Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

[Suche] Hydrophobe Daune


Simseon

Empfohlene Beiträge

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von einar46
      Aus einer Haushaltauflösung (mein Elternhaus) sind ua Federbetten übriggeblieben. Bevor die Federbetten in die Tonne wandern, frage ich hier mal in die Runde, ob Interesse an den kostenlosen Federbetten zu Bastlerzwecken besteht.

      Zu den Federbetten kann ich aber keine einzige Frage beantworten:
      Ich kenne nicht das Alter Ich weiß nicht, wie lange die Federbetten benutzt wurden Ich weiß nicht, was da drinnen ist (Daunen oder Federn) Ich weiß nicht, von welchen Tieren die Federn sind Ich weiß nicht, ob die Federbetten jemals gereinigt wurden usw Ich weiß nur eins, dass die Federbetten "sackschwer" sind Maximal könnte ich die Inlets etwas aufschneiden und nachschauen, wie der Inhalt aussieht. Vielleicht können die Experten an den Bildern erkennen, ob das noch verwendbar ist oder ob da nur die Tonne bleibt.
      Ich lasse die Anzeige jetzt einfach mal einige Zeit im Forum stehen und warte die Resonanz ab.
       
       
    • Von pan
      Hey,
      ich suche einen Schlafsack (mit Quilts komme ich nicht klar) für den Sommer, der mit Inlet auch im Frühling und Herbst genutzt werden kann.
      Folgende Punkte sind mir wichtig:
      Daunen die mit gutem Gewissen gekauft werden können (RDS o.ä.) Komfortbereich zwischen 5 und 10 Grad (lieber noch zwischen 7 und 9) Geringes Gewicht (am liebsten bis 500g) Durchgehender Reißverschluss, sodass der Schlafsack als Decke (Mumienform trotzdem okay) genutzt werden kann und möglichst koppelbar ist Schön wäre auch wenn der Schlafsack nicht extrem Wasserempfindlich wäre (Kondenstropfen von außen sind bei uns immer mal wieder vorgekommen) Meine Körpergröße ist 182 und ich bin eher schmal gebaut Preis-Leistungsverhältnis sollte natürlich möglichst gut sein, der Preis ist aber insgesamt kein Hemmnis.
      Insgesamt finde ich den Spark 1 von StS sehr gut und würde ihn direkt nehmen, wenn er nicht nur einen halben Reißverschluss hätte.
      Kennt ihr vielleicht einen Schlafsack, der meine Anforderungen halbwegs deckt? Ich würde mich sehr über Antworten freuen!
      Liebe Grüße
    • Von DickGischt
      Hallo.

      Ich nutze bis jetzt nur Schlafsäcke. Aber da eine Neuanschaffung ansteht, würde ich gerne einen Quilt ausprobieren.
      Mein Set Up besteht aus einer 90 Grad Hängematte (Crosshamock) einer TAR Xtherm/ Xlite/ Uberlite und einem DCF Tarp.
      Ich selbst bin männlich, 170 cm klein, wiege 68 kg und nicht sehr verfroren.
      Der Quilt sollte für Temperaturbereich bis ca. 0 Grad gehen und für hohe Luftfeuchtigkeit/Nebel ausgelegt sein.
      Mit Daunenschlafsäcke (Cumulus Panyan 650 Custom/Lite Line 200) habe gute Erfahrung und daher sollte der Quilt auch Daune sein.
      Nur die Frage welcher Quilt ist der Richtige? Ist ein Quilt überhaupt sinnvoll für meine Anwendung? Worauf muss man bei einem Quilt achten auch auf Bezug auf mein Set Up mit 90 Grad Hängematte, TAR Isomatte, Tarp? Gibt es da besonders gute Befestigungen für an die Luftmatte?
      Ein Auge habe ich auf die Cumulus Quilt. Diese würde ich mit hydrophobe Daune ausstatten.
      Was gefällt mir an diesen Quilt? Ich kann ihn komplett als Decke nutzen und die befestigung sieht für mich als Ahnungsloser recht gut aus.
      Ob es der 350 oder 450 wird habe ich mich nicht entschieden. Auch sind natürlich alle anderen Hersteller interessant für mich. Hier gibt es bestimmt den ein oder anderen mit Innovationen.
      Jetzt seit Ihr an der Reihe mit guten Vorschlägen die Ihr aus Eurer Quil Nutzung gezogen habt.
      Danke!
       
    • Von christopher1984
      Hallo!
       
      Zur Vorgeschichte. Ich habe letzte Jahr ein Jahr „Weltreise“ gemacht und war zum wandern in Italien, Kanada, USA und Alaska sowie Patagonien. Gestartet bin ich mit einem Cumulus 450 und habe mir in den USA noch günstig einen EE Re. 20 gekauft. Beide habe ich nach meiner Rückkehr nach Deutschland verkauft.
      Ich möchte mir einen individuell angepassten Cumulus Quilt kaufen. Basis ist entweder das 350er oder 450er Modell. Mir persönlich hat der Cumulus besser als der EE gefallen. Ich habe während des Jahres die Quilts immer abwechselnd genutzt und hab mich mit dem Cumulus einfach „wohler“ oder „besser“ gefühlt.
      Wofür benötige ich den Quilt. Erstmal keine Fernreisen. Die nächsten Urlaube mit Quilt werden Richtung Skandinavien  im Sommer (Juni-Anf. Sep) oder Frühling/Herbst ans Mittelmeer gehen. Schottland will ich auch mal hin. Außerdem nehme ich den Quilt wenn ich mal im Auto schlafe oder auch wenn ich mit Freunden Segel und auf einem Boot schlafe. 
      Gewicht ist keine Toppriorität aber schön wäre es wenn wir bei um die 600-650 Gramm liegen würden.
      Es sind die folgenden Fragen aufgetaucht bei der ich gerne auf das Schwarmwissen der Community zurückgreifen möchte.
      Man hat mir als Option angeboten statt Pertex das leichteres Toray Gewebe zu nutzen. Das wäre wesentlich leichter. Pro qm 19g statt 29 g. Ich kenne Toray nicht bzw. habe keine Erfahrungen damit. Welche Vorteile bietet es gegenüber Toray. Das Pertex hat finde ich ein angenehmes Hautgefühl und ist ja auch noch mit DWR.
       
      Außerdem bin ich mir unschlüssig welche Daunen ich nehmen soll und in welcher Menge.
      Gibt es ein weiterer Vorteil als das geringere Gewicht das für die 900er sprechen würde?
      Wenn ich Cumulus richtig verstanden habe benötige ich bei 900er Daunen weniger um den gleichen Loft (Wärme) wie mit 800ern zu erzeugen. Stimmt das?
       
      Für Patagonien und Kanada war der 450er schon ganz gut. Italien(Ligurien) im April war er schon fast zu warm.
      Welches Modell bzw. welche Daunen und wieviel würdet ihr empfehlen. Es gibt ja so viele Kombinationen.
      Toray ohne DWR dafür behandelte Daunen. Oder doch das schwerer Pertex und dafür unbehandelte Daunen aber dann vielleicht die 900er. Oder einfach den Standard aber in einer schönen Farbe…..
    • Von backpackersimon
      Hallo zusammen, ich hab mal wieder ein paar ungenutzte Ausrüstungsgegenstände gefunden. Vielleicht ist ja was für euch dabei ...
      KS Ultralight Running Vest 8 Liter
      Minimalistische Trailrunning-Weste für kurze Touren oder zum Running. 
      Zustand: neuwertig
      Gewicht: ca. 250g
      Preis: 28€

       
      *VERKAUFT DIY Mini Tarp 1,45m x 2,65m
      Mini Tarp für kleine Leute oder in Verbindung mit Bivi. Material ist das Silpoly von Dutchware also null Dehnung bei Nässe. Spannleinen sind dran (ohne LineLoks - Ich verwende Knoten siehe Skurka Methode) 
      Zustand: neu
      Gewicht: ca. 170g
      Preis: 40€

       
      Cumulus Daunenjacke (älteres Modell)
      Vorgänger der Inverse (?) in guten da selten getragenen Zustand. Eine kleine Beschädigung am unteren Saum wurde mit ein paar Stichen gefixed. Hält und fällt kaum auf. 
      Zustand: gebraucht
      Gewicht: ca. 210g
      Preis: 83€

       
      DriDucks/ FroggToggs Ultralite Rain Suite
      Die bekannte preiswerte Regenbekleidung aus den USA in oliv unbenutzt. Hose+Jacke Gr. L
      Zustand: neu
      Gewicht: ca. 280g (beides)
      Preis: 17€

       
      *VERKAUFT Solarpanel/Powerbank Kombination
      Für mobile Stromversorgung in sonnigen Gefilden. Panel hat einen kleinen Kratzer und ist ansonsten neu. Powerbank (Anker 6800mAh) ist ca. ein dreiviertel Jahr alt und hat äußerliche Gebrauchsspuren. Beides funktioniert top und wird nur abgegeben weil ich eine andere geschenkt bekommen habe. Kabel ist dabei (Micro USB) 
      Zustand: gebraucht
      Gewicht: ca. 250g
      Preis: 25€

       
      *VERKAUFT MELANZANA Micro Grid Hoodie Gr. M
      Der Klassiker und hier einmalig von mir abzugeben. Habe damals mehrere für mich geholt und trage immer nur einen. Dieser darf einen anderen Besitzer happy machen. Bekommt man nur noch in Leadville, Colorado. 
      Zustand: neuwertig
      Gewicht: ca. 260g
      Preis: 80€
       

       
      *VERKAUFT AzBlaster (unbenutzt) und OP Sack
      Im Konvolut abzugeben. Beides neu. Einmal der bekannte AzBlaster und einmal ein geruchsdichter Sack für Essen etc. 
      Zustand: neu
       
      Preis: 15€

       
  • Benutzer online   27 Benutzer, 0 Anonym, 69 Gäste (Gesamte Liste anzeigen)



×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.