Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Am 28.5.2018 um 16:28 schrieb MarcG:

Cumulus Quilt 150 (2018) – Erster Eindruck

Quilt grade angekommen! Da wir  30°C + haben, werde ich bestimmt keine längere Zeit drin verbringen, daher nur erste Eindrücke:

[…]

Meinst du du könntest noch mal Fotos online stellen? Würde mich sehr interessieren.

bearbeitet von Stromfahrer
Vollzitat reduziert. Bitte die mobilen User nicht vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier gibts endlich mal ein Video wo man etwas mehr von den neuen Quilts sieht. Was man vorher nicht sehen konnte: Keine Kältebrücke am Reissverschluss (IMO unnötig) und am Fuß-loch

 

bearbeitet von Freierfall
video vergessen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!
Das Mehrgewicht ist verschmerzbar.
Für alles bis 5°C habe ich ja noch den Wind Hard Quilt und werde mir somit wahrscheinlich den 450er nächsten Monat bestellen.

Spannend finde ich allerdings, dass der 450er in wide/large bei backpackinglight.se 284€ kostet, der Quilt aber lt. Mailverkehr bei Cumulus direkt 239€ + 50€ Änderungskosten + extra Daune + 7€ Versand kosten würde. 
Weiß jemand wieso Cumulus da teurer ist als der o.g. Shop?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warscheinlich hat der Shopbesitzer einen Einkaufspreis o.ä. ausgehandelt, wo die Dinger nicht als Einzelanfertigung mit Aufpreis an ihn geliefert werden oder so. Ist doch solide. Oder Kenneth kann mal wieder nicht rechnen :D  Hab mein Scarp 2 ja auch quasi zum Einkaufspreis bekommen :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte neulich Kontakt mit Culumlus, weil mein Comforter leider seit 10 Tagen überfällig ist. Nach einer langen Entschuldigung, wurde mir noch mitgeteilt, dass sie vom Pertex Quantum Pro 27 g/m2 auf das 29 g/m2 gewechselt haben. Macht für meinen Comforter M350 mit einer Extrakammer über den Daumen wohl so gegen 20 Gramm Mehrgewicht - mal sehen. 

bearbeitet von zweirad
Satzstellung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir jetzt auch einen Custom Quilt 250 bestellt. 

Auf Wintertouren habe ich mich beim Biwak an meinen Exped Waterbloc gewöhnt. Ich habe noch einen 600er Waterbloc für kältere Bergtouren und möchte gerne auch bei meinem Quilt auf einen Biwaksack verzichten. So habe ich folgende Konfiguration gewählt:

Aussen: Pertex Quanum Pro 36 g
Innen: Toray Airtastic 19 g
Daune:  850 cuin hydrophobic
Länge: 1x gekürzt

Wird mein erster Quilt sein... ich freue mich sehr darauf.

bearbeitet von DerFennek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es für jemanden von Interesse ist:

Da meine Bestellung leider falsch terminiert wurde und das versprochene Datum nicht eingehalten wurde, habe ich meinen Comforter heute per DHL Express bekommen (das ging aber zackig - gestern in Polen verschickt, heute in der Schweiz angekommen:-o). Toller Service von Cumulus auch wenn die Verspätung durch sie verursacht wurde, erachte ich das nicht als selbstverständlich.

Mein Comforter M350 mit einer zusätzlichen Kammer (+ 30 Gramm Daune in dieser Zusatzkammer) wiegt nun mit dem neuen Pertex exakt 604 Gramm. Der Packsack wiegt 17 Gramm und die Shock Cords 31 Gramm. Total also 652 Gramm.

Ich werde dieses Shock Cord Knäuel sicherlich noch durch die Variante von @Stromfahrer ersetzten, da mir diese Schnüre jetzt schon auf den Nerv gehen;) Abgesehen davon weiss ich nicht so recht wie ich das montieren soll:lol: Für die erste 5 Tages Alpintour nächste Woche wird es aber wohl so funktionieren müssen.

Ein wirklich schönes und hervorragend verarbeitetes Stück, auch wenn das Gewicht mit dem neuen material nun leider etwas höher als erwartet ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb zweirad:

Für die erste 5 Tages Alpintour nächste Woche wird es aber wohl so funktionieren müssen.

Kannst es ja wie auf diesem Bild machen. (Blick auf umgedrehtes System, Faden zum Bild)

824a159c214d2e765caa8fc8691d33ad.jpg

EDIT: Die zwei mittleren Leinen reichen eigentlich völlig aus!

vor 20 Minuten schrieb zweirad:

Mein Comforter M350 mit einer zusätzlichen Kammer (+ 30 Gramm Daune in dieser Zusatzkammer) wiegt nun mit dem neuen Pertex exakt 604 Gramm.

Die 600er-Marke beim Gewicht würde mich persönlich ja richtig fuchsen. Um vielleicht noch 5 Gramm zu sparen, könntest du noch die Schlaufe aus den Saumschnüren entfernen und die dann deutlich kürzen, wie ich es hier gezeigt habe:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die Woche 5 Nächte im neuen Quilt verbracht. Als Komforttemperatur ist ja 9°C angegeben. Ungefähr das war die kälteste Nacht (lt Wetterbericht, hatte kein Thermometer dabei) und hat gepasst bei mir. Nur mit Socken und Shirt. Die oberste Kammer schmiegt sich besser an als beim Komforter, man hat mehr "Kragen" - wenn man das so nennen kann. Die Zugschnurr ist jetzt ja nicht mehr aussen, sondern weiter innen, das ist doof, da landet dann die Kordel im Gesicht. 

Die Clips zu schließen ist okay. Allerdings im beengten Bivy etwas fummelig. Geht im Zelt, wenn man sich aufrichten kann, sicher besser. Bin zufrieden.

Mit den Clips und dem Reißverschluß kann man auch ganz einfach ne Art Umhang improvisieren. Hab ich einen Morgen gemacht. Sah bestimmt voll doof aus, aber es war schon frisch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb MarcG:

Als Komforttemperatur ist ja 9°C angegeben. Ungefähr das war die kälteste Nacht (lt Wetterbericht, hatte kein Thermometer dabei) und hat gepasst bei mir.

Kurze Frage: Warmer oder kalter Schläfer? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb fdm:

Kurze Frage: Warmer oder kalter Schläfer? 

eher warm würd ich sagen. ich krieg irgendwann eher probleme mit meinen händen, die sonstwo landen und kalt werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.7.2018 um 11:22 schrieb gregoreasy:

@MarcG Wäre nett, wenn du noch kurz ein paar Worte über die Länge verlieren könntest: Wie groß bist du, und wie gut passt dir die bestellte (Standard?)Länge? Inwieweit kannst du dir den Quilt über den Kopf ziehen? 

Danke

Hi,

Bin nur 166cm lang. Kann mich daher komplett im Quilt in Standardlänge verkriechen. Auch komplett über Kopf. Ist etwas unpraktisch mit der Sauerstoffzufuhr.... 1-2 Kammern weniger hätten es wohl auch getan. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.