Jump to content
Ultraleicht Trekking
  1. Simseon

    Simseon

  2. zeank

    zeank

  • Gleiche Inhalte

    • Von Dreizack4
      Hallo!
      Ich bin auf der Suche nach einem wind-und regenfestem 2 Personenzelt welches ich gerne auf meine Wanderungen mit meinem Partner mitnehmen würde und gegebenfalls auch alleine benützen würde. (sollte aber trotzdem für 2P nicht zu kuschlig werden, da wir beide unruhige Schläfer sind.) Da es hauptsächlich beim Wandern in Verwendung käme (evtl. auch bei zukünftigen Radtouren) sollte es trotz Standfestigkeit sehr leicht sein! (unter 2kg) - Und den Elementen, die Gebirge und nördliche Gefilde (wie Schottland) mit sich bringen, trotzen.
      Ich bin auf Tarptent Scarp 2 und auf Stratospire 2 gestoßen, welche mir schon gut gefallen- doch ich bin mir trotz Recherche noch sehr unsicher. Welches davon würdet ihr mir eher empfehlen? Beim Stratospire 2 hab ich zu bedenken, dass es mit 2 Trekking Poles aufgebaut werden muss (welche ich womöglich manchmal extra mitnehmen müsste, da ich bisher immer ohne gewandert bin- doch ich könnte mir es dafür vielleicht angewöhnen), dass es  nicht freistehend ist und ob es genauso windfest ist wie das Scarp 2. Dafür wäre es laut Angaben leichter.  Außerdem wäre alles zusammen schon recht teuer mit dem Import und Zoll nach Österreich und was, wenn etwas kaputt gehen würde?
      Wenn sich allerdings für mich wirklich kristallisiert, dass eines von den beiden der absolute Favorit ist, bin ich bereit die Summe zu zahlen.
      Welche anderen Alternativen könntet ihr mir Empfehlen, welches Zelt wäre unter diesen Umständen Euer Favorit? Freue mich über jede Antwort und Rat!
      (Noch zur Größenorientierung: Wir sind 183cm und 169cm groß.)
      Liebe Grüße
    • Von Zula
      Hallo, ich bin neu im Forum und kenne mich wenig aus. Hätte allerdings eine Frage :)
      Ich suche nach einem 2 Personen Zelt + Hund.
      Ich möchte gerne meinem Freund ein 2 Personen Zelt zum Geburtstag schenken. Auf der Suche bin ich drauf gekommen, dass die Kriterien von ihm ziemlich anspruchsvoll, bzw. unleistbar sind. Mein Freund ist viel am Berg unterwegs, auch hochalpinbzw. so um die 2500hm. Er war auch lange in Kanada reisen. Jetzt planen wir gemeinsam Weitwanderwege zu gehen. D.h. 2 Personen, wasserdicht und so leicht wie möglich. Er meinte nicht über 1,5 kg? Er weiß nicht, dass ich ihm ein Zelt schenken will und ich habe rausgefunden, dass es sehr teuer ist, ein gutes Zelt findet sich nicht s einfach. Nun ist es so, dass wir zu 2. unterwegs sind, aber einen Hund haben, der sollte auch im Zelt oder im Vorzelt Platz haben. Ich kann maximal 450 dafür ausgeben. Meine bisherigen Ideen waren: MSR Freelight für 3 Personen ( wegen Hund) weiß aber nicht wegen Wassersäule und Bewertungen. Außerdem Carbon Reflex Ultralight , Halland 2 LW, MSR Hubba NX, Vaude Hogan UL 2P. Hat jemand Ideen? Was wäre denn gut? Kenn mich selber nur mäßig aus. Wichtig ist Platz, Windfestigkeit, Wasserfestigkeit und entweder gutes Vorzelt oder zusätzlich Platz für Hund und leicht. Lg , bin dankbar um Antworten Zula  
    • Von Alphahedgehog
      Servus liebes Forum. Ich habe vor im Juni auf eine Fahrradtour in Europa zu gehen und suche für diese noch passende Ausrüstung.
      Bisher habe auf meinen Reisen per Anhalter und kleineren Wandertouren das Zelt Jack Wolfskin Gossamer und bin meist ohne Schlafsack ausgekommen. Jetzt aber plane ich in Zukunft auch längere Touren per Fuß und Rad und das Gossamer ist mir für das Gewicht einfach zu eng und daher nicht für längere Touren geeignet. Schlafsack muss ich mir eh neu kaufen.
      Ich habe mich bereits im Forum umgeschaut und bin beim Zelt auf das SMD Lunar Solo gestoßen und ziehe das in Betracht (vielleicht hat ja hier Erfahrung zu bieten ggf. Alternativen zu den Zelt). Schlafsackmäßig bin ich noch total unentschlossen, denke aber über ein 3 season Schlafsack nach, da ich nicht vorhabe bis spät im Herbst draußen zu sein sondern eher Frühling-Mitte Herbst. Preismäßig bin ich bereit den Preis zu zahlen, der nötig ist um qualitativ gute und langlebige Ausrüstung zu kaufen. Trotzdem würde ich es bevorzugen mich preislich eher im Mittelfeld zu bewegen.
      LG
      Pascal
    • Von hikingchi
      Hallo, 
      Ich habe mir ein Zpacks duplex gegönnt für Sommertouren. Jetzt meine Frage. Ist dieses Zelt auch für Sommertouren in skandinavien geeignet? Bin mir nicht sicher, ob es den Bedingungen z. B im sarek  stand hält. Hat jemand schon Erfahrungen mit zpacks gemacht? 
      Grüße 
      Steffen  
    • Von manaslu17
      Liebe Trekking Freunde,
      Mich hat nach meiner Manaslu Umrundung letzten Jahres das Trekkingfieber gepackt. Nun gehts im Sommer für 2 Wochen ins Hochland nach Island und ich bin hierfür auf der Suche
      nach der richtigen Ausrüstung. (Im Oktober wieder Nepal, diesmal Annapurna)
      Hat jemand Erfahrungen mit dem Trek Escape 2 (250 Euro) gemacht (http://www.outdoorshop123.com/trekkingzelt-ultraleicht-204.html) und kann mir davon berichten  bzw. es empfehlen ?
      Oder andere Vorschläge für ein windsicheres, stabiles, leichtes und leistbares Zelt ?  
      Als Gaskocher habe ich mir den Windmaster Stove niedergeschrieben. Scheint zwar etwas teurer zu sein,  dürfte aber sein Geld wert. sein.  Liege ich richtig dass für 12 Tage Trekken 2 250 Kartuschen empfehlenswert sind (bei  Annahme morgens Kaffee + 1 mal Suppe bzw. Nudeln kochen ?).
      Apropos Geschirr, ich möchte mir einen Becher + einen Topf + Besteck mitnehmen. Habt ihr da Tipps für mich ? 
      Schlafsack habe ich mir schon letztes Jahr für nepal den cummulus teneqa besorgt, sehr zufrieden damit. 
      Auch den Rucksack verwende ich wieder von Mountaintop  https://www.amazon.de/gp/product/B01NCKX238. Hatte keine Probleme bei durchschnittlich 6-7 Stunden gehen am Tag für 17 Tage. 
      Gps Gerät bis max 250 Euro. Könnt ihr mir da auch eins empfehlen ? 
      Wie macht ihr das mit dem Kaffee ? Löslichen Kaffee kaufen ? Und mit der Ernähung ? Primär Trockenfutter ? Gibts da Empfehlungen für mich ? 
      Vom Gewand her bin ich mittlerweile gut mit Merino ausgestattet (Unterwäsche, langes Leiberl, kurzes Leiberl, Socken). Kann man echt wochenlang tragen ohne zu stinken. Die beste Investition bis dato wie ich finde.  Bei den Jacken bin ich mir noch nicht sicher ob ich eine Fleeze und Daunenjacke mitnehmen soll oder eine davon zuhause lasse.  Mal sehen..
      Würde mich sehr über eure Tipps und Anregungen freuen,
      Schöne Feiertage noch und vielen Dank
      lg!
      manaslu. 
  • Benutzer online   32 Benutzer, 5 anonyme Benutzer, 68 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.