Jump to content
Ultraleicht Trekking
Backgammon

Kamera am Rucksack befestigen

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen. 

Ich bräuchte bitte mal einen Rat. Ich habe mir eine kleine Actionkamera zugelegt und möchte diese gerne vorne in Brusthöhe am Rucksack befestigen. In fertiges Zubehör möchte ich nicht mehr investieren, ausser es gibt etwas Günstiges. Habt ihr eventuell eine Selbstbastelidee? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An den Brustgurt basteln?

Das Laufen führt aber zu Verwackelungen, die mechanisch auszugleichen, könnte komplizierter werden. Da gibt es aber auch auf der Softwareseite Lösungen für (die natürlich dann die Auflösung runter setzten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Backgammon,
ich kenne viele, die ihre Actioncam an den Schultergurt binden. Meist mit Bändern, Schnur oder der ein oder andere (je nach Rucksackmodell) auch mit Kabelbindern. Wie cico bereits richtig gesagt hat, kommt es dennoch zum verwackeln.
Hier hilft nur ausprobieren und testen was für dich passt. Falls deine Cam über Bildstabilisierungsmodus verfügt, probiere ihn mal aus und schaue dir die Ergebnisse an. Du willst sicher kein Gimbal mit dir rumschleppen oder?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz gesagt, auch mit gutem Bildstabi, wo sich z.B. bei der Gopro von meiner alten 3er zu meiner 5er verdammt viel getan hat, vergiss es, das gibt nur Wackelbilder und es nervt auf dem Schultergurt bei jedem Auf/Absetzen.

Gimbal ist toll, da gibt es ja durchaus Leichte, hatte ich fuer die 3er Gopro und andere Actioncams auch bei, jetzt bei der 5er Gopro finde ich es nicht mehr noetig.

Mein Rat :
Falls Du eine gute Actioncam mit vernuenftigen Bildstabi hast, kauf Dir den Kopfgurt dazu z.B. fuer die Gopro kostet er nicht mehr viel und ich war gerade mit dem Teil in A WW-PC-Paddeln, da hat das damit auch super geklappt und den Kopf haelt man halt deutlich ruhiger und kann auch Schwenks machen usw
Auch als ich an einem Fels zur Schonung das Boot umgedreht und vom Wasser weiter gefilmt habe :mrgreen: hat sie noch schoen fest gesessen und ja ich habe auch schon haeufiger das Teil beim Wandern aufgehabt.
Nur in den Stadten benutzte ich lieber ein kleines Gimbal oder Mini-Dreibein-Stativ als Griff, das ist unauffaelliger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze die GoPro hero 7 black die hat Hypersmooth ,da wackelt gar nichts mehr am Brustgurt befestigt. Da ist natürlich die Frage welche cam du nutzt. Es gibt mini gimbals die lassen sich auf Schultern montieren oder per stickpik...diese Teile die am Trekkingstab kommen. -->Trekkingstab kann dann in den Rucksack gesteckt werden....generell hilft für ruhiges Videomaterial Masse...der Feind des Ultralight hikers...diese bietet Trägheit-->Stabilität 

bearbeitet von Ultralight82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.