Jump to content
Ultraleicht Trekking
MeisterGrimbart

Caldera Cone Caddy - groß genug für eine schmale 100 g Kartusche?

Empfohlene Beiträge

Moin zusammen!

Ich denke mal wieder an meinem Gaskocher herum.

Hat jemand schonmal eine der schmalen 100 g Gaskartuschen unten in einen Caldera Cone Caddy getan? Passt das? Und passt der Caddy seinerseits in eine Toaks 750 ml Tasse?

Hintergrund: ich habe mit Möglichkeiten für einen Windschutz für meinen FMS 300 Brenner und besagte Toaks Tasse herumgespielt. Der trichterförmige Windschutz, der auf dem Ventil aufsitzt hat mich nicht begeistert.

Bleibt wohl (wenn's leicht sein soll) nur so ein Streifen Titanfolie, der auf dem Boden aufsteht. So etwas ist aber viel höher als die Tasse och oder breit ist, und müßte getrennt davon verpackt werden. Ich mag aber ein kompaktes System ...

Meine Idee ist nun, so einen Streifen in einen Caddy zu rollen, eine Kartusche hinterher und etwas Kleinkram, und das ganze dann in der Tasse zu transportieren, vielleicht mit dem Beutel/Cozy drumherum.

Ich habe aber keinen solchen Caddy hier zum Ausprobieren.

Wenn jemand hier so einen Caddy da hat, und eine solche Kartusche und eine solche Tasse - ich würde mich über einen kurzen Test und Bescheidsagen freuen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wird knapp, mein Caddy hat damals in meinen Snowpeak mini Solo Topf gepasst, und die Gaskartusche passte auch grade so in den Snowpeak Topf, Kartusche und Caddy müssten also ziemlich genau den gleichen Durchmesser haben.

Wenn das so ein Firemaple Ding ist wär ich übrigens vorsichtig, zuviel Windschutz könnte das Ende der Reisegruppe bedeuten... die Dinger machen die Kartuschen eh schon zu warm für meinen Geschmack.

Spar dir den Windschutz kauf dir einen vernünftigen Gaskocher der ohne Gefummel und optionales plötzliches Ableben funktioniert.

 

bearbeitet von dennisdraussen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich spare aber 45 g für den Becher, den ich sonst mithätte. Also noch 40 oder so Gramm schwerer. Das würde ich für eine geordnete Packweise in Kauf nehmen.

Der Optimus/Primus Klemmwindschutz, den ich noch habe,  wiegt auch so um die 80, 90 g, ist aber bei der Topfgröße rundherum zu weit und auch nicht platzsparend zu verpacken. Plus der Becher, den ich dann mitnehmen würde, weil ich gern zum Essen was Warmes trinke.

Das mit der PET Flasche sehe ich mir aber mal an. Gute Idee. Mal sehen, welche da genau infrage kommt. Mal mit Schieblehre und Zollstock in den Supermarkt gehen. :D

--

Danke für den Hinweis auf den Snowpeak-Topf, ich sehe mal nach, was der für Maße hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.