Jump to content
Ultraleicht Trekking
bergziege

Qualitätsfrage: RSBTR: 0.66 oz Membrane 10 Taffeta Nylon

Empfohlene Beiträge

Bin neu hier und eventuell noch etwas elefantenporzellanladenartig, ich bitte also höflichst um Nachsicht für mögliche Dummheiten...     :shock:

Angeregt durch Projekte aus diesem Forum, und meinen eigenen Überlegungen, habe ich jetzt meinen ersten 3Jahreszeiten-Daunen-Quilt genäht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Das

Gesamtgewicht liegt mit allen Schnüren und Schnallen bei 659 gramm. (2m Länge und 370 gramm Daune)

Ich bin jetzt sogar so motiviert mir noch zusätzlich einen reinen Sommerquilt zu nähen. Der soll dann natürlich viel leichter werden. Und auch mit Daunenfüllung.

Und jetzt kommt meine Frage an Euch UL-MYOG-Profis:

Hat jemand Erfahrung mit diesem Produkt von RSBTR: 0.66 oz Membrane 10 Taffeta Nylon? Ist es geeignet für einen leichten Sommerquilt? Oder zu dünn?

Und wenn ich mir nun circa 5 Meter davon bestelle, wieviel tax werde ich dann noch zusätzlich zu den Lieferkosten zahlen müssen? Ich habe absolut keine Vorstellung von dieser ganzen taxgeschichte.

Dieses sehr leichte Material ist ja eigentlich ziemlich günstig (ab 9,95$/Yard), aber wenn ich hinterher viel tax dafür bezahlen muss, macht es ja auch keinen Sinn es zu bestellen.

 

Ich würde ja jetzt auch gerne den Nähprozess des gefertigten Quilts hier aufschreiben und Photos zeigen, aber ich muß zugeben, dass dies für mich schwieriger ist als das ganze Nähen! Ähem.

Ok, ich entspreche jetzt genau dem Blondinenprofil mit wenig PCerfahrung, aber was soll´s. Gibt's hier im Forum irgendwo eine Gebrauchsanleitung wie man mit den Photos z.B. umgeht/ sie verkleinert?

Meine sind viel zu groß. Ich bedanke mich schon jetzt für geduldige Ratschläge....

die blonde Bergziege

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 22g Tafetta Nylon ist m.W.n. identisch mit dem von AdventureXpert 

Ich habe dort selber schon bestellt und Abwicklung etc. hat wunderbar funktioniert. Das Material an sich ist auch brauchbar. Allerdings ist die Weiterreißfestigkeit praktisch nicht existent. Bei einem an sich wenig belasteten Teil wie einem Quilt eher unproblematisch. Allerdings nehme ich das in Verbindung mit Apex, das in sich ja recht stabil ist - bei Daune könnte ein langer Riss in der Hülle sehr unschön enden. Daunendicht müsste das Material aber sein. 

Wenn ich einen Daunenquilt nähen würde, dann würde ich ein Material mit Ripstop nehmen - rein gefühlsmäßig. Die gibts u.A. bei Thruhiker (Momentum 50) und ExTex (22g Ripstop) eben zu deutlich teureren Preisen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb bergziege:

Gibt's hier im Forum irgendwo eine Gebrauchsanleitung wie man mit den Photos z.B. umgeht/ sie verkleinert?

Meine sind viel zu groß. Ich bedanke mich schon jetzt für geduldige Ratschläge....

image.png.1b0e2f57dd85e1e7fb28edf6472a3288.pngFalls du unter Windows arbeitest, lade dir den Image Resizer for Windows herunter. Dann ist dein Wunschbild in Wunschgröße immer nur einen Rechtsklick entfernt (siehe Screenshot).

Du kannst Bilder grundsätzlich mit der Maus auf deinen zum Bearbeiten geöffneten Post ziehen (in den Bereich „Anzuhängende Dateien hierher ziehen“ unterhalb) oder auch über die Zwischenablage einfügen. Um ein Bild zu positionieren, Cursor setzen und auf das Plus unterm Bild klicken. Bild anfassen und mit der Maus skalieren oder doppelt drauf klicken geht im Post-Editor ebenfalls. Einfach ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für einen Kunstfaser Quilt ist das Zeug super (siehe hier), ehrlich gesagt wüsste ich kaum eine andere Anwendung für das Material. Meiner sieht nach einem kompletten Thruhike aus wie neu und hat keine Löcher oder andere Defekte.

Bei Daune würde ich eventuell etwas festeres bevorzugen und ein paar Gramm zusätzlich investieren, durch das Taffeta können sich Daunen schon mal durcharbeiten und aufgrund des fehlenden Ripstops könnte ein Riss auf Tour schon schmerzhaft werden.

schöne Grüße
Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Stromfahrer:

image.png.1b0e2f57dd85e1e7fb28edf6472a3288.pngFalls du unter Windows arbeitest, lade dir den Image Resizer for Windows herunter. Dann ist dein Wunschbild in Wunschgröße immer nur einen Rechtsklick entfernt (siehe Screenshot).

Du kannst Bilder grundsätzlich mit der Maus auf deinen zum Bearbeiten geöffneten Post ziehen (in den Bereich „Anzuhängende Dateien hierher ziehen“ unterhalb) oder auch über die Zwischenablage einfügen. Um ein Bild zu positionieren, Cursor setzen und auf das Plus unterm Bild klicken. Bild anfassen und mit der Maus skalieren oder doppelt drauf klicken geht im Post-Editor ebenfalls. Einfach ausprobieren.

das ist ein super Tip! Vielen Dank. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren und nun muß ich meinen Versprechungen auch Taten folgen lassen, und eine Arbeitsbeschreibung meines Quilts "abliefern". Demnächst....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank für Eure Warnhinweise in Sachen Weiterreißfestigkeit. Ja, ein Schneegestöber im Zelt durch ein Leck im Daunenquilt wäre mal was neues....aber brauch ich nicht unbedingt. Ich denk noch mal genauer drüber nach welches Material ich bestelle.

Ich werde berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



Summer Sale 2018_300x250


×