Jump to content
Ultraleicht Trekking
ibex

Du weisst, dass du ein wahrer ULer bist wenn...

Empfohlene Beiträge

... Du beim Scrabble nicht akzeptieren willst, dass Namen von UL-Cottages nicht zählen

... Du auch zu Hause lieber im Quilt schläfst

... Du auch zu Hause kein Kopfkissen mehr benutzt

... Du Dir eine Waage anschaffst, die auch < 1 Gramm wiegen kann

... Du als Lieblingsautor Ray Jardine, Andrew Skurka oder Mike Clelland angibst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Du Deine Kleidung und Lebensmittel nach Gewicht, statt nach Farbe sortiert im Schrank aufbewahrst

... Du Deinem Kind zu Ostern eine Stirnlampe schenkst, weil... leichter!

... Dein Zwerg automatisch die Waage holt, wenn die Post klingelt

... Dein Schuhtick sich auf Barfußschuhe und Trailrunner bezieht

... Du Kleidung herschenkst/ bei der Caritas abgibst, weil... zu schwer!

... Deine neue Handtasche auch gerne hässlich sein darf, hauptsache leicht

... Du Dir statt einem nötig gewordenen Notebook ein Ultrabook kaufst, wegen des Gewichts (ein Netbook ging leider nicht, kein CAD möglich)

... Du Deiner Tochter nähen beibringst, damit sie sich selbst ein Tarp schneidern kann

... Der Lehrer Deines Kindes vor der Losfahrt ins Schullandheim anruft, und fragt, ob sie wirklich nicht das eigentliche (große) Gepäck vergessen hat

... Du Deine Ausbildungsmaterialien nach Gewicht kaufst

... Du beim Abnehmen einfach die Nähmaschine zückst und Deine Kleidung umnähst

... Dich Deine Nachbarn fragen, ob ihr heute wandern geht, wenn Du zu ner Woche unterwegs-sein aufbrichst...

... Dir der Freund deiner Mutter wertvolle Tipps gibt, bevor Du losziehst, wie er auf einer einwöchigen Hüttentour mit nichmal 10 kg Gewicht klargekommen ist, und ganz blass wird, wenn Du ihm kurzerhand den gepackten Rucksack in die Hand drückst und ihm erklärst, wofür der gedacht ist

... Du Dinge neuerdings bei Amazon kaufst, da da sogar Alltagsgegenstände oft gewogen werden

... Dein Umzug kurz vor der Tür steht, und Du mit Kind mit max. 2 voll belandenen Sprintern klarkommst, da Du UL als ganzheitliches Lebenskonzept übernommen wird

... alle denken, dass Du spinnst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

voll  beladene Sprinter, ist das nicht etwas viel?

Hm... für eine ganze Familienwohnung ist dass glaub ich sehr, sehr wenig. allein Küche + Kinderzimmer sind bei mir der eine. Ich denke, wir hausen hier auf unseren knapp über 40 qm schon sehr Ökologisch bedacht, zumindest im (Westdeutschen?) Vergleich. Mein "Footprint" und der meines Zwergs ist je nach Rechnung auf unter 0,5 - ich glaube, wir kommen vergleichsweise gut weg. Zusammen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du weisst, daß Du ein wahrer ULer bist...

 

...wenn Deine Frau sich schon gar NICHT mehr über die Xte Variante des UL-Minimal-Gear-Ti Kochsetups wundert oder gar aufregt, die eben mit der Post aus Übersee ankommt.

 

...wenn Dein kleiner Sohn vor dem Abendessen in der Küche sagt: "Papa, mach mir bitte auch [RAMEN]-Nudeln in Deinem komischem Topf."  (war gestern ein O-Ton)

 

...wenn die Textilien für's MYOG so glatt, dünn & leicht sind, daß sich selbst Deine Näh-erfahrene bessere Hälfte nicht mehr an sie herantraut.

 

...wenn der Verbrauch an Spiritus für endlose Kochertests zwecks weitere Optimierung Deines Koch-Setups deutlich höher ist als die Menge bei einer echten Tour.

 

Gereon

 

NACHTRAG:

 

...wenn Du die URL einer jeden US UL Cottage Company auswendig kennst und keine "Favoriten" mehr brauchst.

 

...wenn Du dich in der Haushaltswarenabteilung besser auskennst als die Verkäufer in Sachen Ziploc-Beuteln, Alu-Schalen, Plastiktüten usw.

 

...wenn Du Obst nicht wegen seines Geschmackes oder wegen der Vitamine, sondern primär wegen des Netzbeutels (für's MYOG Kissen) kaufst.

 

...wenn Du beim Namen "Sarek" nicht an StarTrek denkst.

 

...wenn Du mehr als eine Alternative zu "Zahnbürste & Zahnpasta" für die ultraleichte Zahnreinigung kennst - und sie auch schon alle selbst ausprobiert hast.

 

...wenn Du nicht nur mindestens 5 verschiedenen unterschiedlichste Schnursorten hast für's Tarp (statt oller 550er Paracord), sondern auch schon alle Sorten hinsichtlich der Knotbarkeit zwecks Weglassen von linelocks getestet hast.

 

...wenn Du die Metergewichte von jeder handelsüblichen Schnur kennst.

 

...wenn Du Maurerschnur in Mengen zu Hause hast, obwohl Du kein Maurer bist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×