Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Suche Stirnlampe mit USB-C


milamber

Empfohlene Beiträge

vor 11 Stunden schrieb itisjustgear:

Ich werfe mal die Lupine Penta ins Rennen:
https://www.lupine.de/produkte/stirnlampen/penta/
Mit integriertem Akku, der aber auch noch nachträglich zu einem vertretbaren Preis selbst gewechselt werden kann.

Ja, die Lupine-Lampen sind klasse. Hab schon mal eine Piko oder Blika (hab nicht nachgefragt) im Gelände erlebt. Sehr schick die Ausleuchtung, damit kann man sehr viel machen. Aber ich bekomm halt immer beim Preis Magenschmerzen und habe mir auch eigentlich geschworen, nur noch Kompaktlampen ohne separatem Batteriefach zu kaufen, nachdem ich mit 2 Petzl Lampen bereits morgens spontan und ohne vorhergehenden Unfall im Dunkeln stand, dank Kabelbruch am Gehäuse, der von aussen nicht sichtbar war. Die Schutzhülle war ok, intern hat es jedoch einen Draht oder einen Kontakt erwischt. Petzl baut super Hartware für Berge, aber von den Lampen halte ich nix.

 

vor 16 Stunden schrieb khyal:

Und findest Du echt, dass die unter den Masstaeben des UL-Forums mit > 120 g & 18650 Akku als "leicht" durch geht ?

Klar. Wenn Leute 2g-Adapter erwähnen dürfen, ohne gekieselt zu werden, dann kann ich auch eine Arbeitslampe für diejenigen erwähnen, die den Frühstückskaffee vor der Tour auch mal eben um 1 Uhr morgens trinken:

20180726-1308-DSC_5482.thumb.jpg.66d5bd4169cfdc5614bdf77cdc309eb4.jpg

 

Für den zivileren Einsatz hab ich einem USB ladbare Nitecore Tiki am Schlüsselbund /sehr gutes Ding, empfehlenswert, auch die rote und blaue LED, die drin stecken sind sinnvoll), und wenn die bessere Hälfte ihre Lampe daheim vergisst, dann wird aus einem Handy und Panzertape acuh mal eine nordwandtaugliche Helmlampe.

20180610-0458-DSC_4581.thumb.jpg.d2e020b4f366d569b2bbc5b03588dcd3.jpg

 

Ich bevorzug dennoch die TH30

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.6.2022 um 20:19 schrieb itisjustgear:

Ich werfe mal die Lupine Penta ins Rennen:
https://www.lupine.de/produkte/stirnlampen/penta/
Mit integriertem Akku, der aber auch noch nachträglich zu einem vertretbaren Preis selbst gewechselt werden kann.

+1 für die Penta. Ich nutze die sowohl fürs Biken als auch für Wanderungen. Absolute Empfehlung und extrem multifunktional mit rot und weiß...

Ich würde die gelbstichigere Version davon nehmen, das ist angenehmer für die Augen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Trinolho:

+1 für die Penta. Ich nutze die sowohl fürs Biken als auch für Wanderungen. Absolute Empfehlung und extrem multifunktional mit rot und weiß...

Ich würde die gelbstichigere Version davon nehmen, das ist angenehmer für die Augen.

Die Lampe kann eigentlich zuviel und ist für Ultraleicht drüber. Ich nutze die als Werkstattlampe für die Garage, als Leselampe im Zelt und beim Wandern am Abend / in der Nacht. Natürlich reicht eine Bindi oder eine Elite fürs Zelt und auf einem Weg aus, wenn ich mich allerdings im Gelände orientieren muss oder einen Überblick brauche in welche Richtung ich gehen muss, dann ist die Lampe grandios und zudem sehr gut verarbeitet. Ich würde gerne von Lupine eine Stufe kleiner haben, gibt es aber leider noch nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.6.2022 um 11:35 schrieb be8an3:

Ich habe an zwei verschiedenen Stellen gelesen, dass die NU25 dieses Jahr ein Update mit USB-C Anschluss bekommen wird. Daraufhin habe ich selbst die KTL GmbH angeschrieben, welche mir allerdings antworteten, dass das nicht stimmt. Vielleicht weiß ja jemand mehr? :roll:

Auf Amazon wird mittlerweile eine NU-25, die angeblich "USB-C-aufladbar" ist, verkauft.
Aber schon seltsam, dass es die nirgends anders zu geben scheint. Weder auf der Nitecore Homepage noch in diversen chinesischen Shops steht da was von USB-C.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wirklich seltsam. In den Produktbildern steht zwar noch Micro-USB geschrieben, in der Beschreibung heißts allerdings Built in USB-C charger. Die Rezensionen sind auch andere, als die günstigere Version mit Micro-USB, aber reichen trotzdem bis 2018 zurück.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Robobib:

Auf Amazon wird mittlerweile eine NU-25, die angeblich "USB-C-aufladbar" ist, verkauft.
Aber schon seltsam, dass es die nirgends anders zu geben scheint. Weder auf der Nitecore Homepage noch in diversen chinesischen Shops steht da was von USB-C.

Auf meine Anfrage hin wurde Micro USB durch den Verkäufer bestätigt.

1982380190_Bildschirmfoto2022-06-16um19_03_12.thumb.png.beccd4c9035683f14f5076d0e070dddb.png

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die NU25 mit usb-c wäre natürlich perfekt. Ich habe mir jetzt die Fenix HM50 V2 bestellt. Mal sehen was die taugt.

Alternativ gäbe es noch die NU35 von nitecore, die hat aber zusätzlich noch ein optionales Batteriefach und deutlich schwerer als die NU25.

Übrigens gibt es eine ganz nette Seite für Lampen: http://flashlights.parametrek.com/index.html?type=headlamp&features=usb-c charging&weight=_,101 Hab mal nach usb-c stirnlampen bis 100g gefiltert ;)

Bearbeitet von kurzhosenhiker
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb kurzhosenhiker:

Ich habe mir jetzt die Fenix HM50 V2 bestellt. Mal sehen was die taugt.

Kleiner Tip, da die Meisten ja nach iaeffi (if all else fails follow instructions :roll:) handeln, ein kleiner Tip, da da schon Einige rumgewuergt haben, um die Lampe aus dem Stirnband zu nehmen, must Du sie nicht aus der eng sitzenden Klammer hebeln, sondern schiebst sie sozusagen parallel zum Stirnband mitsamt der Metallklammer aus der KF-Halterung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Alternative zur Fenix HM50 V2 wäre vielleicht die Sofirn HS10. Günstiger, minimal schwerer (37 statt 30.6g ohne Akku & Stirnband), auf AE in 5000K, 4000K und 2700K verfügbar, aber ohne Rotlicht und unten raus mit deutlich gröberer Lumen-Abstimmung. Hatte sie aber noch nicht in der Hand ...

Auch die Sofirn HS05 könnte noch interessant sein. Inzwischen gibt es von Lumintop nämlich geschützte 14500er Li-Ionen Akkus mit 920 mAh, die sich per USB-C laden lassen.

Stefan

Bearbeitet von bitblaster
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...