Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Die Liegelänge im inner ist selbst für große Leute geeignet.
Bei gut 220 cm Länge sitzt der Abspannpunkt zum fly auf 27 cm Höhe!

_DSC3099.thumb.jpg.b320499033edd0e0e658b2db0dad3921.jpg

Der Abstand vom inner zum fly ist mit 10 cm auch ausreichend.
Höhe vom inner beträgt am First 115 cm und beim Außenzelt 125 cm.

_DSC3101.thumb.jpg.5957d83a41f022a2af62c01e6e102ef3.jpg

_DSC3121.thumb.jpg.90ccee55a9c93249faefeaea1e254e96.jpg

Leider hat sich die niedrige Bodenwanne nicht bewährt. Da der Zeltsaum ein ausgeprägten catcut hat, wurde zu viel spray ans untere Innenzeltmaterial getragen. Hier wird die Bodenwanne wieder bis auf Höhe des Eckabspanners hochgezogen.

VG. -wilbo-

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 53
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Gerade gesehen, Hilleberg möchte jetzt auch mitspielen und baut die Zelte von 3F nach... https://docs.hilleberg.net/news/Hilleberg2020-NewsFlyer-Anaris.pdf und    Scheint

Fall das für Deine Wahl nicht zu spät kommt, hier ein paar Antworten: Die Heringe zum fixieren der Bodenwanne kann man theoretisch weglassen. Macht vier weniger. Wenn Du den First statt mit Trekk

Nee, da muss ich leider widersprechen. Daran sieht man schon das Hillebergs ihr Handwerk verstehen. Diese "Lifter" auf den Zeltflächen werden sonst gerne als richtige Sturmabspannungen genommen. Da

Veröffentlichte Bilder

Am 27.6.2019 um 21:18 schrieb stoeps:

Ich hatte in den 80er Jahren ein Caravan Trip 3

google hilft der erinnerung auf die sprünge: http://bergischer-rabe.de/hilleberg/

die fotos dort zeigen, dass die konstruktion doch etwas genialer war, besonders das zweite. sieht ja aus, als habe onkel bo 35 jahre zu früh am stratospire gewerkelt. was is das anaris langweilig.

Bearbeitet von hans im glueck
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb moritz:

@wilbo Wie kommt man an so ein Vorserienmodell? :eek:

Hi moritz!
Ich war auf der Messe und hatte ein nettes Gespräch mit Petra Hilleberg. :wink:

vor einer Stunde schrieb moritz:

Sehe ich das richtig, dass das Türmaterial Monofil-Ripstop statt Mesh ist?

Jupp, das ist Monofil-Ripstop.
Dies Material wird aber schon seit einiger Zeit bei Hilleberg verarbeitet.

... was is das anaris langweilig.

Zitat

... Firstzelt mit versetztem First und schrägen Schmalseiten.

Ja schade, dass die innovativen Anteile vom Keb nicht weitergeführt wurden.

VG. -wilbo-

 

Bearbeitet von wilbo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Monate später...

Hier noch ein sehr netter Bericht: https://sgbonline.com/hilleberg-the-tentmaker-new-for-spring-2020-anaris-ridge-tent/

Dann gibt es ja auch noch die Bilder von Hendrik: https://hikinginfinland.com/2019/08/new-ultralight-gear-from-the-outdoor-by-ispo.html

Und dann ist ja auch noch das neue Zeltbuch für 2020 zum Download da...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Monate später...
  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
  • 2 Wochen später...
khyal hat diesen Beitrag moderiert:

Leute,

bitte denkt an die rechtlichen Vorgaben, was das Einstellen von Bildern o.A. betrifft, wie im Beitrag Bildrechte dargestellt

Danke

Khyal

Am 18.7.2019 um 12:59 schrieb martinfarrent:

Aufgrund der heute geltenden Gesetzeslage achtet bitte auf folgende Hinweise:

Bitte keine Bilder einbetten (also sichtbar machen), die Ihr nicht selber gemacht habt. Ausnahme: Ihr habt Euch die Verwendung ausdrücklich vom Rechteinhaber genehmigen lassen (dann bitte in einer Unterzeile rechtssicher darauf hinweisen und bei Anfragen auch in der Lage sein, den Nachweis zu erbringen). Ansonsten dürfen Bilder nur per Text verlinkt werden, z.B.: "Hier findet Ihr das Bild" oder "Bild: https://wochauchimmer". Dazu bietet euch die Forumssoftware beim Einfügen von Bildern Gelegenheit. Es erscheint folgende Option:

 Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen.

Wenn wir vermuten, dass fremde Bilder ohne Genehmigung eingebettet wurden, werden (müssen!) wir sie entfernen.

Dem Autor des Beitrags steht es dann frei, entsprechende Textlinks (s.o.) anstelle der entfernten Bilder einzufügen, sofern der Beitrag noch fristgerecht von ihm bearbeitet werden kann. Falls er doch über die Bildrechte verfügt oder vom Rechteinhaber die Genehmigung zur Veröffentlichung hat, kann er alternativ das Bild wieder einsetzen und mit einer entsprechenden Unterzeile versehen (z.B. "Bild mit freundlicher Genehmigung... "). Voraussetzung: Er kann auch nachweisen, dass er das Bild wirklich verwenden darf. In einem solchen 'Edit-the-edit-Fall' bitten wir aber verpflichtend um eine kurze Benachrichtigung der Mods per Meldefunktion (oben rechts: 'Beitrag melden'). 

Geändert, bitte beachten: Auch bei eigenen Bildern muss die urheberrechtliche Lage entweder ganz am Anfang eines Beitrags oder per Unterzeile unter dem ersten Bild geklärt werden , z.B.:  "Alle Bilder in diesem Beitrag sind von mir." 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb itisjustgear:

Dauert ja nicht mehr lange, die Dokumentation von Hilleberg gibt es auch schon. Bin mal gespannt.

Sicher dauerhafter als DCF aber eben auch ca 800 Gr zu schwer. Das Zelt wird wohl Hilleberg typisch verarbeitet sein, d.h. besser wird wohl kaum möglich sein, aber für längere Wanderungen aufgrund des Gewichts kaum zu empfehlen.

Ein Hilleberg Zelt aus DCF, oder sonst wie um die 600 Gramm mit Innenzelt für zwei Personen, ist seit Jahren mein Traum. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Mars:

Ein Hilleberg Zelt aus DCF, oder sonst wie um die 600 Gramm mit Innenzelt für zwei Personen, ist seit Jahren mein Traum. 

Träum weiter. ;-) Das schafft ja nicht mal zpacks... deren Duplex ist schwerer und ohne Innenzelt.

Soo schlecht finde ich das Zelt gar nicht. Mein DIY- Zweierzelt wiegt wenig weniger, hat aber dafür auch kein vollständiges Innenzelt.

Klar gibt es leichtere Zelte, aber für den typ. Hillebergkunden ist das Anaris ein Meilenstein und wird sicherlich sehr haltbar sein. Das ist dem ein oder anderen eben wichtiger als das geringst mögliche Gewicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Christian Wagner:

Träum weiter.

Wie schwer würde wohl ein Anaris aus DCF und geschweisst statt genäht (wo sinnvoll) ?

Zpacks wäre wohl ziemlich gefordert, besonders wenn Hilleberg die Reisverschlüsse am Aussenzelt weglassen würde. Hilleberg würde das Schweissen auch in den Griff kriegen und sehr durchdacht anwenden können. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich nur wieviele Heringe tatsächlich für das Zelt gebraucht werden. Wenn mann den Boden auch noch fixieren muss, sind schon einmal 4 Heringe direkt mehr dabei. Globetrotter hat gewogen und die ersten Infos bereitgestellt:

https://www.globetrotter.de/hilleberg-anaris-rot-red-1225482/

Zubehör und Packsack wiegen 145g und kann sicher auch noch etwas reduziert werden. Bei 1405g Gesamtgewicht ist das aber auch nicht der Rede wert. Zumal man ja auch die Option hat das Außen- und Innenzelt zu trennen wenn man zu zweit unterwegs ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...
  • 3 Wochen später...
  • 2 Wochen später...

Gibt es denn noch keine ersten eigenen Erfahrungen hier im Forum? Würde mich brennend interessieren... Schwanke zwischen dem Anaris und dem Stratospire 2... Finde aber die bisherigen YouTube Reviews etwas nichtssagend. Bislang habe ich nicht mal wirklich erfahren, wie viele Heringe man minimal braucht, ob die Reißverschlüsse zwei Wege sind (also für größere Belüftung auch von oben geöffnet werden können), wie gut man Außen- und Innenzelt separat bzw. zusammen aufbauen und transportieren kann. Kann mir da jemand weiter helfen? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...
Am 6.6.2020 um 18:06 schrieb Kridde:

Gibt es denn noch keine ersten eigenen Erfahrungen hier im Forum? Würde mich brennend interessieren... Schwanke zwischen dem Anaris und dem Stratospire 2... Finde aber die bisherigen YouTube Reviews etwas nichtssagend. Bislang habe ich nicht mal wirklich erfahren, wie viele Heringe man minimal braucht, ob die Reißverschlüsse zwei Wege sind (also für größere Belüftung auch von oben geöffnet werden können), wie gut man Außen- und Innenzelt separat bzw. zusammen aufbauen und transportieren kann. Kann mir da jemand weiter helfen? 

Fall das für Deine Wahl nicht zu spät kommt, hier ein paar Antworten:

Die Heringe zum fixieren der Bodenwanne kann man theoretisch weglassen. Macht vier weniger. Wenn Du den First statt mit Trekkingstöcken an Bäumen abspannst sparst Du nochmal zwei.

Die Reißverschlüsse sowohl am Innen- als auch am Außenzelt sind one way. Innen nach oben zu, außen nach unten zu. Über Belüftung brauchst Du Dir aber keine Gedanken zu machen. Das Innenzelt hat Seitenwände/Türen aus Mesh, das Außenzelt mindestens 10cm Bodenabstand. Auch beim campen zu zweit neben einem Fluß und bei Regen kein Kondensat.

Außen- und Innenzeit kann man jeweils getrennt aufstellen. Das Innenzelt ist an 6 Punkten eingehängt, also denkbar schnell und einfach zu trennen. Hab ich einmal wegen Regen gemacht: alles unter dem Außenzelt zusammengepackt, zum Schluß das "Tarp" abbauen und außen an den Rucksack dran. Super einfach.

Wenn noch weitere Fragen bestehen: gerne.

 

(Mein Fazit: geb' ich nicht mehr her, insbesondere weil es ein wirkliches 2 Personenzelt ist, wo auch zwei Leute mit Ausrüstung bequem (!) drin Platz finden, Und 700g/Person bin ich breit zu tragen).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.