Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir gestern mal alle bisher hochgeladenen Teile der Eureopan Thruhike-Serie angeschaut. Ich bin begeistert. Lohnt sich wirklich :-).

Aber die Videos haben auch für Frust bei mir gesorgt. Frust darüber, dass ich arbeiten muss und mir nicht sofort meinen Rucksack packen kann, um sofort loszuwandern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennt ihr den Kanal von "My Own Frontier" schon?

Schaut euch mal nur die ersten zwei Minuten dieses Videos an... ich bin einfach hinten rüber gefallen.

Manchmal redet er ein bisschen viel, aber die Touren sind traumhaft, finde ich.

Ach ja, und ultralight ist er wohl auch nicht wirklich unterwegs, aber ich finde es erfrischend, dass er auch mal in Schuhen mit Löchern unterwegs ist, und viel mehr über die Routen erzählt als über Ausrüstung.

bearbeitet von 2Tall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder was auditives:

Die Kraft des Wanderns - Gesünder leben, klarer denken, mehr sehen

22/08/2019 by Georg Gruber

Web player: http://podplayer.net/?id=79206894

Episode: http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/22/die_kraft_des_wanderns_gesunder_leben_klarer_denken_drk_20190822_1930_c3d84edf.mp3

Die Geschichte des Wanderns beginnt im 18. Jahrhundert - als Freizeitvergnügen des Bildungsbürgertums. Nach dem Zweiten Weltkrieg hingegen galt es lange als spießig. Nun erlebt es einen neuen Boom. Warum aber treibt es die Menschen hinaus in die Natur?  Von Georg Gruber www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14  Direkter Link zur Audiodatei

bearbeitet von SouthWest
Formatierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es heißt ja „Leicht und seicht“ mit der Unterzeile man solle abschweifen...

Hideo Kojima hat ein Computerspiel kreiert, daß man oberflächlich als Wandersimulator verallgemeinern kann. Mein Sohn spielt “Death Stranding“ auf der Playstation und es sieht schon sehr ominös aus.

Aber die Schnittmenge zu unserer eigenen seltsamen UL-Welt ist gar nicht so klein:

 

bearbeitet von Matzo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Roiber:

OT:

Ich bitte höflich darum, das zukünftig anders zu handhaben. :-)

 

Dem komme ich dann mal nach und teile unsere Wanderung auf dem As Till Asleden in Skane.;)

War Genusswandern mit meiner Schwester und einem Kumpel aus dem BCG. 

Es wurde viel frisch gekocht, daher hatten wir allerhand Klimbim dabei, aber unsere Huckepacks ließen sich gut tragen. Tino war diesmal recht leicht unterwegs, nur 17 Kilo glaub ich.:)

Das war die Tour wo ich meinen Schlafsack vergessen hatte und die ganze Zeit nur unter einer Lidl Fleecedecke gepennt habe. :roll:

War eine nette Erfahrung. Muss ich aber nicht noch mal haben bei Nachttemperaturen um die 7-10 Grad. Hatte nur kurze Hosen dabei und im Sommer verzichte ich gerne auf eine Regenhose. Ich konnte mir also immer nur meine Fleece-und Regenjacke über die Beine ziehen. 

Wir waren 5 Tage autark unterwegs. Ist ein netter Trail und gut zu erreichen. 

 

 

 

 

So, ich muss los. Ein weiterer Overnighter ruft. :cool:

LG, 

Tipple

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Trekkerling:


Super, vielen Dank, @Tipple!

Ich plane gerade, nächstes Jahr den SL1 Kust-kustleden zu gehen. Daher werde ich mir Dein Video ganz genau anschauen!

Wir hatten auch überlegt an der Küste zu starten, da wir aber auch bei @Schwedevorbeischauen wollten haben wir uns für den SL3 entschieden. Ted wohnt quasi am Skaneleden.:mrgreen:

Da wir recht langsam und gemütlich unterwegs waren sieht man bei mir in den Videos nur einen recht kleinen Abschnitt des SL3.

Auf Youtube gibt's noch eine Videoreihe von einem Paar, die sind meine ich den ganzen As till Asleden gelaufen. War bei unserer Planung durchaus hilfreich. Wasser gab es auf unserem Teil immer an, oder in der Nähe der Vindskidds. 

Im Sommer ist die App für Waldbrandstufen ratsam. 

Von Åstorp bis Röstanga gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Bei Doppeletappen schafft man das aber in 3 Tagen oder so. Mit bummeln haben wir 5-6 gebraucht. :lol:

Das Video der Mädels sollte leicht zu finden sein. Ich sitz gerade im Zug auf dem Weg nach draußen, sonst hätte ich es dir verlinkt. 

Wenn du in Röstanga bist, bzw. die Etappe über den Jällabjär läufst und Bock auf einen Zero Day hast einfach bei Ted aka @Schwede melden. Dort kannst du/ihr im Garten campen und wie wir den Grill anschmeißen.B) Ist kein großer Umweg. Wir sind nach dem wir über den Vulkan rüber waren direkt zu ihm gelatscht. 

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.