Jump to content
Ultraleicht Trekking

Empfohlene Beiträge

moin again.

ich habe einer der vier damen, die die bar mit dem kleinen lädchen in stolvizza bedienen, am späten sonntagvormittag nach drei weissweinen, die mit meiner begeisterung allenfalls sekundär zu tun haben, versprochen, im internet für ihr tal zu werben, in dem sie sich mehr tourismus wünschen und gehe diesem versprechen hier gerne nach. drei weissweine werden auf dieser tour mein mass zum aufbruch, sonst bleibt man, verlabert den tag, auch schön. hier wird noch (oder wieder) ausgiebig übers essen parliert. und ab dem caffe weisswein getrunken.

tabacco 027 (2019). eine spitzenkarte, ganz gegen den ruf von tabacco, die wir eine gute woche lang intensiv gelesen haben, täglich mehrmals, um unseren spontanen eingebungen dann konkrete richtung zu geben. von ganz rechts oben nach ganz links unten und hier und da ein bißchen darüber hinaus. alta via resiana und alta via cai moggio (val alba) im kopf, aber. wie das so ist und es sich ergibt.

tarvisio: gut zu erreichen und ein städtchen mit allen touristischen schikanen & tagesausflugszielen. gut, um da mit dem zug anzukommen, den man fast verpasst hätte, weil man erst um 3 (morgens) von der arbeit zuhause eingetrudelt war und dann noch ein grosser haufen im zimmer zu bilden und der eine oder andere mehr oder weniger kühne kompromiss bei der auswahl des zeugs, das mitkommt, zu machen gewesen war. 37 euro mit der bahn.

nach dem ausschlafen wieder zur bahn. auf dem fahrrad-fernreiseweg kolonnen von e-bikes.

f1.jpg.1e908eba1a648de9afcead251ae5fbbb.jpg

f2.jpg.57fa90fdb1e42ab8949d1477ab524fe0.jpg

berühmtes dorf mit berühmter aussicht

f3.jpg.1f0391b983c50430bf9b51c64ada5941.jpg

auf der karte von oben rechts (lussari) erst mal straight nach unten fallen lassen war das einzige stück planung. so für den ersten tag kann man seinem plan mal folgen.

f4.jpg.48354c1ed784b8218828872e1d070bd8.jpg

f6.jpg.fdd713b0ba6ee8f6c8956adbf0cb8eaa.jpg

ab cacciatore dann keine anderen wanderer mehr.

f7.jpg.2f7a141395629380b6ea1b91bfe0d7e5.jpg

frau w. im abstieg:

f8.thumb.jpg.d3244965bac85cb82cfa8ad5996a84ed.jpg

(oben rechts im schatten)

f12.jpg.e136001d8297d13c264dd1ac14864ad2.jpg

f14.jpg.be5ca180e97da61ace79427fd0c815d8.jpg

f13.jpg.fc60e7b8abc9b0783e49fede241c6c08.jpg

f16.jpg.752c30468b7b5c9d75a0ca8e4b50a740.jpg

bei näherung werden die berge hier kleiner

f17b.jpg.9e2b81baf9410694cf4e0bf50862f8f4.jpg

aber das ist eine frage der perspektive.

noch haben wir keine ahnung, dass wir morgen durch die scharte gehen.

f21.jpg.e183f2f4b36caa2522d764d4e3fb0b8f.jpg

naive freude über blicke

f22.jpg.3da7c5909b12bdc82d420631d224794d.jpg

wo ist eigentlich die hütte?

f23.jpg.068fdb9a6f0d4b74f01a3291db58342c.jpg

f24.jpg.8461a439ace19405dac7b5b10b4a56d2.jpg

f01.jpg.fb22792afa40fe4627d391c6c283f418.jpg

die karte ist super. super exakt.

f25b.jpg.d30d6f148ffabaf469cbcb0cee244a50.jpg

f25.thumb.jpg.47e2789789a2d89b8197344a5ab92c51.jpg

f26.jpg.4f9ab181d5b6ef4751cd7c2cba964cfc.jpg

in der nacht ein unglaubliches bärengebrüll. kommt das nicht näher? hirsche? nein. ein löwengebrüll, immer wieder. die läden also wieder zu und dann gut nacht.

 

 

morgens fällt uns ein: esel.

esel im tal. touristen am berg.

bearbeitet von hans im glueck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

frau w. hat es in den spiegel 41/2019 geschafft, in die dhl-werbung:

00spiegel.thumb.jpg.34d1dba58096b6ddfb26a91ae0d7992f.jpg

ein kennzeichen ultraleichten trekkens in der weit überwiegenden wahrnehmung des publikums ist offensichtlich die bestellerei. zur politischen ökologie meiner tour kann ich statt einer packliste noch beitragen:

- das mit inner und schnüren knapp unter 700 gr wiegende zwei-personen-mid im rucksack kommt von einem cottage aus japan. der rucksack auch.

- die turnschuhe sind neu und von einem onlineoutdoorkaufhaus aus süddeutschland versendet worden. zwei weitere schuhpakete gingen in der urlaubsvorbereitung wieder zurück. ein drittes weiteres hat laut tracking uk nie verlassen, so habe ich bei der innov8 bestellung bei sportshoes.uk viele kg co2 gespart.

- die hose habe ich mir aus italien schicken lassen, die jacke aus österreich

- das pp t-shirt habe ich in italien direkt bei einem famliienunternehmen geordert

- das bivvy und die socken wurden mir aus usa zugeschickt

- die isomatte kam als päckchenrolle aus dänemark

- der 390 gr wiegende schlafsack ist schon alt, kam ganz zu anfang der bestellerei zweite hälfte der 2000er im paket aus uk

- der kocher kam in einer plastiktüte aus china

- nur die olle unterhose ist noch von karstadt sport (odlo cubic).

mit den turnschuhen war ich sehr zufrieden übrigens. ich überlege, zukünftig für geröllfelder zwei stückchen luftpolsterfolie mitzuführen, für zum knöchelschutz in die socken zu stecken ("myog").

 zur "wildnis", in die frau w. aus der dhl-werbung aufbrechen will kann ich mangels kenntnis nichts kommentieren, da in meiner praxis tendenziell doch eher der tagesausflug überwiegt.

zu meiner kosmopolitischen innenausstattung fehlt mir in der zitierten werbung die behandlung des aspekts der arbeitsbedingungen der paketzustellerInnen. die kunden zu kennen reicht nicht.

bearbeitet von hans im glueck
edit: alle fotos in meinen beiträgen sind von mir und ich darf das, die werbung fotografieren & kommentieren und übernehme wie für alles im leben auch dafür die volle verantwortung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morgens ein netter tag, den wir am ricovero riofreddo langsam angehen lassen.

f1.jpg.3fab313be70a02de65907a5b7872a55e.jpg

nach steilem abstieg durch den wald steuern wir auf das bewaldete plateau zu

f2.jpg.bdf7f914fac1e0e0a7761195d4c434cf.jpg

denke ich, weil ich mich in die karte noch nicht eingelesen habe.

f3.jpg.e45739fa52da8ddd3a70fb0982262648.jpg

f4.jpg.33378eb4a4b690de2994190b74951928.jpg

es geht dann stattdessen ziemlich direkt an einen fuss der wand und weiter rauf, die scharte vor den wilden zacken.

ich stelle mir trotzdem noch die frage, obs hier links lang geht

f6.jpg.0ced19c799004eb27da82c9ccf549ee0.jpg

aber da ist kein weg, der ist rechts

f7.jpg.e26cb75d31b0173999c5a9722568ca6b.jpg

man sieht ihn, wenn man kurz davorsteht. oder wenn man die karte sorgfältig liest. sorgfältig lesen muss man erst mal können.

f8.jpg.80ebc3f2bf334dbe167cdc99e2906b3e.jpg

durch die drahtseilversicherungen einfach zu gehen, die scheinen hier in der gegend häufig zu sein

f9.jpg.93de51c309d99225ab89d4a95bd59be7.jpg

f10.jpg.108d53b4928dc744050d236122212746.jpg

f11.jpg.248caac308adf6b4a1f92d8c282961da.jpg

f12.jpg.f631f87e63e4fa2706a4dfc38441f7ef.jpg

f14.jpg.7e4e881c405d1a2453028b1d4504ac40.jpg

sentiero puppis heisst der 630 bis hier. man geht ihn wohl in der gegenrichtung, scheint der pfeil zu zeigen. hat uns gefordert, war machbar, wir mögen den namen.

f15.jpg.7919b841edf3402f5c6cc072066553ee.jpg

f16.jpg.e8e5fd8a73a8534d1e0db19b4a8eed92.jpg

f17.jpg.0b38751416cf175912b4d4324e8f7773.jpg

nach ein bißchen abstieg könnte man gleich zum nächsten biwak rauf, gut 45 min gehzeit. was wollen wir da am mittag? ideal wäre das rif guido corso, das leider wg bauarbeiten das ganze jahr komplett geschlossen ist. also gehen wir davon aus, dass es komplett zu ist, einschliesslich etwaigem winterraum. zum nächsten shelter müsste man noch deutlich weiter. weil die berge wolkenverhangen sind und wir denken, über die weiteren gepunkteten wege oben ins dunkle zu kommen, entscheiden wir uns fürs tal und rif divisione julia.

f18.jpg.a72dbb2856f02d97ca80fcf4acf18754.jpg

paar minuten später capanna brunner, eins der ganz wenigen ricoveros der gegend, für die man einen schlüssel braucht (aber unterm seitlichen dach nächtigen kann).

f19.jpg.af669e1be8d7322aa05bbad31d7a74e2.jpg

f21.jpg.4025c611f94b2d464e07ee167922e0aa.jpg

links boofe & boulder.

f22.jpg.a12592ea444c2333cdeedef065e91814.jpg

was ist das? war mitten im wald und von der nächsten siedlung noch ein paar kilometer entfernt.

f23.jpg.6d7eef599add88d9d0a386a0e8b7a38f.jpg

an der strasse ein kleinbus & ein auto aus slowenien. die passagiere, alle im besten backpackeralter, machen erst ein paar sprünge mit mountainbikes und drei von ihnen fahren dann noch zweimal an uns vorbei, während wir uns einem uninteressanten wintersportort nähern. keine ahnung, ob das ein werbeflyer für backpackertagesausflüge aus bovec wird oder schon the real thing ist, fb-doku inklusive.

f24.jpg.a6ecf63b1316cd36cc2e4a97639bf33e.jpg

im rif divisione julia erzählen sie uns, voll ausgebucht zu sein, obwohl offensichtlich keine gäste da sind und die hütte auf hat. wir gehen in den benachbarten hotelkasten, der sich als ziemlich cool herausstellt und bekommen ein klasse abendessen gekocht, nebensaison, einzige gäste.

wenn wir schon gewusst hätten, dass es die nächsten tage nur immer verhangener werden würde und alle weiteren gepunkteten wege einfacher sein würden, wären wir oben geblieben und hätten wohl notgedrungen die gelegenheit zum ordnungswidrigen zelten genutzt.

bearbeitet von hans im glueck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

morgens aufm balkon sieht man viel beton.

und wolken, wo wilde berge sein sollten.

der ort sella nevea ist ziemlich tot, aber es gibt wlan und dies und jenes zu gucken. bergfex sagt mit 90%iger sicherheit temporale ab 12.00 uhr voraus, dann viel regen. pah, das wollen wir erstmal sehen, aber das hotelleben macht träge & wir haben muskelkater und wlan. etwas schwül ist es schon.

drei bärige typen kommen mit ihren schlafsäcken von hinter der apres-ski bude und fangen am auto an, ihr zeug zu packen.

in 90+20 rucksäcke. die sie kaum zukriegen, mit noch klimbim draussen dran. erinnert uns an gruppen aus tschechien in den 90ern.

gehen dann den berg hoch, schritt, pause, schritt, jedenfalls so ziemlich in der art, richtung rif gilberto,

00f1.jpg.d5ad9298dea41537664f5e8483f002d3.jpg

wo sie ihre zelte stehen haben.

auf der nächsten anhöhe sehen wir mehr vom wetter:

00f2.jpg.d0c643d30aa9d12b5ad22fc57d196fe6.jpg

11.00 uhr, in dem stollen könnte man sich verkriechen.

die drei schwerbepackten, die sich als höhlenforscher aus ungarn vorstellen, waren einkaufen und steigen in dieses kleine hochtal ab,

00f3.jpg.d848c9600264767452ff0efa0e2aa7d0.jpg

um einen nebenarm eines von ihnen neu entdeckten höhlensystems zu erforschen.

wir könnten zügig weiter, wegbeschaffenheit und wetter laden zum strecke machen ein,

00f4.jpg.3ac381cf2f63ba003c10908d67a7f372.jpg

wenn die wlanfrage nicht wäre.

nie und nimmer wird das ein gewitter, was uns da entgegenkommmt. nur auf die hinterhältige frage, ob ich das ausschliesssen kann, kann ich nur antworten, dass ich nix auschliessen kann. wir hocken noch bis viertel nach zwölf rum ohne schlauer zu werden. frau w. führt noch ein fersenweh seit dem sommerschlusssandalensprint ins feld und schlägt vor, eine suppe essen zu gehen.

00f5.jpg.640a884edd424b28c9be2fbb9e8c5b50.jpg

richtung zurück ein ganz entspannter hans wolfsfell wildnistag.

00f6.jpg.f160644f52447177fecb78b7d4387500.jpg

obwohl wir letztes jahr um die zeit schon in bovec waren, kriege ich nun erst & aber doch das berühmte slowenische auge zu sehen.

gegen 15.00 uhr dann wieder auf die nächste anhöhe und weiter, das wetter ist gleich geblieben nur das gewitter ist nicht gekommen. hatte ich ja gesagt.

klar ist das kein gewitter, was uns da entgegenkommt

00f8.jpg.aa1a5a12ed38686f75c31bc72d2e26dd.jpg

00f7.jpg.ac05506998bc793309ca15a1d104afd3.jpg

 

bearbeitet von hans im glueck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: DAS wird ein gewitter:

00gewitt.thumb.jpg.7dd0379d7e42412a14f204d036869d7b.jpg

wir steigen viel zu spät ab, machen am ende wirklich schnell und geraten mitten rein und werden pitschenass und trocknen wieder. von wegen "hohe wolkentürme" (2013)

OT 2:

DAS

00gewittsp10_52.thumb.jpg.c405d67ee70be87b7ed183ce2e5da43c.jpg

ist bestenfalls eine gewitterlage (11.00 uhr).

00gewittsp12_44.thumb.jpg.a784471096dd409ce4af633eba6276bf.jpg

14.30 uhr, stabiler tag geworden.

00gewittsp16_18.thumb.jpg.eec9d1d3d14c895d4c0efef3bda9648b.jpg

dann ein heftig rumorendes gewitter kurz vor uns ("längst wieder weg, bis wir da sind") und, 16.20 uhr, eins von der seite ("...oh"). beide treffen sich über uns, überraschenderweise, aber zuletzt absehbar und es rumst eine halbe stunde ganz gehörig und beeindruckt mit einschlägen ganz in der nähe, alles zeug abgeschmissen und hingehockt. patschnass.

00gewittsp16_50.thumb.jpg.100972f48cbb962583398d63d465e4f0.jpg

und schnell wieder schön.

00gewittsp18_57.jpg.7992aab4ad41dd732fb08148a0ccc4dc.jpg

bevor wir nochmal patschnass werden und erst um 18.50 uhr was zum unterstellen finden. (2014)

OT 3: wir sind spät dran mit technik im leben und haben erst seit 2015 smartphones. seit wir smartphones haben, waren wir "am berg" in keinem gewitter mehr. das finde ich gerade eher schlecht als gut. medienumgang üben? ja, punkt 1 auf meiner gewichtseinsparliste. 

man schleppt mit, was man mitschleppt.

bearbeitet von hans im glueck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bald gibts unterschiede zu sehen zwischen zurück00f9.jpg.ece294af705ab9d9f8279ac72e7ef6b7.jpg

und vor

00f10.jpg.ffec02f8160002bcc0ae85bcc44ada72.jpg

00f11.jpg.c1497f6f9380b26808ea561d353cd284.jpg

00f12.jpg.54a9f433543feeade04273c0b3774121.jpg

00f13.jpg.18fde1235f0ce849b57f7e24752cccf9.jpg

am abzweig zur höheren variante ist klar, dass die es heute nicht bringt.

kurz danach liegt son bäriger typ im verschlammten winteroverall aufm weg und ein weiterer ein paar meter weiter unten.

?

mittagsschlaf und everything ok. der dritte mann im overall steht hinterm stein, sortiert das kletterzeug und kann sprechen.

00f14.jpg.59a51be0ba3c62eaf907370160cec582.jpg

höhlenkletterer.

00f15.jpg.4dae51e4d1e9cadaea6d870110bba9a4.jpg 

00f16.jpg.d6edf61bf91490e1a02811ae42d5d4ab.jpg

00f17.thumb.jpg.9fd3468ef1054083cec63e0f233f9f48.jpg

es pfeift die ganze zeit am langen hang.

00f18.jpg.5113d4944eb421128c93fcd81386fef1.jpg

00f19.jpg.2f451f08ae24d478dbeb7d34d3536af4.jpg

00f20.jpg.27e29fe212b6a714a5ffca6215dffa00.jpg

00f21.jpg.a9ce07d69d7b775cc2738a912b90971c.jpg

00f22.thumb.jpg.cc59a16b3977e77e2c0f0e816d89091a.jpg

00f23.jpg.dd04629bbb672919132db4d8da9ff896.jpg

00f26b.thumb.jpg.6726f485801660bf51b5f537330ed615.jpg

glücklich nicht erst beim blick auf den schwung des tagliamento, den ich seit jahren mal sehen will.

wo wolken sind, sind wohl sonst berge.

00f26c.thumb.jpg.0f288dff1d317d1a9e3a13b4f306eb89.jpg

das ricovero igor crasso mit dusche. für 3:45 h gehzeit gilberti - crasso 00f25.jpg.7633655c62fde0fa59660e19523e5b0b.jpgden ganzen tag unterwegs gewesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

zum abendessen stellt sich die wohlgenährte hausmaus vor, guckt uns mal mal kurz aus der küchenecke an, die wir nicht benutzt haben und verschwindet im fussboden.

nach dem essen fängts an zu regnen. ich sorge für unerwartete wärme in unseren gesichtern und blase die teelichter aus, weil ich den kocher reinhole und am tisch von der kartusche schraube, was zu einer ganz ordentlichen verpuffung führt, eineinhalb umdrehungen reichen dafür. alles picobello geblieben, LNT, um die krümel kümmert sich die hausmaus.

bearbeitet von hans im glueck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb mawi:

Wieso ist das schlecht? 

weil ich mir das wetter life selber angucken kann.

weil bei den beispielen auch keine wetterapp geholfen hätte, es sei denn, wir wären zuhause geblieben (auf der hütte geblieben, abgestiegen).

die app hilft nur, um mitzukriegen, dass ne front reinzieht. das kriegt man aber auch gesagt oder es hängt aus an ner hütte, wo man vorbeikommt oder geschlafen hat.

also: weil es zu vorsichtig macht, nicht erst bei gewitter, sondern auch bei so ansagen wie "50 liter regen/m²". dass das über den tag verteilt nur ein stark verregneter tag ist und noch keine unwetterkatastrophe, muss auch erst mal begriffen und als hindernis vorm losgehen überwunden werden.

...gute frage.

weil wir aufs internet reingefallen sind, neuland.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nächsten morgen gabs wolken von oben und von unten

00s01.thumb.jpg.3e293cf423d9135af932cd4f2eaded33.jpg

00s02.jpg.c63eaa9d46d7ee75202a3d09ef50bb38.jpg

richtung nw sahs früh mal kurz ganz gut aus

00s03.jpg.cf0255066d826512a67e486c0ffa7ad7.jpg

zügiger aufbruch, wollte man noch wasser auf dem crasso, gibts das knapp 100 meter tiefer (richtung val resia)

00s04.jpg.68a49b957e838ee017e615fe73b35d4d.jpg

wir craften uns durch die hügel in mittlerer lage

00s1.jpg.85845d53dd0e455f8ceac96355e2fef4.jpg

00s05.jpg.033d12c027b7fe145ab39406b70ab3ca.jpg

00s07.jpg.4ca3fc8ad68e6cbc51ee24e548dfe62f.jpg

wieder nadel weiter unten

00s08.jpg.7728d8dfd6ef143825d3836068105709.jpg

00s09.jpg.316718ef7da4749fccddd6191dedc391.jpg

baumschmuck.

 

 

bald schon hören wir die glocken und dann einen lärm als ob hunderte durcheinanderschreien.

es ist sonntag kurz nach zwölf. rauchen, trinken, vorfreude auf das mittagessen. fast (* ...) das ganze dorf in der bar ta stara butea und wir kriegen zwei logenplätze auf der terrasse am kleinen dorfplatz freigeräumt.

hier zimmert man sich rucksäcke

00s2.thumb.jpg.314367f0b4b2d55c9419e63ce718b31e.jpg

und war dem e-bike trend schon lange weit voraus

00s3.jpg.04adfd535b9d38646949207c0a33a8ad.jpg

man sammelte messer

00s4.jpg.e32dcac55d11dfbc460d02ce2a30d96e.jpg

und wanderte eher aus als ein.

00s5.jpg.5fa0a5475cd9b92c73c2797f088f30f7.jpg

buschcraft village solbaska. wanderer welcome.

 

der chor

 

(Rože Majave; finde kein funktionierendes audio, sonst wär hier ein link statt foto)

 

bearbeitet von hans im glueck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

00t1.jpg.b98fd711256468f9c4ceeef11d773fcd.jpg

bar, dorf, tal und region sind viersprachig. italienisch, slowenisch, frulanisch, deutsch. italienisch die gemeinsame sprache.

aus der bar sieht man, dass es ausser dem schleifen auch noch andere harte arbeit gab, das flössen.

00t2.jpg.3a6835d6a5d8522e14c579f12f93bbed.jpg

wir kriegen den flyer für das nächste grosse event im dorf, weihnachten, auf deutsch. der grosse silberne stern wird aus den bergen ins dorf schweben und von der lebenden krippe aus bestaunt werden, bevor, vermutlich aus gründen altpatriarchaler sprachdominanz, statt der heiligen drei könige am 6. jänner "die schreckschraube" erscheint.

wie empfohlen gehen wir ins museum der schleifer

00t3.jpg.c3ec189c16786604cd12ccac26a68d07.jpg

tauchen zwei stunden ab

00t4.jpg.64fd5a8070b47bb61d6b0af28d1e3b9d.jpg

00t5.thumb.jpg.e84f5af1db07fa2e4e9111e77689cd5a.jpg

neben vielen objekten, von deren existenz wir kurz zuvor noch nicht einmal etwas ahnten, fotos aus einer welt der frühen fotografie, verhalten, selbstvergessen tanzende, die noch nichts wissen von ihrem bild und später, resianische hobos, working poor aber cool.

das interesse am tal ist nach dem freundlichen empfang in der bar und im museum geweckt und der weg zum nächsten ricovero und übern monte plauris vergessen. der wird ohnehin auch die nächsten tage verhangen sein, wie uns das wlan ein paar km weiter bestätigt.

00t8.jpg.13b28a1956f6f98eeda161fa63c961de.jpg

wir verlassen das dorf durch seinen eingang. die bar all arrivo hat eine lizenz für rauchwaren und anderes dummes zeug.

stolvizza ist ein zentrum der welt, von dem wir noch nicht gehört hatten. hier verlaufen via alpina (gelb) und der cammino celeste, beide gemerkt. 

00t9.jpg.2f3a715caa7cf4649eab5ff275a971ae.jpg

auch geographen haben hier viel freude.

in braida ist ein campingplatz, der nicht auf der tabacco-karte verzeichnet ist und nicht im internet zu finden ist.

00t10.jpg.bea439e341df22b7b2ba1306762c8dbe.jpg

  00t11.jpg.b6b006ab9244e147ef3cfab9fda6c118.jpg

00t12.jpg.18080e11b91bd7b6c5526a8dab18e6a6.jpg

00t14.jpg.fe68fca4ea6100c061b670ef568f5c23.jpg

wir übernachten in der foresteria in prato (ortschild: lipovaz), pilgerunterkunft, schlüssel nebenan im np-zentrum (solange das auf hat).

00t16.jpg.ea20cfff9bd4795db2bae072135b3d56.jpg

das alpi hat zu, die bar auf. heute keine musik, sondern fussball. zu essen gibts nix im ort, wir köcheln uns tütensuppe vor der foresteria.

00t13.thumb.jpg.c5023d78f191cc34a6b9973610b69044.jpg

hier stossen die afrikanische platte und die eurasische platte aneinander.

00t15.jpg.6b3383ccd98952a2419e1b21b74eedf9.jpg

merkwürdige museumsbauten am weg,

00t17.jpg.475a2b7b91bceebf5237473fbad88b75.jpg

merkwürdige aussengestaltung einer bar,

00tk.jpg.352a7dc401c50eb90f69922e99285791.jpg

innen alles ww1. es gibt mehrere alternativen und mehrere lädchen in san giorgio.

00t18.jpg.9f84bfb4fe62558a0e20e5c4b3c8bdab.jpg

00t37.jpg.11359f49e40bb3ac3ffe8633b98c5f56.jpg

wenig für landwirtschaft geeignete flächen, diese sind eher weiter oben

00t38.jpg.f608cf9fee5ae29e55fc35774972369c.jpg

und verlassen

00t19.jpg.34727828dfe9df04d51f9f4765b64e14.jpg

ein denkmal fürs wasser.

00t21.jpg.afe81ce044a60c4c035c707935002773.jpg

00t22.jpg.06a82b199e19656b0d712522f3a3f565.jpg

(ferienhäuser)

00t23.jpg.bf48ad27ae66591885c770ecf2d7b698.jpg

blick auf resiuatta. wir waren schon letztes jahr in der gegend und wollten da schon hier rüber & weiter, schafften es aber nur bis hier und hier. wir haben immer noch keinen reiseführer gelesen. aber ich hab dann mal gegoogelt: der fluss bildete mal die grenze zwischen der freien republik kobariska (original) und der freien republik carnia.

die geschichte dessen, wo wir sind, ist immer unvollständig und immer ist noch etwas anzumerken, auch wenn wir von diesen anmerkungen nix zu merken fanden. herr salvini möchte eine mauer entlang der slowenischen grenze bauen , das wussten wir vorher, und wird von erschreckend vielen gewählt (--> karte klicken, hinterher gegoogelt), aber hier schreit der alltagsverstand unethnisierbar auf.

00t24.jpg.99abb653ff29b45e0572aade99fbad26.jpg

00t25.jpg.a2c2c83546685dd39853a3a505d3e04d.jpg

in resiutta eine weitere harte art von arbeit.

00t26.jpg.abaa743e049ccd777d3f923051dea3b6.jpg

wir fahren schnell noch nach gemona, weil ein bus kommt

00t28.jpg.8c041bca6a2bf07b6ec9cf1f0a0d507e.jpg

00t30.jpg.4223a33911e4f9122a1700df9b8dcb20.jpg

00t31.jpg.c548f7e2c1a3f744ad8f9cc630a87da7.jpg

das nette städtchen, in dem es viel anzuschauen gibt, wird seit dem erdbeben von 1976 wieder aufgebaut.

in venzone sehen wir berge

00t32.jpg.d7ce48e704eb15e8eaa4cb1902667979.jpg

und suchen die bushaltestelle.

00t33.jpg.a567f03cdde1b971e1472c6b8f51fd28.jpg

00t35.jpg.ba257c3ff7f79d18fbe3941cda806ee1.jpg

das wlan sagt für das baldige ende der verhangenen tage 50 liter pro m² voraus.

00t34.jpg.fdec0097d7c774d945735642eda5b06b.jpg

dann sind wir in moggio udinese. ins val alba wollte ich auch schon letztes jahr.

00t36.thumb.jpg.6d80cdc6eb23892f96988ae380da180a.jpg

wo man hinwill, sollte man anfangen (via alpina gelb).

nb: in der tabacco-karte sind zahlreiche weitere ric's verzeichnet.

bearbeitet von hans im glueck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  







×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.