Jump to content
Ultraleicht Trekking
howtnted

Ausrüstungs-Vorfreude-Thread

Empfohlene Beiträge

Uberlite ist in der Pipeline!

Zusammen mit vernünftigen Easton Heringen mit 19cm. 

Hell yeahhhhhhhhhhh... 

Habe hin und her Überlegt mit der xlite, aber in Anbetracht das ich diese erst ab plus 8 Grad nehme sollte es passen mit dem R Wert. 

Für alles andere habe ich die xtherm. Die ist gerade beim Loch stopfen...Hehehehe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:mrgreen: Machst Du nix verkehrt mit.

Neben so einigen sonstigen Vorteilen, wie z.B. grosse Stabilitaet fuer einen leichten Rucksack, weitgehende "Wasserdichte" (fast alle Naehte sind abgetaped, aber Untertauchen solltest Du ihn nicht und vielleicht auch nix, was klatschnass ist, ins Netzfach schieben, sonst koennten sich evtl etwas Wasser durch die Naht fuschen, besser vorher ausschuetteln), koennen die Teile eben auch viel Gewicht ab (er hat Jehova gesagt :mrgreen:) z.B. wenn die Resupplies weit auseinanderliegen.

Ist z.B. bei mir jetzt gerade wieder beim Packen in meinen 4400 Porter wichtig...da kommen neben dem normalen Kram fuer Temps bis unter 0 Grad, ein komplettes Packraft mit Paddel und Schwimmweste, ein schwereres (gemessen an meinem Duplex) Zelt zum Testen und vor allem viele Lebensmittel, da Resupply erst nach ca 10 Tagen, mit...






 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.4.2019 um 09:01 schrieb khyal:

:mrgreen: Machst Du nix verkehrt mit.

Neben so einigen sonstigen Vorteilen, wie z.B. grosse Stabilitaet fuer einen leichten Rucksack, weitgehende "Wasserdichte" (fast alle Naehte sind abgetaped, aber Untertauchen solltest Du ihn nicht und vielleicht auch nix, was klatschnass ist, ins Netzfach schieben, sonst koennten sich evtl etwas Wasser durch die Naht fuschen, besser vorher ausschuetteln), koennen die Teile eben auch viel Gewicht ab (er hat Jehova gesagt :mrgreen:) z.B. wenn die Resupplies weit auseinanderliegen.

Ist z.B. bei mir jetzt gerade wieder beim Packen in meinen 4400 Porter wichtig...da kommen neben dem normalen Kram fuer Temps bis unter 0 Grad, ein komplettes Packraft mit Paddel und Schwimmweste, ein schwereres (gemessen an meinem Duplex) Zelt zum Testen und vor allem viele Lebensmittel, da Resupply erst nach ca 10 Tagen, mit...






 

Er ist angekommen! 

1. Warum hab ich den nicht schon viel eher gekauft.

2. Ich bin jetzt nach der 5kg Definition, Ultraleicht.

3. Der trägt sich deutlich besser als mein ULA oder mein Crux.

4. Die Verarbeitung ist fehlerfrei soweit ich das sehen kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich kürzlich ein ähnlich gebautes Zelt (zwar irgendein schweres NoName-Teil, aber ähnlich genug um meine Aufbauängste zu beruhigen) in Aktion sehen konnte und nach dem Ausmisten der Elektroniksammlung mehr Geld reingekommen ist als erwartet, wird demnächst ein Zpacks Duplex bei mir eintrudeln!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir ein Paar Amundsen Peak Knickerbockers bestellt (https://amundsensports.com/amundsen-peak-knickerbockers-m/). Da meine nächste Reise ein paar Jahre dauern wird hab ich noch die dazugehörigen Socken und Gamaschen zum Kombinieren. Nur für den Hochsommer hab ich dann noch zusätzlich meine La Sportiva Rush Shorts dabei. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, erwarte in etwa 3 Wochen auch noch ein Locus Gear Khufu DCF-eVent mit Carbon Fiber DPTE und 2/3 Mesh/Solid Inner. Der Start meiner Reise hat sich um etwa 2 Monate nach hinten verschoben, also hatte ich laut Planung zu viel Kohle übrig. Diesen Missstand hab ich hiermit behoben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb BorisG:

Ach ja, erwarte in etwa 3 Wochen auch noch ein Locus Gear Khufu DCF-eVent mit Carbon Fiber DPTE und 2/3 Mesh/Solid Inner. Der Start meiner Reise hat sich um etwa 2 Monate nach hinten verschoben, also hatte ich laut Planung zu viel Kohle übrig. Diesen Missstand hab ich hiermit behoben...

Oh, da bin ich sehr auf einen Erfahrungsbericht gespannt, ob das mit der DCF-eVent-Membran gut gegen Kondens hilft und all das :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich endlich mal dazu durchringen können eine für mich recht teure Investition in einen Daunenquilt für die (erst in 2 Jahren) anstehende Weltreise zu tätigen. 
Nachdem ich mit meinem wenig genutzten aber viel geliebten EE Revolution Apex schon sehr zufrieden war und ich mit dem Windhard Tiny Quilt schon etliche warme und einigermaßen gemütliche Nächte verbracht habe, fiel nun die Entscheidung zugunsten des Cumulus Quilt 450.
Grund dafür war, dass ich für alle Wanderungen, bei denen es nicht kälter als +5/7° Celsius wird, meinen Windhard Quilt mitnehme und der Cumulus 450er hoffentlich noch mal 10° tiefer geht.
Die Entscheidung zugunsten des Cumulus Quilts fiel letztendlich überwiegend aufgrund des Preises und der Konfigurierbarikeit. Das positive Review des neuen Quilts auf YouTube gab dann nur noch den Stein des Anstoßes, den Quilt jetzt mal langsam zu bestellen.
Ich freu mich wie ein kleines Kind :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.