Jump to content
Ultraleicht Trekking
Fabian.

Günstiges Zelt für Einsteiger gesucht

Empfohlene Beiträge

Liebes Forum,

für einen guten Freund, der mir das Go für die Suche nach einem Zelt gegeben hat, bin ich auf der Suche nach einem Zelt.
Es sollte natürlich so leicht wie möglich sein :)

Anforderungen:
- Farbe egal
- Es werden keine Trekkingstöcke genutzt

- Preislimit 200€
- Insektensicher sollte es sein. Doppelwandig ist kein Muss
- Größe: knapp 190cm
- Einsatzgebiet: Deutschland, vllt mal Alpen. Es muss aber erstmal keine schweren Stürme abkönnen.

Was mir spontan einfällt sind die 3f Zelte, vllt das Lanshan?
Alternative Naturehike?
Gerne kommen auch gebrauchte Zelte infrage.
Ich freue mich auf eure Vorschläge! :)


LG
Fabian
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei Chinazelten wird Wilbo was sagen können. Oft sind die ja eher zu kurz.

Mir fällt da um die 100 Euro nur mein Nicht-UL Zelt ein. Ein früherer Klassiker auf US Trails: das Spitfire Solo. Kriegt man auf 1500 Gramm. Hatte ich bei der Brauereitour 2018 dabei. Steht mit zwei Heringen, schnell aufgebaut und viel Platz auch für lange Leute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Lanshan 1 (ältere Version, Lunar Solo Klon) fühle ich mich mit knapp 180cm und einer Faltmatte schon etwas beengt in der Länge. Bei 190cm hat man wahrscheinlich das Innennetz im Gesicht und drückt je nach Fußlänge vermutlich schon stark Richtung Außenzelt mit den Zehen. Wenn dann noch eine höhere Liegematte dazukommt, wirds vermutlich richtig eng an den Enden.

Auf dem Bild sieht man, dass zwar noch genügend Grundfläche frei ist aber der linke Schuh (Größe 43) schon ans Innennetz drückt. Für das Bild bin ich so weit wie möglich nach oben gerobbt (bis das Netzt mir ins Gesicht hing). Möglicherweise kann man durch eine andere Abspannung noch etwas mehr Luftraum herausholen, aber bei starken Wind oder Schneedruck muss man sich mit 190 cm vermutlich schon sehr klein machen um trocken zu bleiben. Also mir wäre es zu unbequem (auch für seichte Alpentouren), wenn ich 10 cm größer wäre.

 610633386_2019-04-2515_03_18.thumb.jpg.1b5dc167fd6d492cb951abe93ae581d7.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SMD Skyscape Solo mit Alustangen wäre vielleicht eine Option? Ist dann allerdings auch nicht mehr ganz UL mit ca 1,1Kg. Oder 30€ über deinem Budget gäbe es das SMD Lunar Solo (da musste dich allerdings beeilen. Ist nur noch eins da und die sind fast überall ausverkauft und/oder teurer).

bearbeitet von sambucus
EDIT: Lunar Solo ist gerade wieder bei TLS eingetroffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DD Superlight Pyramid Tent: 460g; 115€

StS Bugnet nur für den Kopf: 10 Steine

StS großes Bugnet: 39 € (passt evtl nicht in die Pyramide)

(es würde eine 120 cm Stange benötigt: Easton Frontpole (stabile Ausführung) 101g; 39€)

Alternativ auch der Easton Frontpole in der Carbonvariante: Wiegt dann nur noch 50g...

bearbeitet von J_P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.