Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Hallo - ich würde mir gerne einen Titantopf kaufen

Ich denke 500 ml ist etwas knapp (wenn man mal Fertiggerichte hat - die haben 500 ml, dann kocht es schnell über)

Habe mal 2 Töpfe rausgesucht

Vargo Ti-Lite Mug 750

oder

ESBIT Titan Topf 750ml

Beide ungefähr gleiche Ausstattung - beide ungefähr preisgleich

der Vargo wiegt 150 g - der Esbit 107 g

in den Vargo geht eine Nalgene Every day - obwohl ich noch kein Plan habe, ob die überhaupt noch mitkommt und wie ich das alles verpacke.

Bis jetzt habe ich ein VARGO HEXAGON Titan mit Canteen Cup - Nalgene Oasis und Trangia-Spiritus-Brenner in einer Canteen CupTasche am Gürtel.

Gewicht ist wichtig - aber Stabilität auch - nützt ja nichts, wenn man auf einer Tour auf einmal keinen Topf mehr hat :D

Frage einfach nur - vlt. hat ja jemand Erfahrungen mit den Töpfen und kann mir twas dazu schreiben.

Danke.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habe keinerlei Erfahrung mit den genannten Töpfen sowie den folgend geposteten, aber eventuell könnte die Info für deine Auswahl ganz nützlich sein:

noch ein Topf für 21 Euro:

http://www.amazon.de/Trailite-Kochtopf- ... 542&sr=1-4

derselbe Topf mit Pfannendeckel für 30e:

http://www.amazon.de/Trailite-Kochtopfs ... 42&sr=1-18

Grüße

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yep, kann ich. Seit dem vergangenen Herbsttreffen habe ich das 0,8l Set mit der 0,4l Pfanne.

Die beiden Teile für sich sind gut gemacht. Die Pfanne passt auch wie abgebildet auf den Topf. Was mir persönlich nicht sooo gefällt, ist, dass die Pfanne beim Zusammenpacken nicht so schön gerade auf dem Topf sitzt. Der Pfannenrand sitzt auf der einen Seite auf den Topfgriffen auf, während die gegenüber liegende Seite noch "weiter könnte". Ist nicht schlimm und liegt aufgrund der Pfannenhöhe auch in der Natur der Sache, nur ist's beim Mini-Trangia mit den "Schnapp-Pfalzen" in der Pfanne schöner gelöst. Weiß nicht ob man sich das so vorstellen kann.

Alles in Allem finde ich das Set für 30,- in Ordnung. Könnte 'nen Schluck leichter sein, aber bei der Größe mag ich nicht meckern. Die Pfanne ist tief genug um auch mal ein paar Pilze anzubraten, oder für ein ordentliches Omlette. Den Topf finde ich für einen allein eigentlich schon zu groß, aber in der Winterküche zum schneeschmelzen gerade wieder gut.

Käsefondue klappt mit dem Topf auch sehr gut ;) Wenn man aber mehr als FBC vorhat, findet man mit dem Set eine qualitativ gute, ausreichend große und recht günstige Küche.

Zusammen mit dem 118er Pinguin nicht mehr (S)UL, aber 'ne echte Küche mit der man kochen kann.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.