Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb r.lochi:

Hab mir gerade für´s eBook eine Sammlung von Karl May geholt.

Ach ja, die gute alte Fehsenfeldausgabe ohne die Verhunzungen durch den Karl-May-Verlag? Da habe ich auch einiges auf meinem Tolino. Kann man die immer noch so einfach bei der Karl-May-Gesellschaft runterladen?

Und durch die (mehrfache) Lektüre von "A walk in the Woods" bin ich letzendlich auf dem PCT gelandet (absichtlich, ich hab mich nicht verlaufen). Dort habe ich mal wieder den "Lord of the Rings" gelesen - in meinen Augen perfektes gedrucktes "Road Movie".

Aktuell habe ich mir "Aus dem Leben eines Taugenichts" vorgenommen. Nebst Reiseführern.

Und wenn ichs mir genau überlege, sollte jetzt der perfekte Zeit für Chatwin "In Patagonien" sein...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT:

vor 8 Minuten schrieb cafeconleche:

Und wenn ichs mir genau überlege, sollte jetzt der perfekte Zeit für Chatwin "In Patagonien" sein...

Kann ich in der Reihenfolge empfehlen: Erst Lesen, dann Hinfahren :)

Außerdem: Klaus Bednarz: Am Ende der Welt - Eine Reise durch Feuerland und Patagonien 

Trekking in the Patagonian Andes von lonely planet kann ich Dir bei Interesse gerne ausleihen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb cafeconleche:

Ach ja, die gute alte Fehsenfeldausgabe ohne die Verhunzungen durch den Karl-May-Verlag? Da habe ich auch einiges auf meinem Tolino. Kann man die immer noch so einfach bei der Karl-May-Gesellschaft runterladen?

OT: Ich hab das hier erworben: https://www.amazon.de/gp/product/B010MF8IYM/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Tipple:

Ich lese seit geraumer Zeit Bill Bryson, A Walk in the Woods. Ist meine Klolektüre. :-D

der perfekte ort dafür! :ph34r: 

obwohl er ja durchaus seine anhänger hat...

ich bin gerade fertig mit red mars von kim s. robinson. viel outdoor, allerdings nur in anzügen. immerhin so gut, dass ich den folgeband auch lesen werde, obwohl ich kein grosser scifi fan bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Free Outside - von Jeff Garmire aka "Legend".

 

Die Triple Crown in einem Jahr. Garmire ist kein geborener Schriftsteller, schafft aber doch eine beeindruckende Beschreibung dieser Mega-Tour. Lange Tage, kaum Pausen, ständiger Hunger und stechwütige Moskitos inklusive.

 

Als ebook bei Amazon ein Schnäppchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achtsam morden von Karsten Dusse

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Achtsam-morden/Karsten-Dusse/Heyne/e545722.rhd

Keine Reiselektüre - oder doch?

Meiner Erfahrung nach setzt man sich beim Wandern, insbesondere alleine, sehr intensiv mit sich und seiner Umwelt auseinander. Eigentlich sehr achtsam und kommt mitunter zu buddhistischen Erkenntnissen (?)

Dusse zeigt im einer erstmal sehr unachtsamen, maffiösem Umfeld, welche Prinzipen und Methoden achtsames Leben ausmachen,- und das immer wieder überraschend ohne jemals ein Lehrbuch zu werden.

Sprachlich niveauvoll amüsant.

 

Und wegen dieses Buches habe  ich nach vielen, vielen Jahren wieder Appetit auf ein "Wanderbuch" bekommen: Herman Hesse, Siddharta

bearbeitet von ThomasK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade lese ich es nicht - hab es schon gelesen, aber vielleicht trotzdem interessant für alle, die auf der Suche nach spannender Reiselektüre sind:

Die Bücher von Kurt Faber, einem Elsässer, der um 1900 als 19jähriger zu Hause ausbüchste, in die USA überschiffte, dort als blinder Passagier mit der Eisenbahn reiste, auf einem Walfischfänger anheuerte, zwischendurch nach Deutschland zurückkam und dann u.a. durch Südamerika reiste. Auf einer Südamerikareise habe ich auf Empfehlung eines Freundes mit "Dem Glücke nach durch Südamerika" angefangen und mir dann nach und nach auch die meisten anderen Bücher runtergeladen (und gelesen). Die Bücher waren lange vergriffen und sind vor 10 Jahren oder so wieder neu aufgelegt worden. Beim Lesen fragt man sich manchmal schon, ob an der einen oder anderen Stelle nicht vielleicht ein bisschen übertrieben wird - aber der Mann hat auf jeden Fall was erlebt. Ich fand das Buch insbesondere auch aufgrund der Zeit spannend, zu der Kurt Faber unterwegs war und in der es nicht nur keinen Overtourism, sondern auch noch keinen Tourismus gab.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Faber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.1.2020 um 12:28 schrieb Pfotentrail:

Habe grade „in eisige Höhen“ von Jon Krakauer angefangen. Suuuuuperspannend! Daher absolute Lese-Empfehlung wenn’s auch was bergsteigerisches sein darf

Und wenn es noch mehr bergsteigerisches sein darf: Joe Simpson: Sturz ins Leere

Wurde auch verfilmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb berghutze:

Die Bücher von Kurt Faber, einem Elsässer, der um 1900 als 19jähriger zu Hause ausbüchste

Interessant, dass ein dermaßen weit gereister Mann 1925 in die NSDAP eintritt ...

Und um bei Bergsteigerischem zu bleiben: Ich habe gerade "Jenseits des Berges" von Steve House gelesen, ist meiner Meinung nach eines der besseren Werke des Genres, wobei ich "In eisige Höhen" und "Sturz ins Leere" ebenso dazuzählen würde.

In die beiden Trainingsbücher "Training for the New Alpinism" und "Training for the Uphill Athlete" von Steve House schaue ich auch nach wie vor regelmäßig rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

“Endure: Mind, Body and the Curiously Elastic Limits of Human Performance“ von Alex Hutchinson

Absolute Empfehlung für alle die sich für Ausdauersport interessieren. Eine gut zu lesende Bestandsaufnahme des wischenschaftlichen Forschungstands zum Thema Ausdauer und wovon diese beeinflusst wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.