Jump to content
Ultraleicht Trekking
AnnK

Mein 90% perfect pitch SMD Lunar Solo

Empfohlene Beiträge

Hallo Allerseits,

ich bin zur auf einer Tour und eine Sache am SMD Lunar Solo bekomme ich nach wie vor nicht optimal hin....die linke hintere Bathtub Ecke (wenn man vor dem Zelt steht) richtet sich nicht komplett auf. Alle anderen schon. Gleichzeitig rutscht, wenn ich die Abspannschnüre spanne, das Zeltdach an der Ecke zu weit nach unten in Bodennähe. Alle anderen Seiten sehen besser aus und haben mehr Abstand zum Boden, was der Nelüftung gut tut.

Diese linke Zeltseite hat am Ende auch immer insgesamt etwas weniger Spannung und ist 'windanfälliger'. Ich wüsste gern, ob ich was falsch mache und, wenn ja, was.... 

Ich stelle das Zelt in der Reihenfolge der von SMD empfohlenen Schritte auf. Habe aber auch schon viel herumprobiert - immer mit dem gleichen Ergebnis. Kann es sein, dass an meinem Zelt die linke Seite werksseitig anders genäht ist (nur so als Theorie?)? 

Mich wurmt das, weil es ansonsten so perfekt steht.

Viele Grüsse von Bornholm

AnnK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danke Euch.

Ich kenne das Video, aber ich hatte es so probiert und nicht gut gefunden. Jetzt probiere ich es morgen einfach nochmal so.

Foto folgt noch, falls ich es nicht schaffe. 

Bis denne!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch verschiedenste Setupvideos geschaut, u.a. auch das oben genannte - jeder scheint etwas anderes zu empfehlen. Ich habe die alle getestet. Am besten ist und bleibt meiner Erfahrung nach aber die von SMD empfohlene Pitch-Variante.

Also erst die vorderen beiden Ecken leicht auf Spannung setzen, dann hinten Mitte ohne Spannung, dann Trekking-Stock mit der Hauptabspannschnur, dann den Rest.

Die Höhe der Wanne kannst du v.a. mit der korrekten Trekkingstockhöhe beeinflussen. Ich glaube daran hapert es am meisten. Exakt 125 cm kann insbesondere bei den neuen Modellen zu niedrig sein.

bearbeitet von Backpapier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Backpapier Also jetzt hab ich es nochmal so aufgebaut, wie Du es beschreibst. Diese 'unperfekte linke Ecke' ist jetzt deutlich besser. Ich hab den Trekkingstock um ca. 2 cm verlängert, auf 127 cm. Es kommt mir nicht so vor, als müsste er noch höher... ich glaube aber auch nicht, dass mein Zelt zu der neuesten Modellreihe zählt (?). Es ist das 2018er Modell.

Würde ich den Trekkingstock auf 130 cm verlängern, hätte ich Angst, dass ich die Spannung an der Spitze zu sehr erhöhe und mir da oben was kaputt geht. Hier schrieben ja die Tage 2 Leute sie hätten ein Loch im Lunar Solo, ich glaube es war oben an der Spitze.

Diese schütze ich übrigens so gut es geht, indem ich über die Trekkingstock Spitze die Plastikhülse einer Nasenspray Flasche stülpe. Ich bilde mir ein, so ist es da oben alles etwas geschützter.

Also, Danke für den Tipp für den Aufbau!

Definitiv begeistert mich wie wunderbar wetterfest das Zelt ist. Ich habe hier fast jede Nacht ein Unwetter und das Lunar Solo erweist sich als sichere Behausung!

Viele Grüße 

AnnK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.