Waldlaeufer

Fragen über Fragen zum CDT

82 Beiträge in diesem Thema

Also Leute,

die Entscheidung zwischen CDT und PCT ist noch immer nicht gefallen. Ebenso wenig die Laufrichtung. Es hängt bei mir halt alles von den Prüfungsterminen ab und so lange ich die nicht habe, wollte ich mich damit auch nicht mehr weiter auseinandersetzen. Fest steht nur dass ich in die Staaten fliegen werde (wenn ich das Examen bestehe ;-)). Mein Visum hab ich schon (da freue ich mich sehr drüber dass da alles völlig Problemlos geklappt hat).

Völlig losgelöst von allem, habt ihr mir einfach Bock darauf gemacht es einfach mal mit dem gestalten einer  MYOG Windhose zu probieren. Ich freue mich sogar schon richtig darauf :-). Kann jedoch erst am Sonntag die Schwiegermutter in spe nach ihrer Nähmaschine fragen.

Zum Thema Regenjacke Berghaus Hyper. Ich hab damit heute mal wieder eine Joggingrunde im 10er Schnitt samt 250hm und ner Stunde Laufzeit bei ca -1°C und Nieselregen hinter mich gebracht. Und ja dabei gibt es etwas Kondens auf der Innenseite, aber nicht so dass es nicht auszuhalten wäre. Sehe da keine Probleme beim Gehen. Nichts desto trotz ist eine Windjacke immer noch angenehmer. Morgen folgt der Test mit der Berghaus Windjacke (ggf auch mit Regenhose).

Warum haben eigentlich nahezu alle Wind- und auch "Ultraleicht" Regenjacken eine wie auch immer geartete Tasche? Diese Jacken werden ja echt häufig von Läufern genutzt. Ich finde es einfach nur nervig was beim Laufen darin zu haben und somit ist jede Tasche an meinen Jacken einfach nur Ballast (Gewicht, Zipper der rumbaumelt und zusätzliche Nähte und ggf Tape dass dann auch noch die "Atmungsaktivität behindert, ebenso die doppelte Lage Stoff). Ich hab noch nie eine davon gebraucht. Wie seht ihr das?

Janobert gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: Mehr noch als je zuvor, gilt dass einem die Einreise in die USA ohne Nennung von Gründen verweigert werden kann, obwohl man ein Visum hat und schon hingeflogen ist. Ich würde mir einen PlanB, falls es dazu kommt, zumindest grob zurechtlegen.

Zitat

Warum haben eigentlich nahezu alle Wind- und auch "Ultraleicht" Regenjacken eine wie auch immer geartete Tasche? 

Ich finde Taschen sehr praktisch und tue oft bsp. ein Smartphone hinein. Geschmäcker sind verschieden^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Erfahrungen zur Berghaus Hyper kann ich bestätigen. Atmungsaktivität im Rahmen, aber gegen nur Wind hab ich lieber eine Windjacke an. Die Tasche der Hyper mag ich ganz gerne, weil ich da beim Regen die Karte rein tu. An die komm ich nämlich nicht mehr so gut ran, weil die bei mir bei Nicht-Regen in der seitlichen Beintasche wohnt und ich bei Regen eine Regenhose oder einen Rock anhab.

Aber ich hab mir schon überlegt, ob ich die Dopplung des wasserdichten Stoffs aufhebe indem ich den inneren Stoff durch Mesh ersetze. Hab aber noch keinen so genauen Plan, wie ich da in der Tasche nähen soll. Stell ich mir schwierig vor, da mit der Nähmaschine rein zu kommen (meine Frau meint, das müsste schon gehen).

Smartphone in die Tasche ergibt auch Sinn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Plan B, C, D,... gibt es schon :-). Es ist nicht viel in meinem Leben was ich mehr hätte, als Träume und Reiseziele und Dinge die ich gern tun würde.

Bei den Taschen, in der Windjacke säuft mein Handy ab wenn ich aktiv bin. Da muss ich es dann schon noch in einen Plastikbeutel packen. Ebenso eine Karte. Ähnliches Problem bei der Regenjacke, dort bleiben die Dinge zwar trocken in der Tasche, ich kann diese jedoch aufgrund des Regens eh nicht rausholen. Bei mir ist es also nahezu immer so, dass die Dinge dann halt im Rucksack sind.

@Trekkerling, ich hab absolut null Ahnung vom Nähen, aber ich stell mir das auch schwer vor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Autokorrektur ist immer wieder witzig :-). Habe das Problem auch oft. Schmock ist gut :-P. Also meine Berghaus Jacken und Smocks haben alle Taschen, ebenso die Montane Jacke und der Klättermusen Smock.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Berhaus Hyper Shell Jacket hat tatsächlich keine Tasche. Der S(ch)mock ;-) schon.

Das kommt vom "Auf dem Telefon Tippen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden