Jump to content
Ultraleicht Trekking
fettewalze

Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread

Empfohlene Beiträge

Ich verwende immer die Teile von Spülmittelflaschen.

Passen wunderbar auf PET-Flaschen und gibt es in sämtlichen Ausführungen.

Die von Frosch sind aufgrund der Formgebung z.Zt. meine Fav's...

LG, Rio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verwende immer die Teile von Spülmittelflaschen.

Passen wunderbar auf PET-Flaschen und gibt es in sämtlichen Ausführungen.

Die von Frosch sind aufgrund der Formgebung z.Zt. meine Fav's...

LG, Rio

Ihh ne Frauenflasche :mrgreen:

Ich nehme für Spiritus meistens 50-100 ml Mundspülungsflaschen. Die sind sehr robust, dicht und wiegen nicht viel.

Viele Grüße

Ingmar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT: versteh ich das richtig dass ihr weil ihr keinen alkohol trinkt nicht in einer bierdose kochen wollt aber alkohol zum erhitzen des essens absolut ok ist????

OT: ICH KOCHE AUCH ESSEN AUF HOLZFEUER UND RAUCHE NICHT.

OT: so ist es, warduck! und ich kann nitro nur zustimmen... ich finde es toll, durch Wälder und Wiesen zu streifen, würde mir aber NIE ne Hanfpflanze zu Hause hinstellen... will sagen, das eine hat mit dem anderen nullkommagarnix zu tun... capice? :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja es ging um trinkflaschenverschlüsse.

OT: naja die beispiele sind jetzt nicht besonders einleuchtend für mich. ein waldspaziergang oder wandern hat nur wenig mit drogen zu tun finde ich. und brennholz hat nix mit tabak am hut.

verstehe halt nicht warum man die verpackung von bier obwohl diese nichts mit alkohol mehr zu tun hat oder diesen enthält nicht benutzen will nur weil außen noch das wort bier aufgedruckt ist aber dann ne flasche hochprozentigen alkohol in der tasche durch die gegend trägt. aber auf der kleinen spiritusflasche steht ja auch nicht mehr alkohol drauf. deswegen ist die bierdose vielleicht auch wieder in ordnung sobald man die beschriftung außen abgeschliffen hat. :D

aber das muss ja jeder selber wissen. ich persönlich würde mich aber wenn ich schon so streng bin dass nichtmal die verpackung von alkohol ok ist ganz auf alkohol verzichten und gas oder holz benutzen. möchte aber damit niemand angreifen oder verletzen. sollte nur ein denkanstoß sein ob hier die prioritäten nicht bisschen falsch gesetzt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ingmar, und isch denkte es ging um Trinkpinöpel welche auch auf PET passen. :mrgreen:

Ich stolz UL zu bin.

Ich mag den vom NUK Spülreiniger. Der gib bei einem Druck auf die Flasche nach, sodass sich bequem daraus trinken lässt. Ist trotzdem dicht genug. Solltet ihr mal ausprobieren. Die ganze Flasche lässt sich auch für Spiritus verwenden ;)

OT: Thema Kochtopf mit Alkoholbranding: Ich habe mir da bis jetzt nie Gedanken gemacht. Finde den Ansatz aber gar nicht verkehrt. Ich trinke selbst ebenfalls keinen Alkohol und möchte auch für niemanden den Anschein erwecken. Weniger weil es meinen Ruf betreffen könnte, als viel mehr die Möglichkeit, dass ich ein Vorbild für Kinder oder Jugendliche sein könnte. Wenn diese dann sehen, wie ich aus einer Bierdose trinke, ist es egal ob Tee darin war. Das sehen Außenstehende nämlich nicht. Vielleicht werde ich meine Dose auch abschleifen. 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe mir das 44g/qm Softstruktur von extremtextil bestellt und möchte mir endlich das Meteorbivy nähen. 

 

Mein Problem ist nun nur, welche Seite sollte man bevorzugt auf Außen legen bzw. nach Innen? Tyvekt ist ja eigentlich nur ein "zusammen gebackenes" Laminat und müsste eigentlich doch keine Vorzugsrichtung aufweißen, dass Feuchtigkeit besser raus kann und Nieselregen  nicht rein kommt oder?

 

Hier mal ein Bild von der Struktur, beide Seiten wurden abgelichtete, die untere ist relativ glatt, die obere weist kleine Vertiefungen auf.

 

post-1039-0-08753500-1403343284_thumb.jp

 

Falls es egal ist, würde ich lieber die glattere Seite nach außen setzen, dass sich weniger Dreck etc in den "Poren" ansammeln kann. 

 

Viele Grüße

Mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine es verhällt sich so:

Glatte Aussenseite für bessere wasserabseisende Eigenschaften.

"Flauschige" Innenseite für angenemere Trageeigenschaften auf der Haut (für Dein Bivi uninteressant) und bessere Feuchtigkeitsaufnahme und Weiterleitung durch das Gewebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht mal, wo ich das fragen soll – also hier:

 

Im "Herbsttreffen"-Thread ist mir aufgefallen, dass ich anscheinend der Einzige bin, bei dem unter der Anzahl der Beiträge steht, dass ich null Verwarnungspunkte hätte. Eben deshalb finde ich das befremdlich …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht mal, wo ich das fragen soll – also hier:

 

Im "Herbsttreffen"-Thread ist mir aufgefallen, dass ich anscheinend der Einzige bin, bei dem unter der Anzahl der Beiträge steht, dass ich null Verwarnungspunkte hätte. Eben deshalb finde ich das befremdlich …

 

Ich hab auch kein - es wird wohl nur bei sich selbst angezeigt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden







×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.