Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread


Empfohlene Beiträge

Am 24.9.2019 um 22:15 schrieb TappsiTörtel:

OK, hm, wie macht man kältebrückenfreie Nähte, das musste mir jetzt aber auch erklären !? :-)

Jaaanz einfach:

Du schneidest alle Teile von Außenstoff und Apex so zu, dass das Apex an den Kanten, an denen die Nähte entstehen sollen, etwa 1,5 bis 2cm übersteht. Dann nähst du Apex und Außenstoff rechts auf rechts zusammen. Faltest du den Stoff dann auseinander deckt das überstehende Apex die Naht ab. Fettich.

mfg
der Ray

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 3,9k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

Eine deutsche Rechtslage ist imho ziemlich uninteressant beim Wildzelten / Biwakieren usw, mal davon abgesehen, dass es selten eindeutig rechtlich erlaubt ist, da wo es interessant zum Wandern ist, zu

Wie Blocke ich die A-Löcher von der AfD in meinem digitalen und offline Leben? So:   

Da fällt mir ein Video von John Z, Lint und Jupiter ein ... da ging es um die Beinlänge von Running Shorts ... Lint sagte etwas in der Art wie "wenn du irgendwo sitzt und angesprochen wirst dass du di

Veröffentlichte Bilder

Je nach Dicke des Apex könnte man auch zwei Lagen mit halber Dicke/Gewicht nehmen und dann die Stütznähte jeweils versetzt nur auf eine Stoffseite setzen. Kommt aber eben auf die gewünschte Dicke an - wenn Kältebrücken ein Thema sind, dürfte es ja aber doch etwas dicker werden, oder?

Mittlerweile ist das ja keine kurze Frage/Antwort mehr - vielleicht ein eigener Thread?

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb TappsiTörtel:

Aber die Stütznähte gehen doch über die ganze Breite und das z.B. alle 40cm, die sind doch nicht nur an den Stoffseiten/Stoffkanten ?

Klares Jain!

Die stellen, an denen du die Stütznähte machen willst musst du aufschneiden. Es könnte auch reichen den Außenstoff zu falten (hab ich aber noch nicht ausprobiert). Das Apex musst du aber auf jeden Fall schneiden. 

Du kannst die Nähte auch längs machen. Dann kommst du insgesamt auf weniger Nähte und sparst Aufwand.

mfg
der Ray

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.8.2019 um 10:30 schrieb schrenz:

Im gleichen Zusammenhang :mrgreen:,  wie fällt die Oberbekleidung von OMM eigentlich aus, ich hänge bei der Brustweite akkurat zwischen L und XL ?

Diesmal konkreter: Hat jemand die OMM Rotor Vest und kann sagen wie sie ausfällt (OMM Größentabelle und Test auf "Trampelpfadlauf.de" wiedersprechen sich da etwas :wink:)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte mir eine Relags Kanchen Junga Isomatte zulegen, aber die scheinen komplett vergriffen zu sein. Da diese Isomatte schon länger  zu haben ist, wollte ich fragen ob es normal ist dass sie am Ende der Saison ausverkauft ist. Sollte ich nun einfach abwarten bis sie wieder in den Onlineshops zu kaufen gibt.

Oder ist es schlimmer und ich kann dieses Modell nicht mehr kaufen

Bearbeitet von Leonbatist
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Leonbatist:

Ich wollte mir eine Relags Kanchen Junga Isomatte zulegen, aber die scheinen komplett vergriffen zu sein. Da diese Isomatte schon länger  zu haben ist, wollte ich fragen ob es normal ist dass sie am Ende der Saison ausverkauft ist. Sollte ich nun einfach abwarten bis sie wieder in den Onlineshops zu kaufen gibt.

Oder ist es schlimmer und ich kann dieses Modell nicht mehr kaufen

Schlimmer isses nicht, da die im Vergleich mit Anderen nach meiner Tourerfahrung eh nicht so klasse war :mrgreen:
lt Relags dieses Jahr auf jeden Fall nicht mehr lieferbar

3 Alternativen fuer leichtes Schaummatten-Setting :

Multimat von ultralightoutdoorgear in GB   180 g   25 €
Habe ich selber, kann in der Langzeit-Stabilitaet und Isolation nicht mit EV50 o.A. mithalten, aber deutlich besser als die KJ, wenn es nicht gerade auf einen 6 Monatstrip geht und einem das nicht zu hart ist, durchaus zu empfehlen

Relags Isomatte Lightweight   170 g 45 €
Nix fuer mich, finde ich viel zu weich, entsprechend presst sich die Isolierung zusammen, fuer sehr leichte Leute mag sie gehen....da von Relags, haben sie viele im Programm, am Preiswertesten ist sie bei den "guten Shops" bei TLS mit 40 €

Ich habe es gerne etwas komfortabler und aufgrund dessen dass ich ja selber XXL bin :mrgreen:, muss auch die Matte dann noch Isolierung und Komfort bieten...
Drunter ueber volle Laenge eine 4 mm EVA-Matte z.B. diese fuer umgerechnet 15 € (kann man ja 2 Matten draus schneiden, eine wiegt dann bei 2 m Laenge knapp 200, bei 180 cm Laenge 180 g), im Kopfbereich darauf das Exped Air Pillow UL (57 g, 27 €), gibt es z.B. bei walkonthewildside, im Bereich Schultern bis ueber den Hintern das GG Sleeping Pad gibt es z.B. bei sackundpack 160 g, 34 €
Ist natuerlich deutlich schwerer als die anderen Loesungen, aber auch komfortabler und universeller

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo freunde,

ich brauche ein Tarp. Aber ich bin mir nicht sicher, kann nicht entscheiden. Dafür brauche ich eure Empfehlung.
Wie wäre es besser, soll ich ein 3F UL mit PU 5000mm kaufen oder wenn ich es selber basteln werde, welche Stoff ist gegen Regen ausreichend sein 30den, 40g oder 40den, 55g?

Bearbeitet von apiko
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb apiko:

Hallo freunde,

ich brauche ein Tarp. Aber ich bin mir nicht sicher, kann nicht entscheiden. Dafür brauche ich eure Empfehlung.
Wie wäre es besser, soll ich ein 3F UL mit PU 5000mm kaufen oder wenn ich es selber basteln werde, welches Stoff ist gegen regen ausreichend sein 30den, 40g oder 40den, 55g?

Ich nehme an Du meinst Si-Nylon von Extex ?
Dicht sind sie alle, da  kannst Du fuer ein kleineres Tarp ruhig den 40 g Stoff nehmen...

Wenn fertiges Tarp, wuerde ich das Rab Tarp 1 oder 2 nehmen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb khyal:

Ich nehme an Du meinst Si-Nylon von Extex ?
Dicht sind sie alle, da  kannst Du fuer ein kleineres Tarp ruhig den 40 g Stoff nehmen...

Wenn fertiges Tarp, wuerde ch das Rab Tarp 1 oder 2 nehmen...


Ja genau, ich habe das Ripstop-Nylon gemeint.  Das Rab Tarp 2 ist echt super, aber kostet mir viel.
Also du meinst, gegen Regen kann 40 g Stoff mit 2.000mm Wassersäule komplett ausreichend. Dann nehme ich Ripstop-Nylon 30den, 40g.

Übrigens ich werde mit der Maße 300x300 cm basteln.

Vielen Dank 
khyal:razz:

Bearbeitet von apiko
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb apiko:


Ja genau, ich habe das Ripstop-Nylon gemeint.  Das Rab Tarp 2 ist echt super, aber kostet mir viel.
Also du meinst, gegen Regen kann 40 g Stoff mit 2.000mm Wassersäule komplett ausreichend. Dann nehme ich Ripstop-Nylon 30den, 40g.

Übrigens ich werde mit der Maße 300x300 cm basteln.

Vielen Dank 
khyal:razz:

Gerne :)

Mach es nicht so gross, grossere Flaeche faengt mehr Wind...

Bestell dickeres Material fuer Verstaerkungen, 10 mm Gurtband fuer Schlaufen und Silnet mit.
Ich naeh sowas mit Microtex-Nadeln und Alterfil S80.

Was die Wassersaeule betrifft sind 2 m Wasser bei Si-Nylon laengerfristig mehr als 5 m Wasser bei PU-Beschichtung...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem Poncho-Tarp hat sich unten am Saum eine Dreckwurst eingenistet. Erstens wüsste ich gern, wie das überhaupt passieren kann, da ist nirgends ein Loch. Kommt da Sand direkt durch die Nähte? Und gibt es irgendeinen Weg bzw Trick die wieder loszuwerden. Das Zeug ist ja wie Blei ...

2A4A7BC7-B2AC-4D75-BBAF-0CDC342E3BCF.jpeg.a0dc3e00a9500c495a2e201a1170c413.jpeg

Kann man erkennen, was ich meine? Der Saum ist rund gefüllt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb apiko:

Kann jemand mir andere Stoffe empfehlen, vielleicht noch leichteres Material?

Hier im Forum wird von Tyvek, Polycryl (Tesa Moll Fensterfolie), Cuben (jetzt heißt es DFC) so einiges verwendet. Als Stichworte helfen dir Footprint und Groundsheet bei der Suche. Direkte Erfahrung habe ich bis jetzt nur mit Tyvek gemacht, welches seinen Job unauffällig erfüllt hat.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb paddelpaul:

was heisst extra? Liegst Du 1. eh auf nem Zeltboden oder, 2., nur so auf dem Boden?  Im Fall 2 brauchst Du schon was stabileres als z.B. Polycryo.

Ja, ich will eigentlich auf der Zeltboden zusätzliche Schutzdecke benutzen für die Luftmatratze also als Unterlage. Damit die nicht schnell kaputtgeht.

 

vor einer Stunde schrieb cico:

Hier im Forum wird von Tyvek, Polycryl (Tesa Moll Fensterfolie), Cuben (jetzt heißt es DFC) so einiges verwendet. Als Stichworte helfen dir Footprint und Groundsheet bei der Suche. Direkte Erfahrung habe ich bis jetzt nur mit Tyvek gemacht, welches seinen Job unauffällig erfüllt hat.

Danke paddelpaul. Ich werde es nachschauen.



 

Bearbeitet von apiko
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb khyal:

Wie es schon von Vielen an vielen Stellen erwaehnt wurde :mrgreen:, Toppits Safelocs...Kein Zipper, der abgezogen werden kann, nicht so schwer wie die Ikea durch Doppelleiste "sicherer" zu..

Gibt doch von IKEA auch welche mit Doppelleiste. Oder versteh ich was verkehrt?

Mein learning auf dem PCT: es gibt verschiedene Levels von ziplock use. Die kleinen, dünnen Sandwich bags haben auch ihre Berechtigung. Aber gibt’s die hier überhaupt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb khyal:

Toppits Safelocs

Gibts in Norddeutschland scheinbar nicht.... hier nur IKEA... oder man importiert sie von Freunden/Verwandten aus dem Süden ;-)

vor 44 Minuten schrieb zeank:

Sandwich bags

Es gibt bei uns von der dm-Marke noch so kleine 9x14,5 und 13,x15cm. Die finde ih auch für gewisse Dinge praktisch.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.