Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

vor 13 Stunden schrieb ChristianS:

Mal ne Frage zum Thema Resupply:

Vergiss auch nicht, dass in der Sierra teilweise enorme Gebühren pro Paket zu bezahlen sind, wenn du sie entgegen nehmen willst. Viele Shops machen das nicht kostenlos. In der Sierra sind vereinzelt 70$ fällig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich meld mich auch mal verhalten für den pct in der saison 2019. start anfang mai, angepeilter zieleinlauf irgendwann anfang september so alles klappen sollte. ansonsten hab ich aber auch luft genug  um ein wenig länger zu gehen.

packliste soweit eher unspektakulär. weder sonderlich leicht noch schwer. auf der hrp hab ich da gedanklich nochmal gut abspecken können. vorallem das Tarp muss noch ein paar hundert Gramm verlieren dann sollts ganz akzeptabel sein. schuhwerk ist auch noch nicht ganz klar. technik wird wieder zu schwer. aber da muss ich wohl durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Maximilian:

ich meld mich auch mal verhalten für den pct in der saison 2019. start anfang mai, angepeilter zieleinlauf irgendwann anfang september so alles klappen sollte. ansonsten hab ich aber auch luft genug  um ein wenig länger zu gehen.

Freut mich, dass noch jemand dabei ist.

4 Monate ist sportlich. Laut der Umfrage der letzten Jahre haben die Leute im Mittel 142-147 Tage gebraucht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.10.2018 um 19:34 schrieb ChristianS:

Mal ne Frage zum Thema Resupply:

Ist es in den USA nicht schon so weit, dass man z.B. bei Amazon die nächsten benötigten Lebensmittel in den nächsten Trail-Ort bestellen kann? Hätte den Vorteil, dass man sich nach aktuellen Gelüsten verpflegen könnte, ohne viel Zeit in Geschäften zu verbringen.

Options to reduce shopping time in towns:

https://zerodayresupply.com/

https://www.trailsupplyco.com/

https://www.sonorapassresupply.com/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.10.2018 um 08:46 schrieb zeank:

Jupiter hikes gear setup von diesem Jahr: 

Fand ich recht hilfreich indem es mich doch noch in manch meinen Annahmen bestätigt. Krass find ich dass er gar nix gegen Moskitos dabei hatte (comments lesen). Wie er in der Wüste Äste zum Aufstellen seines Tarps findet, bleibt auch sein Geheimnis.

Electronics, denk ich, geht leichter. Muss ich noch recherchieren, ein Single Port Charger würde mir aber reichen. Ne power bank mit charge through und man kann gleichzeitig laden. Aber muss man das überhaupt? Dann reicht auch ein Kabel. Und eben wohl auch ne kleinere power bank. Ich höre unterwegs keine Podcasts oder Musik. Also auch keine Ohrhörer. 

 

Hi, der muss sehr leidensfähig sein bei diesem Quilt, Isomatte und Marschleistung.  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.