Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

[Biete] Stormin Stove System (Split Cone, Stove, Reflective Baseplate, Simmer Ring) für EN eby265 400ml Tasse


QuasiNitro

Empfohlene Beiträge

Tach auch,

biete hier ein komplettes Spiritus-Kochsystem mit teilbarem Cone an, welches speziell für meine Evernew eby265 400ml Tasse von Stormin Stoves angefertigt wurde und so geteilt komplett in der Tasse verstaut werden kann. Bei ihm kann man speziell für den eigenen, verwendeten Topf oder ne Tasse einen paßgenauen Cone anfertigen lassen, welcher sich eben geteilt vertauen läßt. So wird die Effizienz eines Cone mit kleinem Packmaß verbunden, was bei herkömmlichen Cones durch ihre hohe Bauform nicht möglich war - Stormin macht's nun möglich :-  )

 

Bestandteil des Kochsystemes mit Gewichtsangaben (Eigenwägungen):

 

Den Simmerring und die Baseplate habe ich mir zusätzlich bestellt. Um das Essen etwas länger vor sich hin köcheln zu lassen oder den Stove als Candle Light zu nutzen war der Simmerring angedacht, wurde aber nur mal zum testen benutzt. Eine Baseplate finde ich generell sehr sinnvoll um die Abstrahlung der Hitze in den Boden so gering wie möglich zu halten, so noch Brennstoff zu sparen um insgesamt die Effizienz des Systemes zu erhöhen. Mit ihren 90mm Durchmesser paßt die Baseplate so perfekt in die eby 265 400ml Tasse und aufgefächert großflächig unter den Cone. Eine ausführliche und gut bebilderte "Bedienungsanleitung" ist auch dabei, was bei so kleinen Cottages nur selten der Fall ist. Daumen!

Das System habe ich so einige Tage auf Tour benutzt. Die Evernew eby265 400ml Tasse sitzt von Haus aus schon sehr stamm im Cone, daß man die Trägerstäbe gar nicht braucht. So habe ich sie auch meistens genutzt und nochmal 4g gespart ;-  )

Ja warum verkaufe ich dann so ein feines custom Teil? Der Cone ist gewohnt effizient und das System läßt sich komplett in der Tasse verstauen. Perfekt! Aber ein für mich banaler, aber für die meißten ein völlig bekloppter Grund: Zum Frühstück gibt es bei mir meistens Naan-Brot oder eben ein anderes Brot - welches IMMER angeröstet wird, aber der Stormin Stove (im Prinzip der gleiche Aufbau, wie der StarLyte Burner) hat eine zentrale Flamme, welche in der Funktion mit dem Stove optimal funktioniert, mein Brot aber nur punktuell anröstet. Ein CatStove hingegen umschließt das Brot, es geht in Kürze regelrecht auf und hat die Fluffigkeit wie frisch gebackenes Dönerbrot. Klingt blög, ist aber so! Tja und was nach meinen Ansprüchen in der Gesamtheit für mich nicht funktioniert, muß halt gehen. Punkt. Natürlich ist durch das Einfüllen und umrühren von Kaffee in so einer kleinen Tasse ein Überschwappen manchmal nicht zu verhindern. Zum Zustand des Systems. Der Cone hat ein paar eingebrannte Kaffeeflecken, welcher der Ästhet mit etwas feinen Schleifpapier sicher wieder entfernen könnte. Der Stove ist "eingebrannt. Die Baseplate hat ein paar kleine "Einbrennungen" und der Simmerring ist quasi neu.

Das Kochsystem wird nur so wie angegeben komplett verkauft - meine Tasse und der Deckel gehören nicht zum Angebot! Bezahlt habe ich Anfang April 2017 für alles zusammen £29,50 GBP / 34,90€ 

Keine Ahnung, was ich für einen Preis ansetzen soll. Also wenn DU Interesse an dem Kochsystem hast, dann schreib mir doch einfach eine PN - Danke!

Der Versand erfolgt in D per DHL! Österreich und Schweiz sind auf Anfrage möglich. Das Kochsystem wird natürlich gut verpackt und gepolstert geliefert. Nichtraucher -und Tierfreier Haushalt.

Mehr Bilder gibt es hier: >>> KLICK <<<

DSC04869.thumb.JPG.5afdf70975836168b601b7092c0e4a68.JPG

DSC04931.thumb.JPG.a46676f2c5c6162317e47dd50b8818bb.JPG

 

Bearbeitet von QuasiNitro
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Gleiche Inhalte

    • Von Daune
      Guten Abend,
      da ich nun schon öfters feststellen musste, dass meine Näh- & Klebekenntnisse nur so lala sind, soll jetzt mal wieder ein MYOG-Projekt im Metallbereich vollendet werden. Das liegt mir mehr.
      Ein Stormin Stove System soll es werden. Ich nutze MYOG-Cones nun schon fast seit Anbeginn meiner UL-Phase. Dank Cone-Rechner sollte das kein Problem sein (bis auf die Löcher).
      Aber der Kocher bereitet mir etwas Kopfzerbrechen. @Stromfahrer meinte in einem anderen Faden, dass dieser zwingend verwendet werden muss, da ein normaler Dosenkocher im Stormin Stove Set zu stark - und damit ineffizient - brennt.
      Nun gab es ja zuletzt verschiedene Kochertypen. Einer hatte eine weiße Füllung. Was ist denn das? Glasfaser? Und das Metallgitter wird kreisrund vorher eingelegt, oder gibt’s da einen besonderen Trick/Kniff/Form?
      Ist der Kocher besser/effizienter als die anderen, die Norman angeboten hatte?
      Das Material für den Hauptcone und den Hobo-Einsatz-Cone soll das 0,05mm Edelstahl-Blech von HS-Folien werden. Ich hab mir daraus schon einen normalen Cone gebastelt, und hoffe, dass das Material auch ein kleines Holzfeuer aushält.
      Das war’s erstmal. Sobald weitere Fragen auftauchen, melde ich mich wieder. Sollten andere ähnliches vorhaben, darf das gerne mit hier rein.
    • Von lobo
      Bin weiter am aussortieren und habe nochmal einiges gefunden, dass ich nicht mehr benötige zum rumliegen aber zu schade ist. Würde mich freuen, wenn die Teile eine/n neuen Besitzer/in finden, der/die es auch benutzt!
      Die Preise sind inklusive Versand innerhalb Deutschlands. Dieser erfolgt gesammelt wenn ich mehrere Gegenstände los bin, damit ich nicht 5 mal zur Post rennen muss.
      Falls ihr Interesse habt einfach ne PN an mich Wenn jemand mehrere Sachen kauft ist wohl auch ein Rabatt drin!
      Golite Shangri-la 5 in grün mit Boden und selbst (nicht sehr professionell) eingenähtem ca. 30 cm breitem Meshstreifen gegen Tierchen. 
      Gekauft: hier im Forum gebraucht vor ca. 8 Jahren
      Nutzungsdauer: von mir 14 Tage vorher keine Ahnung
      Zustand: deutliche Gebrauchsspuren an den Ecken ansonsten guter Zustand. Wir hatten es auf dem GR 20 dabei und es hat mehrere Nächte gestürmt und wir mussten die Ecken mit Steinen sichern, die dann teilweise Löcher (ca. 6 Stück) ins Zelt gemacht haben. Die Löcher wurden von mir größtenteils wieder zugeklebt. Siehe Bilder.
      Gewicht gesamt: 2254g (davon 996g Zelt mit Packsack; 908g Boden mit Packsack, 350g Aufstellstange)
      Preis: 100,00 €

       
       
      Gatewood Cape + Aufstellstange Easton (114cm)
      Gekauft: 2013
      Nutzungsdauer: ca. 30 Nächte, 1-2x als Poncho
      Zustand: gebraucht, aber guter Zustand, keine Löcher oder ähnliches
      Gewicht: Cape: 343g; Stange 53g
      Preis: 100,00 €

       
      GrameXpert eLite Quilt in M (bis 175cm) mit Apex 167 oben und Apex 200 im Fußraum (=unteren 105cm)
      Gekauft: 2017 direkt bei GrameXpert
      Nutzungsdauer: 0 Nächte, eigentlich für eine längere Wanderung gekauft, dann aber nie benutzt
      Zustand: unbenutzt, nicht mal getestet, offen gelagert
      Gewicht: 600g der Quilt plus Packsack (15g)
      Preis: 170,00 €

       
       
      Isomatte Nordisk Ven 2.5 (122cm)
      Gekauft: ca. 2017
      Nutzungsdauer: ca. 20 Nächte
      Zustand: gebraucht, aber gut, keine Löcher oder ähnliches. An der Rückseite wurden Silikonstreifen angebracht
      Gewicht: insgesamt 323g Matte: 294g, Riemen 9g, Packsack 16g, Reperaturflicken 4g 
      Preis: 45,00 €
       

       
       
      SeatoSummit Ultralight in R
      Gekauft: ca. 2015
      Nutzungsdauer: ca. 15 Nächte
      Zustand: gebraucht, aber guter Zustand, keine Löcher oder ähnliches
      Gewicht ingesamt: 367g; Matte 354g; Packsack 7g; Reperatur: 6g
      Preis: 50,00 €

       
      10x Heringe Mini Groundhog 
      Gekauft: 2017
      Nutzungsdauer: ca. 20x
      Zustand: gebraucht, aber guter Zustand, alle noch recht gerade
      Gewicht: 9g pro Hering
      Preis: 12,00 €

       
      8x Heringe Easton Nano  (15cm)
      Gekauft: ca. 2010
      Nutzungsdauer: ca. 30x
      Zustand: gebraucht, aber guter Zustand, alle noch recht gerade, 
      Gewicht: 10g pro Hering
      Preis: 12,00 €

       
      Evernew Titanium Spiritus Brenner mit Topfständer und Becher (350ml)
      Gekauft: ca. 2013
      Nutzungsdauer: ca. 20 x
      Zustand: gebraucht aber gut
      Gewicht: Spiritusbrenner 36g; Topfständer 14g; Becher 49g
      Preis: 40,00 €

       
      Orikaso Faltteller 3x und Falttassen 4x
      Gekauft: ca. 2017
      Nutzungsdauer: nie
      Zustand: neu, noch nie gefalten
      Gewicht:  Teller je 52g, Tassen je 47g
      Preis: 20,00 € für alle

       
      Fünf Hüft/Schultertaschen für Getränke usw. von Golite, Inov8, Salomon, ...
      Gekauft: unterschiedlich
      Nutzungsdauer: selten bis nie
      Zustand: neu/neuwertig
      Gewicht:  Golite 30g; Inov8 45g; Salomon 43g; die Orange: 16; die Graue 16g
      Preis: 25,00 € für alle

       
       

    • Von Capere
      Wie schon bei Andreas angeteasert zeige ich euch heute mal die V2.0 meines Esbit Kits - ein ultraleichtes, simples Kochsystem, welches genau für meine minimalistischen Zwecke gemacht ist:
      - Gipfelkaffee aus Instantpulver kochen
      Viel mehr soll mein Setup nicht leisten und dafür ist es m.M.n. besonders in der schöneren V 2.0 jetzt optimal. Das Wichtigste dabei: Es passt alles komplett in die kleine kompakte Tasse! (Okay, außer die Heringe... die sind bei den restlichen vom Zelt).

      Die Bestandteile kurz und bündig:
      Keith 300ml Titan Tasse mit Deckel (+ Paracord Hitzeschutz für den Griff, sowie Gummiband zur Deckelfixierung/Verschluss) MYOG Titan Windschutz / Topfhalter aus einem Toaks Titan Windschutz MYOG Titan Esbit Tray (alá BGET f. 4g Esbits) 2x 1g Terra Nova Titan Skewer Heringe Plastik-Faltlöffel aus einem Fertigsalat-Kit Bic Mini Feuerzeug
      Wie man sieht ist in der Tasse noch mehr als genügend Platz für die kleinen 4g Esbit Tabletten, sowie Instant-Espresso Tütchen.
      1x4g Esbit reichen mir dabei perfekt um besagte 300ml Wasser zum Kochen zu bringen (getestet bis -5°C). Sie sind besser portionier- & transportierbar als die Großen und machen weniger Dreck. Im Zweifel könnte ich mir damit also auch ein Ramen oder Ähnliches im Gefrierbeutel zubereiten.
      Gehen wir aber gleich zum MYOG-Teil über: Windschutz/PotStand & Esbit Stove - Gesamtgewicht dieser beiden mit den Heringen = 11g.


      Beides hergestellt aus einem größeren Toaks Titan Windschutz:
      80 x 325 mm Streifen heraustrennen, Ecken abrunden 20 x 20 mm Cut für den Tassengriff einbringen, verrunden in 50 mm Höhe vom Boden auf beiden Seiten je zwei Löcher f. Titan Heringe schaffen (Abstand zueinander ~40 mm) Überstände entfernen, Kanten glätten im unteren Bereich Metallplättchen (innen) und Neodym Magnet (außen) in die äußersten Lüftungslöcher unten einsetzen (Beides ausgeschlachtet aus einem Lixada Windschutz) Weiteres 85 x 25 mm Stück in 3 Segmente (25 - 35 - 25 mm) falzen, Randfalz kreieren (~5mm), clever einschneiden und zu einem Tray + zwei Füßchen biegen Die erste Version dieses Setups konnte ich nun schon einige Male nutzen und war soweit happy. Klar, bei starkem Wind oder großen Mengen Wasser ist irgendwann Schluss, doch der Outdoor-Alltag sieht bei mir wie gesagt zumeist so aus, dass dieses Set völlig genügt um ein stimulierendes Heißgetränk zu produzieren.
      Weitere Bilder zur Herstellung folgen gleich separat und vielleicht später auch noch ein kurzes Video.
    • Von Puffin
      Da wir ja momentan beim Windschutz sind..
      Auf der Suche nach einen Windschutz bin ich schnell auf einen Cone gestoßen, da dieser gleichzeitig als Topfständer dient. Als Anleitung war das folgende Video. Verwendet habe ich Rostfreier Federbandstahl 1.431 0,05xca.305mmx1000mm von H+S https://hs-folien.de/produkte/standardprodukte/rostfreier-federbandstahl/baendercoilware/300-bis-1000-mm-breite.html. Das Ausschneider erfolgte mit einer ganz normalen Schere. Die Löcher sind mit einerm Locher gestanzt worden. Den Locher musste ich jedoch etwas mit einer Flex modifizieren, damit ich in einem größeren Abstand zum Rand stanzen konte. Der Falz wurde ganz einfach an einem Lineal angedrückt und dann einfach umgefaltet und anschließend mit einem flachen Gegenstand vorsichtig flach gedrückt. Der Cone steht sabil, auch im Wind. Transportiert wird er in der Seitentasche des Rucksackes, da er ja leider nicht in den Topf passt. Gewicht beträgt 43g. 
      Ich werde jedoch noch @Andreas K.'s Windschutz nachbauen, da ich sowieso noch einen 100mmx0,1Titanstreifen auf Lager habe. Ich bin gespannt ob man einen Unterschied beim Verbrauch merken wird.

    • Von bieber1
      Caldera Cone ,hat mir schon immer gefallen.
      Einzig , die Unterbringung mit Cosi fand ich nervig .
      Dan kam das leichte Koch-Set von Micha 90. 
      Das Original Caldera hab ich mir nie gegönnt.
      Die Alu - nachbauten , halten dem Einrollen nicht lange stand.
      Ein 2 - teiliger Cone Nachbau aus 0,1mm Edelstahlvolie , der in die Tasse passt ,
      wahr mir auch zu "frickelig" .
      Nun habe ich einen niedrigeren Cone gebastelt , welcher in die Kochtasse passt.
      Das gibt es schon für breitere Töpfe .
      Aber mir reicht meine Kochtasse .
      Um nicht Vorhandene Ideen zu kopieren , habe ich eigene  eingebracht.
       
      So habe ich die  Verbindung nicht mit einer Niete ,
      sondern einem ( innenliegenden ) Haken gefertigt.
       
      Die Tasse steckt im Cone , bis zur Griffbefestigung ,
      und steht zusätzlich noch auf 3 " Standblechen ".
      somit habe ich auch die üblichen Titanhäringe weg.
       
      Das ganze hat leider 21,4 gram .
      Aber es steht sicher , und hat eine super Energieeffizienz .
       
      Leider hatte ich diesmal Bearbeitungs-Probleme , weil ich mein gutes "Scherchen "nicht hatte .
       
      Der Haken , wird beim verbinden durch einen Schlitz geführt , und verriegelt ,
      durch  nach unten schieben .
       
      Aufgeräumt in der Tasse , stören mich die 3 " Standlaschen " ,
      die  etwas Platz benötigen , nicht.
      Da ich Löffel und Sprit außen am Rucksack habe.
       
       
       









×
×
  • Neu erstellen...