Du fuer Brenner, Topfstaender & gutem Widschutz mit ca 70 g dabei und hast einen leistungsfaehigen Brennspritus-Kocher.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sony FX3: Tragbare 4K Video-Kamera, entwickelt für "Einzelanwender", eigentlich eine gehäusemässig für Videos verbesserte a7s III (Sensor ist derselbe). Nichts für schwache Bankkonten, ermöglicht aber vorteilhaftere Videos, als die notorisch verwackelten Smartphone Videos. Für die theoretisch mögliche Qualität sogar ziemlich UL.

OT: Kommt leider weiterhin ohne eingebaute Kreativengine, d.h. Storylines, Spannung, Blick für die Landschaft etc. muss man sich auch für ca. 7K (mit Objektiv) selbst aus den Fingern saugen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.