Jump to content
Ultraleicht Trekking
ManniAT

3 UF Lanshan oder DD Hammock Pyramid

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich lese schon einige Zeit leise hier mit und muss jetzt einmal ein Frage stellen.

Ich bin recht viel draußen am Weg und verwende ein Salewa Litetrack II (ca. 2,3 kg).
Das Teil ist für Motorradtouren eine super Sache - aber im Rucksack sowohl vom Packmaß als auch vom Gewicht her nicht wirklich optimal.
Für den "Notfall" geht es natürlich - mit dem Motorrad in die Dolomiten - Zelt in den Rucksack (Essen / Wasser muss da nicht viel mit) und schnell mal ne Nacht am Berg verbringen...

Für kurze Touren (1-3 Nächte) hab ich auch noch ein "normales" (nix UL) Tarp - ca. 1,2 kg.

Jetzt möchte ich mir ein Zelt im Bereich um die 1 kg anschaffen.
Bin zwar meist allein im Zelt aber es schadet nicht, wenn auch mal die Freundin mit reinkuscheln kann und vor allem möchte ich aber mein Gerödel mit ins Zelt nehmen. Daher habe ich meine Auswahl bewusst nicht auf "kleine Tunnelzelte" oder so gelenkt.
Wenn der Preis keinen Kommafehler (da ist ne 0 zuviel :-)) wär mir ein ZPacks Duplex schon recht.

Ich habe zwei Favoriten die preislich passen und von der Größe und dem Gewicht her auch.

DD Hammocks Pyramid (samt "Innenzelt") bei Amazon ca. 200 Euro.

https://www.amazon.de/dp/B01MT1U41C/?coliid=IAMZDAGPMSK2H&colid=2FPXM1IXE0HWA&psc=0&ref_=lv_ov_lig_dp_it

Oder das hier ja schon ausführlich vorgestellte 3 UF Lanshan 2 

Das würde in der 4 Seasons Ausführung 82 Euro plus Versand usw. kosten - also irgendwo um Bereich von "gut 100 Euro".

Oder "Luxus" die 3 Season um 72 und das 4 Seasons Inlet um 50 extra.

Wie dem auch sei - ich bin unschlüssig welches der beiden die bessere Wahl ist.
Den Preisunterschied von gut 80 Euro buche ich unter "spar mir China Stress" bzw. auf 20 Euro auf oder ab kommt es auch nicht an.

Das Einsatzgebiet - Bergwanderungen mehrtägig - wenn eine Hütte am Weg liegt OK, wenn nicht auch gut.
Zeit Juni - Oktober da kann es auch schon mal an die 0° gehen weiter droben.
 

Bin schon mal gespannt was Ihr mir raten werdet.

lg

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wilbo,

 

nicht nennenswert :-)

Ich stolze 1,75 und sie 1,56. Also die 2 Meter bzw. 210 reichen locker, zumal ich Seitenschläfer bin.

Mein Salewa hat 210 x 120 Liegefläche entspricht also von der Länge ca. dem Lanshan - wobei das Salewa halt eine relativ "steile" Wand hat - sprich nicht so schnell das Mesh im Gesicht.
Aber das ist eher theoretisch, weil beim Salewa hab ich den meine Sachen im Fußraum und kein Problem mit der Länge.

lg
Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das Lanshan nehmen. Habe ich selbst. Größe kommt auch hin.
Und mit der Abwicklung aus China hatte ich nie Probleme (habe 3 Zelte + Tarp). Kein Zoll, gar nichts. 3F UL-Support soll auch gut sein, aber all meine Dinge sind völlig fehlerfrei.

Durchhängendes Mesh ist a) schlechtem Aufbau geschuldet, b) für Menschen >185cm ein Problem und c) eher beim Lanshan 1 anzutreffen.

Stöcke sind immer mit auf Wanderung dabei?
Ansonsten würde ich zum  3F UL Piaoyun 2 raten. Das hat ein Gestänge. Dies ist der 3F UL MSR HUBBA Klon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hims,

danke für deine Antwort.
Also das Piaoyun ist sicher keine Alternative, weil da kann ich mein Salewa Litetrack II nehmen - hat grad mal 200 Gramm mehr, ist freitragend und zudem vorhanden :-)

Stöcke sind immer am Start, ist also bei beiden von mir in Erwägung gezogenen Zelten kein Thema.

Vielleicht einmal kurz meine Überlegungen:
Lanshan:

  • + Preis
  • ++ 2 Eingänge (samt Apsiden)
  • ++ 4 Seasons Innenzelt verfügbar
  • Etwas "schlanker" (länglich) sofern allein genutzt ein Plus.
  • -- sehr schmale Liegefläche (für 2 Personen)
  • + Wilbo's Beitrag :cool:

DD Hammock:

  • + Breiterer Innenraum (besser zu zweit bzw. um mal was zu "arbeiten" (Kochen usw.)
  • + Innenzelt ohne großen Durchhang auch allein verwendbar (trifft mich aber eher weniger)
  • + Außenzelt alleine auch kein Thema (recht steil, drum keine wirklichen Kondenssorgen)
  • + Mit DDH Qualität hab ich Erfahrung
  • + Pyramidenform (Wind, Wetter)
  • + Steht notfalls auch mit nur 4-5 Zeltnägeln
  • - Stange in der Mitte
  • -- nur ein Eingang
  • -- nur Mesh Inner verfügbar (dafür ist Outer relativ dicht aufbaubar)
  • - Lüftung problematisch(er)
  • + Per Prime in 2 Tagen geliefert samt Problemfreiheit bei Amazon (Rücksendung usw.)

 Ich war ja schon knapp davor, mir das Lanshan zu kaufen. Aber aus "Sichtbarkeitsgründen" hätte ich an das schwarze 4 Seasons gedacht - schwarz gibt's aber nur 3 Seasons. Und dann bin ich über die Pyramide gestolpert.

Und dann fing das Nachforschen an. Aktuell bin ich bei Lanshan auf "4 Season gray". Allerdings hab ich kein vernünftiges Foto der grauen Ausgabe gefunden nur ein "winziges" Vorschaubild, das grau aussieht - der Rest eher weiß (was ich eigentlich nicht will). Mir wäre schwarz (oder richtig) grau ganz recht. Laubfrosch, knallgelb und weiß ist mir zu auffällig.

Ach ja - noch ein wenig was zum Einsatzgebiet. Das liegt meist "weit droben". Sprich Wind / Temperatur sind eher ein Thema als irgendwelche Stechviecher. Letztere gibt es dort oben nur selten, da schon eher Schnecken und Ameisen.
Bis dato war ich eben meist mit Tarp am Weg, das nur zum Einsatz kam, wenn das Wetter nichts anderes erlaubt hat. Ansonsten Kunststoffmatte, Exped Synmat UL drauf und ab in den Schlafsack.

Und wenn mal überraschend echt mieses Wetter auftaucht kann es auch mal so ein "Tarp-Setup" sein wie im Anhang :-D

Ach ja, bin trocken geblieben, es kam fast kein Wind unters Tarp und im Dunkeln beim Aufbauen hat es weit "glatter" ausgesehen.

lg

Manni

Tarp.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Manni,
gugg mal hier rein: https://www.youtube.com/watch?v=kEND8Ovi-gY
Vielleicht kann ich Dir noch ein paar zusätzliche Informationen geben.

Lanshan:

  • + Preis: Da musst Du das solid inner ontop rechnen. Ich würde es extra bestellen, um gegebenenfalls Zoll zu sparen. ;-)
  • ++ 2 Eingänge (samt Apsiden): Sind klein und nicht bodenbündig zu schließen. Bei Wind pfeift es durch. Da hilft das solid inner.
  • ++ 4 Seasons Innenzelt verfügbar: Der Stoff dehnt sich bei Feuchtigkeit. Wenn die beiden Lifter abgespannt werden, ist das kein Problem.
  • Etwas "schlanker" (länglich) sofern allein genutzt ein Plus.:  In den Bergen ist eine kleinere Stellfläche immer von Vorteil.
  • -- sehr schmale Liegefläche (für 2 Personen): Aber keine Stange im Innenzelt.

DD Hammock:

  • + Breiterer Innenraum (besser zu zweit bzw. um mal was zu "arbeiten" (Kochen usw.) Mit einer Unterlage koche gerne dicht neben der Stange
  • + Innenzelt ohne großen Durchhang auch allein verwendbar (trifft mich aber eher weniger) 200 cm Länge, ist bei 120 cm Höhe wirklich nicht viel. :wacko: Besonders, weil das inner keine hochgestellte Bodenwanne hat.
  • + Außenzelt alleine auch kein Thema (recht steil, drum keine wirklichen Kondenssorgen)
  • + Mit DDH Qualität hab ich Erfahrung: Ich finde, dass die DD-Zelte immer etwas "zusammengehauen" aussehen...
    (keine catcut´s, Zeltpaneele nicht am Stück, willkürliche Zugrichtungen im Stoffverlauf, usw. ...)
  • + Pyramidenform (Wind, Wetter) Pyramiden mit quadratischem Grundriss sind im Wind immer ungünstiger als Sechs- oder Achteckformen. Die ("Sturm"-) Abspannungen an den Ecknähten sind eigentlich überflüssig.
  • + Steht notfalls auch mit nur 4-5 Zeltnägeln: Ich würde mir immer zusätzlich etwas größere Heringe dazu holen. Die ganze Last geht auf die Fixpunkte an den Ecken.
  • - Stange in der Mitte: Kann man auch schräg stellen.
  • -- nur ein Eingang: Bei Regen wird es in den offenen Eingang reintropfen.
  • -- nur Mesh Inner verfügbar. Das die offene mesh Tür auf dem Boden liegt, finde ich suboptimal. (dafür ist Outer relativ dicht aufbaubar)
  • - Lüftung problematisch(er): An der Hinterseite ein Toplüfter verbaut. Wenn man den Saum etwas höher abspannt, wird das reichen.
  • + Per Prime in 2 Tagen geliefert samt Problemfreiheit bei Amazon (Rücksendung usw.) Bestellen, Anschauen und hier eine kleine review einstellen! :mrgreen: 

LG. -wilbo-

 

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo wilbo,

danke für deine ausführliche Antwort.

DDH Qualität kenne ich zugegebenermaßen nur von "heavy Tarps", da war ich begeistert. 

ABER: unter dem von dir verlinkten Video kam eines, das nicht gerade super ausgesehen hat für die Pyramide. Saum eingerissen und so Sachen.

Zu deiner ersten Lanshan Anmerkung: man kann das als 4 Season bestellen, sind knapp 10 Euro mehr als mit dem Mesh Inner. Und eine Boden gibt's um unter 20 Euro extra zu bestellen. 

Damit könnte ich das Teil im Sommer ohne Inner nutzen denk ich mal.

Ach ja, extra ein paar Titannägel sind eh generell Pflicht. Weil das mitgelieferte Zeug ist aus meiner Erfahrung nur für die weiche Wiese zu gebrauchen.

Lg

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb ManniAT:

Und eine Boden gibt's um unter 20 Euro extra zu bestellen. 

Damit könnte ich das Teil im Sommer ohne Inner nutzen denk ich mal.

Grad im Sommer gibt's ja mancherorts die fliegenden und krabbelnden Quälgeister - da hilft ja Mesh. Manches ist im Winter ja leichter, zumindest an nicht allzu kalten Tagen. So ist's gerechter. :-) 

Ansonsten: Hartstruktur Tyvek (2x1,5m) gäb's für ca. € 13 im Trekkinghandel, im Baumarkt vermutlich billiger. Damit kannst du den Boden des Lanshan schützen oder ohne Inner zelten. Dürfte ähnlich stabil wie das kommerzielle Angebot sein und nach Zuschnitt auch leichter. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martin,

danke für den Tip mit der Unterlage.

Wegen den Viechern hab ich glaub ich oben schon erwähnt mach ich mir keine wirklichen Sorgen.

Ich hatte auf den Bergen nur ganz selten so Zeug. Bremsen (Tabanus glaub ich) in Gegenden mit Almvieh (aber da machen mir die Vierbeiner mehr Sorgen ;-)) wo ich eher nicht nächtige, bei Seen zu ganz bestimmten Jahreszeiten fliegt hie und da was das sticht.

Aber sonst nur vereinzelt Ameisen und die doofen Schnecken.

Also Mesh ist nett, aber für mich kein Muss, zumal es temperaturmäßig wenig bringt und (auch durch Boden) einen nicht unerheblichen Teil des Gewichts ausmacht.

Lg

Manni 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Manni,

da du von mir etwas weiter weg wohnst und deshalb nicht mal auf die schnelle vorbei kommen kannst, mach ich dir folgenden Vorschlag. Ich schicke dir mein Lanshan 2 incl. Mesh. Die Abmessungen sind bei den beiden Innern gleich, also nur um den "Platz" besser einschätzen zu können. Im Schnee fällt das auch bestimmt nicht auf, naja ansonsten schon, da weiß. Ich brauche mich aber mit dem Zelt nicht zu verstecken, da ich nicht gesucht werde:lol:. Das Zelt kannst du bis Ende Mai behalten. Heringe sind keine dabei, da ich diese im April/Mai selber brauche und du auch sicher schon welche vom Tarp hast.

LG Kermit

PS: Zelt steht nicht zum Verkauf an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht eine Alternative zum DD tent ...
https://de.aliexpress.com/item/ASTAGEAR-finst-schnee-2-seite-20D-silnylon-ultraleicht-ASTA-pyramide-outdoor-1-2-person-2-schicht/32970168895.html
Mit 1.290 g, (ohne Heringe) etwas schwerer als das DD.
Die Verarbeitungsqualität von ASTA gear ist ok. https://www.ultraleicht-trekking.com/forum/topic/6536-asta-ultra-mid-tent/ Speziell dies Zelt hatte ich allerdings noch nicht in der Hand.

LG. -wilbo-

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kermit,

danke für dein liebes Angebot.

Aber das rentiert sich nicht wirklich. Das Zelt samt Boden kostet inklusive Versand unter 100 Euro. Ich glaub ich werde es einfach einmal bestellen, ich hab schon mehr Geld für suboptimales Zeug versenkt. Im schlimmsten Fall kann sich meine Tochter über ein nettes Zelt für WE Trips freuen :-)

Trotzdem nochmals herzlichen Dank für dein Angebot.

@wilbo: ist mir fast schon zu groß und auch etwas schwerer als das angestrebte Ziel.

Grundsätzlich hab ich auch mit der Lanshan Form kein Problem.

Ich hab mir schon mehr als einmal überlegt hier 

beim Duplex zuzuschlagen. Liegt aber leider ein wenig über dem Limit, das ich mir selbst gesetzt habe.

 

An dieser Stelle möchte ich ein großes Lob für euer Forum aussprechen; hier wird man geholfen :-D

Lg

Manni 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand Bilder vom GRAUEN 3 UF?

Das wird nämlich (samt gelb und weiß) auch in 4 Sesons angeboten (Schwarz und Grün nur 3S).

An Bildern finden ich irgendwie immer nur das weiß - oder ist das Grau eher weiß?

Mir geht es primär darum, dass man mich nicht schon vom anderen Berg aus leuchten sieht :-D

Schwarz hab ich auch angedacht - nur da hab ich so meine Sorgen, dass sich das in der Sonne ziemlich aufheizen dürfte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb ManniAT:

Hat jemand Bilder vom GRAUEN 3 UF?

Das wird nämlich (samt gelb und weiß) auch in 4 Sesons angeboten (Schwarz und Grün nur 3S).

An Bildern finden ich irgendwie immer nur das weiß - oder ist das Grau eher weiß?

Mir geht es primär darum, dass man mich nicht schon vom anderen Berg aus leuchten sieht :-D

Schwarz hab ich auch angedacht - nur da hab ich so meine Sorgen, dass sich das in der Sonne ziemlich aufheizen dürfte...

Wär mir neu, dass es das gibt. Ich kenne bisher nur: weiss, gelb, gruen, rot, schwarz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb ManniAT:

Schwarz hab ich auch angedacht - nur da hab ich so meine Sorgen, dass sich das in der Sonne ziemlich aufheizen dürfte...

Das stimmt meines Erachtens nur insofern, als der Stoff selbst sich in der Sonne stärker erhitzen würde, weil eben mehr Licht absorbiert wird. Das heißt aber wahrscheinlich auch, dass weniger Strahlung durch den Stoff und damit im Zelt ankommt. Bei ausreichender Lüftung würde ich daher eher kühlere Temperaturen erwarten als unter einem weißen Zelt. Die Lüftung ist aber ohnehin der weitaus wichtigere Faktor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb gregoreasy:

Das stimmt meines Erachtens nur insofern, als der Stoff selbst sich in der Sonne stärker erhitzen würde, weil eben mehr Licht absorbiert wird. Das heißt aber wahrscheinlich auch, dass weniger Strahlung durch den Stoff und damit im Zelt ankommt.

Warme Körper geben mehr Wärme ab als kühle. Deshalb wird der schwarze Zeltstoff nach dem er die Sonnenenergie absorbiert hat, viel Wärme nach innen (und auch außen) abstrahlen. Der weiße Zeltstoff hingegen reflektiert das Sonnenlicht größtenteils direkt, wodurch es im Zelt kühler bleiben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Armin:

Warme Körper geben mehr Wärme ab als kühle. Deshalb wird der schwarze Zeltstoff nach dem er die Sonnenenergie absorbiert hat, viel Wärme nach innen (und auch außen) abstrahlen.

Genau. Die auf der Innenseite erwärmte Luft sollte dann durch gute Belüftung nach außen geführt werden können. 

vor 3 Minuten schrieb Armin:

Der weiße Zeltstoff hingegen reflektiert das Sonnenlicht größtenteils direkt, wodurch es im Zelt kühler bleiben sollte.

Das wage ich zu bezweifeln, z. B. haben weiße T-Shirts meist einen geringeren Lichtschutzfaktor als dunkle (wird gerade hier diskutiert, wobei es da natürlich um einen speziellen Wellenlängen-Bereich geht). Ein weißes Zelt mag mehr Licht reflektieren, es lässt aber wahrscheinlich zugleich auch mehr Licht durch. Das weiße Lanshan ist deshalb auch fast ein wenig transparent (in Bezug auf sichtbares Licht), das schwarze wahrscheinlich nicht. 

Yama Mountain Gear hat mal schwarzes ("obsidian") Dyneema wegen genau diesen Eigenschaften beworben. Ist leider auf der Homepage nicht mehr zu finden.

Das ist aber für diesen Thread wohl eher offtopic, insofern würde ich vorschlagen das Thema auszulagern, sofern weiterer Diskussionsbedarf besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt ist mir noch so ein Teil untergekommen:

 

https://de.aliexpress.com/item/3F-UL-GETRIEBE-Schwimm-Cloud1-Camping-Zelt-1-Person-3-4-Saison-15D-Outdoor-Ultraleicht-Wandern/32964351058.html?spm=a2g0x.10010108.1000013.1.76151e30Ma7XOG&pvid=9ace3f40-bae3-4723-ac83-fcb7d9343a89&gps-id=pcDetailBottomMoreThisSeller&scm=1007.13339.90158.0&scm-url=1007.13339.90158.0&scm_id=1007.13339.90158.0

 

1343g inklusive Groud Sheet. 

Beim 2er hätte das Ground-Sheet 155g - wäre bei ca. 1200g dann das selbe Gewicht.

Dafür ist es innen halt nur 70cm breit statt 110cm beim 2er.

 

Der Vorteil, den ich sehen würde - es steht alleine, und so gesehen wäre auch ein Aufbau erst aussen, dann innen möglich.
Sicher etwas pfriemelig - aber bei Regen aus meiner Sicht ein Plus.
Und bei kritischem Untergrund muss man auch nicht so viele Stakes setzen - bestenfalls die 2 Stück für die Apsiden - also laut Beschreibung "freistehend" - wäre am Berg (so kein grober Wind) von Vorteil.

Kennt jemand das Teil? Ich auf YouTube keine Vids dazu gefunden und irgendwelche Rezensionen sind mir nicht untergekommen.
Obwohl das kann auch daran liegen, dass es das Ding u.U. unter anderem Namen gibt.

 

Mit "freistehend" bin ich mir nicht ganz so sicher (steht zwar in der Beschreibung) - weil auf Ali im Video fängt der schon mal an den Boden mit 4 Heringen zu fixieren und dann noch die Türen mit je zwei - gekrönt von 4 Abspannleinen 

lg

Manni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.3.2019 um 20:25 schrieb ManniAT:

... aber es schadet nicht, wenn auch mal die Freundin mit reinkuscheln kann und vor allem möchte ich aber mein Gerödel mit ins Zelt nehmen.

 

vor 15 Stunden schrieb ManniAT:

Dafür ist es innen halt nur 70cm breit statt 110cm beim 2er.

Woher der Sinneswandel, habt Ihr Euch getrennt ...?  ;-)

vor 15 Stunden schrieb ManniAT:

Beim 2er hätte das Ground-Sheet 155g - wäre bei ca. 1200g dann das selbe Gewicht.

Was hast Du hier gerechnet?

btw. Beim DD mid tropft es durch den Reißverschluss.
(Ab min. 5:30)  https://www.youtube.com/watch?v=O4lrIaYzeu4

VG. -wilbo-

bearbeitet von wilbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab beschlossen die 2er Variante als reine Option zu sehen. Wenn es passt - super - wenn nicht kein großes Thema, denn für den Fall des Falles hab ich mein Salewa - 2,2kg - und das kann man ganz gut splitten - im Sinne der Gleichberechtigung :-)

Was hab ich gerechnet:

Das 2er: 

Weight: 1155 grams
List: inner tent *1,outer tent*1, ground nail *8, wind rope *2
 
Wobei diverse Videos von "realen" 12xx Gramm reden. Also hab ich die 1200 angenommen.
Dazu käme:
Artikel Nummer: Lanshan 2 footprint
Material: Silnylon (Wasserdicht Index PU3000mm)
Größe: 210*110 cm (L * W)
Gewicht: 150 gramm
Farbe: Schwarz
 
Egibt "um die 1350g
Was das 1er offensichtlich auch hat:
image.png.c4fd92409f429674c2898f184a5bf60f.png
 
Das war meine Rechnerei - hoffentlich nicht ganz daneben :cry:
 
 
Das DD rückt immer weiter in die Ferne - erst der Saum der ausreisst, dann das was du grad verlinkt hast...
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ManniAT:

Das war meine Rechnerei - hoffentlich nicht ganz daneben :cry:

Nur IZ und AZ kommen bei mir zusammen (mit Schnüren, ohne Heringe) auf 1020g. Nicht eingerechnet sind dabei die Schnüre für den Inner-only-Aufbau, die ich sowieso zuhause lasse. 

Ich habe die übrigen Schnüre gegen (hoffentlich) stärkere ausgetauscht und inzwischen auch die Türhaken durch robustere von ZPacks ersetzt. Den Packsack wiege ich nicht mit, weil ich ihn zu unhandlich (klein) finde und nicht verwende. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.