Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Mich hat der Pot auch mal angelacht, habe mich aber dagegen entschieden. Er passt nicht zu meinem Kochsystem und zum Trinken tagsüber stelle ich mir die große Öffnung eher unpraktisch vor. Aus diesen Gründen habe ich nur für den Winter als reinen Luxusgegenstand eine 700ml Keith Titan Flasche geholt (bzw. das Christkind brauchte sie mir). Die geht einerseits als Flachmann und ändert den Geschmacks des Inhalts nicht, im Gegensatz zu PET Flaschen. Andererseits verwende ich sie als Wärmeflasche im Schlafsack und habe dann in der Früh noch flüssiges Wasser für den Kaffee. Tagsüber dann Trinkflasche bis der Inhalt einfriert. Ich glaube 110g Luxus (müsste nochmal nachwiegen).

Im Sommer fahrt man mit einer PET Flasche und UL Kochset gewichtstechnisch besser. Zusätzlich mag ich den von Spiritus gequälten Topf nicht direkt so in meinen Quilt legen.

ps: Wie @AlphaRay schon angemerkt hat, isoliert die Flasche nicht wirklich. Heißes Wasser einfüllen nur mit Handschuhen und die Flasche auch dann erst im Schnee abkühlen lassen, sonst kann man den Quilt und gegebenenfalls die eigenen Füsse wegschmeißen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb roli:

Andererseits verwende ich sie als Wärmeflasche im Schlafsack und habe dann in der Früh noch flüssiges Wasser für den Kaffee. Tagsüber dann Trinkflasche bis der Inhalt einfriert.

Wenn du heißes Wasser einfüllst und sich innen Druck aufbaut, bleibt der Boden stabil oder beult der sich nach außen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man die Flüssigkeit direkt im Bot oder der Maxi Flasche erhitzt sind beide auch dicht!

Beim Bot muß man ca 1.2min warten bis man den Deckel richtig festschraubt(vorsicht Deckel wird schnell sehr heiß)

Beim Keith Canteen tut sich nichts am Boden ,knackt 2-3mal das war es aber schon.

Ob der Keith Topf mit dem Bot Deckel dicht ist probiere ich gerade

@wilbo

der Keith 6300 ist mit dem Bot Deckel dicht!

(glaube ich muß dir mal den Titan Kram zum testen schicken)

btw. mit einem 1Euro Besteckständer und einem Toaks Deckel mit Silikon Dichtung hat man einen Bot Dünsttopf,den deckel kann man mit den Papierklammern sichern

Kanteen Boden

w14.JPG

Größenvergleich

w25.JPG

w42.JPG

 

Kw33.JPGeith with Bot

wenn die Flüssigkeit etwas abgekühlt ist hält der Deckel sogar ohne Klammern

 

 

bearbeitet von lutz-berlin
Fotos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bieber1

Das hört sich gut an. Das Möbelgeschäft Domäne; läuft das jetzt unter dem Namen Poco? Online habe ich dort leider nichts gefunden.

@lutz-berlin

Der Deckel vom Vargo Bot passt auf den Keith 6300? Das ist gut, den habe ich mir bei Aliexpress bestellt.

 

Momentan tendiere ich zum Vargo Bot in Edelstahlausführung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es die da noch?

Das ist ja sensationell günstig!

Wie sieht denn der Deckel dazu aus?

Stell das doch auch mal unter Schnäppchen rein, wenn es die noch gibt.

Noch ist ja Winter. Und vielleicht kommen wir ja doch noch irgendwann mal unter den Gefrierpunkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Graptolith:

@bieber1

Das hört sich gut an. Das Möbelgeschäft Domäne; läuft das jetzt unter dem Namen Poco? Online habe ich dort leider nichts gefunden.

@lutz-berlin

Der Deckel vom Vargo Bot passt auf den Keith 6300? Das ist gut, den habe ich mir bei Aliexpress bestellt.

 

Momentan tendiere ich zum Vargo Bot in Edelstahlausführung.

@Graptolith

bestelle gleich noch einen 2. Dichtring für den Keith mit, kostet ca 3€

Keith:

https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/95536-Keith-ti-6300-(Reiskocher)?highlight=keith+6300

und hir was zu Maxi enhance:

https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/96297-Maxi-Titan-Canteen-Cup/page3?highlight=maxi+titanium+bottle

 

der Bot Deckel bekommt kleine Dellen von den Klemmbügeln

w42.JPG

stört aber nicht die Funktion

bearbeitet von lutz-berlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es die da noch?           Ich denke ja.

Das ist ja sensationell günstig!

Wie sieht denn der Deckel dazu aus?

Deckel gibt es ja in vielen varianten in Outdoor....

Die sollte Passen.(Flasche mitnehmen zum probieren )

Den Cosi kann man aus diversen Materialien herstellen.

Bei mir ,Tyvek mit Daunen/kragen.

Vielleicht kann ich Morgen mal zu Poco und Schauen ...

 

In meiner Filiale in Nürnberg (Münchnerstr.) nix zu finden.

Hab meine vor ca. 3 Jahren gekauft.

Flasche u.cosi.jpg

aaaa.jpg

bearbeitet von bieber1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.1.2018 um 22:22 schrieb lutz-berlin:

[...]

wer kann mal Nalgene und Clean Canteen (edelstahl testen)

Haben wir beides im Einsatz für die Arbeit, meine Frau die Clean Canteens und ich verschiedene Nalgene, und mit beidem noch nie Probleme gehabt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.1.2018 um 23:49 schrieb bieber1:

Ich habe mir bei Domäne (Möbelgeschäft ) eine einfache

Edelstahlflasche für 3,99 € gekauft.  158 gram

Die "Edelmarken " in Outdorläden  kosten weit mehr und sind nicht leichter.

Etwas über 0,7 Liter .

.... könnte das so was sein?

https://de.aliexpress.com/item/350-500-750ML-Stainless-Steel-Wide-Mouth-Drinking-Water-Bottle-Outdoor-Travel-Sports-Cycle-Drink-Bottles/32829757149.html?spm=a2g0x.10010108.1000014.15.4c31b9ccKe3rqp&traffic_analysisId=recommend_3035_null_null_null&scm=1007.13338.80878.000000000000000&pvid=ed1eba21-6d61-4601-897c-d0c2c2554a13&tpp=1

vg. -wilbo-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte vor ein paar Jahren auch den Titan Bot und fand ihn schwer zu öffnen wenn sich sehr heißes darin wieder abgekühlt hat. 

Mit Griffen sieht das vielleicht anders aus...aber der Preis:shock:

Auf der Suche habe ich auf'm Flohmarkt eine dopper bottle steel für 2,50€ entdeckt, welche ich so noch gar nicht kannte. Mit einem normalen PET Deckel ist da schon viel getunt. IMG_4099.thumb.PNG.1430a1df747f7ac58d851d0ef1c153b9.PNG

Ansonsten suche ich für meine 0,3 l Titanflasche einen passenden Korken, weil das Gewinde des ohnehin UH Verschlusses nicht mehr greift.

Kennt jemand den Namen für Silikonverschlüsse, die über eine Öffnung gezogen werden? Ich glaube soetwas mal für angebrochenes Essen/Getränke gesehen zu haben.

Die Kaffeewärmflasche ist umwickelt Gold wert gegen klamme Finger.

Grüße aus der Hängematte, Martin

 

 

bearbeitet von Omorotschka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzte Woche war ich im Metro und da habe ich (so nebenbei) zwei Shaker gekauft. Den größeren (750ml, ca 241g) gab es für 11,49 und den kleineren (500ml, ca 225g) im Set mit drei anderen Utensilien für 9,99. Daheim habe ich sie  ein wenig auf Outdoorkompatibilität geprüft.

Wasserkochen funktioniert gut, durch die verjüngte Basis ist die Standfestigkeit natürlich ein etwas größeres Problem als sonst.

Wärmflasche: Ich habe beide zu etwa 3/4 mit kochendem Wasser gefüllt. Beide geben 2 Stunden die Wärme (besser die Hitze) ab und sind nur mit Cozy etc. anzufassen. Auch wenn man sie auf den Kopf stellt, behalten beide ihre Dichtigkeit. Beide habe ich auch etwas hin und her bewegt und leicht geschüttelt und da hat sich dann der kleinere Shaker geöffnet :-(. Ich bin jetzt zwar kein Strampler, wenn ich im Schlafsack liege, aber als Wärmflasche fällt der kleinere Shaker für mich aus ;-).

Den größeren Shaker hatte ich letztes WE auf Tour dabei und habe ihn mit Glutstückchen ( gewöhnliches Holz aus dem Wald) aus dem Lagerfeuer als Wärmflasche getestet. Das bringt aber nur 10 Minuten etwas. Das Sieb ist für eine längere Sauerstoffzufuhr nicht geeignet. Eventuell teste ich das mal mit Grillkohle. Gedacht ist jetzt noch ein Test mit wenig Wasser (ausreichend um die Wände heiß zu bekommen) im größeren Shaker.

 

20180201_162833 - Kopie.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.1.2018 um 23:06 schrieb wilbo:

WARNUNG!

Am 24.1.2018 um 18:25 schrieb bieber1:

Das Gewinde sieht anders aus ,

und der Deckel ist breiter .

Die Flasche ich nun angekommen und wurde gleich mit heißem Wasser getestet. Der Boden ist stabil und ploppt nicht raus. Aber der Deckel ist scheinbar nicht für diese Flasche gemacht!
Beim Reindrehen merkt man schon wie viel Spiel der hat und am Ende konnte ich das Gewinde sogar Überdrehen. :? Es wundert also nicht, dass bei Überdruck der Deckel aufspringen kann.

Also bitte, auf keinen Fall mit heißem Wasser verwenden!

vg. -Wilbo-

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Tipkla
      Hallo ihr Leichten,
      ich bin schon länger hier im Forum am Lesen, dies ist aber mein erster Beitrag. Deshalb erstmal ein Hallo an alle! Danke für all die Infos, die ich durch euch in diesem Forum vorfinde und die mir bereits sehr viel geholfen haben!
      Also, momentan wird es ja schon etwas kälter und deshalb habe ich heute meine Winterjacke rausgekramt. Die ist ein ganz schön dickes Ding und alles andere als atmungsaktiv. Ich war heute z.B. mit dem Fahrrad unterwegs und mir wurde richtig warm, konnte aber die Winterjacke nicht ausziehen, weil das wiederum zu kalt gewesen wäre. Deshalb dachte ich, ich könnte anstatt einer Winterjacke meine winddichte Regenjacke mit einem anderen, eleganteren Stück Kleidung kombinieren. Ich habe da an eine einfache Jacke aus Fleece oder Marinowolle gedacht, zweifle aber daran, ob das reicht. Ich komme im übrigen aus dem Norden, hier gehen die Temperaturen eventuell bis -10° runter.
      Meine Fragen:
      Seid ihr bereits mit einer Regenjacke durch den Winter gekommen? Mit welcher Kleidung habt ihr kombiniert? Wie sieht es mit dem Material aus (Wolle, Fleece, etc.)? Wie sieht es mit der Qualität aus (Marken- vs. No-name-Produkte)? Habt ihr konkrete Tipps? Sonstige Hinweise/Überlegungen/Erfahrungen? Ich bin für jeden Tipp dankbar!
      Robert
    • Von Wolles
      Hi,
      Ich bin ich auf der Suche nach einr guten Flasche, die ich auch ohne Bedenken mal ins Feuer stellen kann um Wasser zu erhitzen bzw. um es abzukochen. 
      Dennoch sollte sie natürlich ein so gering wie mögliches Gewicht haben.
       
      Beste Grüße Marcel
    • Von Freierfall
      Hallo Leute,
      morgen geht's für mich auf nach Teneriffa, es war eine Wanderung ink. Querung des Nationalparks und Teide-Besteigung mit Altavista-Übernachtung geplant, ein bisschen auf @SouthWests Spuren. Strecke geplant, Hotels am Anfang & Ende gebucht, Campingplätze in der Mitte reserviert. Das war der Plan:

      Jetzt ist leider der Teide und der ganze Nationalpark drumherum gesperrt wegen Schlechtwetter 
      https://teneriffa-heute.net/kanaren-aktuelles-nachrichten-news/1042-alle-zugaenge-zum-teide-gesperrt.html
      Also wird spontan die Reiseplanung geändert, die Packliste um diverse Winter-Items mehr ergänzt (Micorspikes die auf der "evt." Liste standen, wärmere Fleecehose, wärmere Handschuhe, wärmere Schalfsocken, Inner mit richtigem Bathtub statt nur Bugbivy...) (hier die Packliste, wobei ich an der aktuell hier und da was ändere...) https://lighterpack.com/r/fwhm23
      Joa, jetzt plane ich auch panisch die Route um, buche mir mehr Campgrounds (linksherum um die Insel, den Innenteil aussparend, als Plan B wenn das Wetter so schlecht bleibt...) und hoffe dass mein Flieger überhaupt da landen kann. Bekannte mussten vor ein paar Jahren umgeleitet werden von Teneriffa weg im Winter :/
      Es bleibt also Spannend. Aber das ist ja jetzt quasi auch Teil der Reise. Deswegen nicht im "Tourvorbereitung" sondern im Bericht-Teil. Vllt kann ich ja vor-ort ein paar Updates posten, und dann wenn ich wieder zuhause bin einen richtigen Bericht.  Entschuldigt das hier sonst ungewohnte Format
    • Von adriandoide
      Hallo,
      nach 12 Jahre in Norddeutschland kehre ich nach Chile zurück („World's Leading Adventure Tourism Destination“ 2015, 2016 und 2017 laut World Travel Awards), deswegen muss ich einige Sachen verkaufen um Gewicht zu sparen und etwas Geld zu machen.
      + Das Zelt Terra Nova Solar Competition ist neue! Ich habe 2 oder 3 mal im Wohnzimmer gebaut. Maße: siehe Bilder. Preis: ich dachte 270 € inklusive DHL versicherter Versand.
      Laut Hersteller: Gewicht: 980 g (min.) | Material: Si/ Si Nylon R/ S 3000mm (Außenzelt), Si/ Si Nylon R/ S 5000mm (Boden), 8.5mm/ 8mm DAC H-pole (Gestänge) | Packmaß: 46 x 12cm 
      + Der Topf Primus Alutech 1,2 L habe ich ca. eine Woche benutzt. Leider der Deckel sitzt nicht fest. Preis: ich dachte 10 € ohne Versand.
      Bitte fragen und angeboten über PN.
      Saludos
      Adrián




       


    • Von skullmonkey
      Ihr mögt Japan und Mt. Fuji? 
      Dann ist diese 49 g leichte, nie benutzte 400 ml Tasse von Evernew was für Euch. Ist eine Limitierte Edition und gibt es so nicht zu kaufen. Ich hätte gerne 25€ + Versand dafür.
       
  • Benutzer online   1 Benutzer, 0 anonyme Benutzer, 86 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.