Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Der „Kurze Frage, kurze Antwort“-Thread


Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb Konradsky:

Warum nicht statt Aquamira 4 Tropfen pro Liter Wasser einfach ein Desinfektionsmittel

auf Hypochloridbasis z.B. Denkmit Desinfektion von Rossmann nehmen?

Ist doch weitaus billiger und dieselbe Suppe.

Bei den US-Thruhikern ist diese Methode als "bleach" weitverbreitet. Allerdings muss man dann darauf achten, dass das Mittel keine anderen Zusatzstoffe wie Parfüm enthält - und da habe ich in deutschen Supermärkten bisher nichts passendes gefunden. Hat das Denkmit von Rossman keine Zusätze?

Einen Nachteil haben Hypochlorithaltige Substanzen aber: im Gegensatz zum geschmacksneutralen Chlordioxid hinterlassen sie einen chemischen Nachgeschmack im Wasser. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 3,8k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Beliebte Beiträge

https://www.amazon.com/Belly-Waist-Unisex-Fanny-Adjustable/dp/B075S2ZCYQ?th=1 VG. -wilbo-

Lege dir ne XL-Autowindschutzscheibenmatte drunter und lass das Groundsheet statt dessen weg. Mit diesen angeschäumten Alumatten für 3 Euro lifte ich problemlos meine NeoAir auf tiefen Winter. Ed

Meinst du die hier? Dazu gehören übrigens auch die Listen … Schlafsäcke Rucksäcke Isomatten Biwacksäcke Kocher Wasserfilter Trekkingstöcke und

Veröffentlichte Bilder

vor 39 Minuten schrieb cico:

Wie kennzeichnet ihr eure MYOG-Stoff(reste), um sie später noch korrekt zuzuordnen? Khyal nutzt Tüten, wie macht ihr das?

Also ich heb' immer die Lieferscheine von ExTex auf. Und anhand der Farben, Beschichtung, Dicke kann man das im Zweifel gut zuordnen. Aber eigentlich weiß ich die specs der Stoffe auch so...weiß nicht, wie viele unterschiedliche Stoffe ihr so Zuhause habt. Aber bei mir sind das locker 20-30 Stück

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.4.2020 um 09:05 schrieb Konradsky:

Ich habe die Software Version 5.60

Wieso ist meine Version  bei einem so alten Gerät höher?

 

 

Am 1.4.2020 um 12:03 schrieb khyal:

2.Welchen SW-Version das Geraet hat, haengt davon ab, auf welche Version es upgedated wurde, wer das nie getan hat, hat halt ne Uralte drauf

Khyal hat es schon ganz gut beschrieben. Denke auch, viele machen einfach kein regelmäßiges Update. Zusätzlich hängt es aber auch vom Gerätetyp ab. Zum Beispiel ist die Version 4.90 bei meinem Oregon 750t die letzte aktuelle Version.  Sieh hier: https://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=10379

Für die Oregon 600er Serie ist die aktuelle Version 5.60 (https://www8.garmin.com/support/download_details.jsp?id=6157

Um den Faden hier nicht überzustrapazieren, mache ich zu dem Ladeverhalten des Oregon 750t mal einen neuen Faden auf, da es ja nicht zum "Laden von Enveloop im Garmin" passt, zu dem Kyhal bereits einen neuen Faden aufgemacht hat. 

 

 

Bearbeitet von Dieter_Z.
Tippfehler ...
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb German Tourist:

und da habe ich in deutschen Supermärkten bisher nichts passendes gefunden. Hat das Denkmit von Rossman keine Zusätze?

Hier die Fotos von dem Reiniger. Ist auf Natriumhypochloridlösung und von DM und nicht Rossmann.

Ein Chemiker und Bushcrafter hat mir den Tipp gegeben. Es sind außer dem Natriumhypochlorid keine weiteren

Zusatzstoffe drin. Ist auch sehr gut geeignet, seinen Wasserfilter den man nach der Tour nicht mehr braucht,

damit durchzuspülen.

Reiniger1.thumb.jpg.17180115c60a0156bba5be7bbbce37e4.jpg

 

Reiniger2.thumb.jpg.4ae5430cc148700a3447c059b657923f.jpg

 

Laut wKatadyn Wasserfibel sollen es bei diesem Reiniger 3 Tropfen auf einen Liter Wasser sein.

Je deutlicher man das Chlor schmeckt, desto überdosierter ist es.

 

Gruss

Konrad

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 32 Minuten schrieb Konradsky:

Hier die Fotos von dem Reiniger. Ist auf Natriumhypochloridlösung

Nur mal so als Nichtchemiker:
Da ist nicht -chlorid, sondern -chlirit drinne, das ist was anderes ... wens interessiert macht sich vor der Anwendung mal schlau im Bereich Gefahren von MMS, ist nicht das gleiche, aber geht in diese Riochtung ... ich würde das nicht unbedingt zum Verzeht verwenden !?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da steht ganz klar Natriumhypochlorid und nicht chlirit.

Dies wird neben Kaliumhypochlorit auch von Katadyn s.u. empfohlen.

 

@Daune schau mal hier in der Wasserfibel von Katadyn. Auf Seite 37 findest

du die Dosierungen.

https://www.katadyn.com/downloads/katadyn/broschueren/katadyn_wasserfibel_de.pdf

Auch interessant ist, dass man, wenn man die Chlorkonzentration nicht kennt,  10 Tropfen

pro Liter nehmen sollte. Da kommt es scheinbar auf einen Tropfen nicht so an.

Immer würde ich so ein Gebräu sicherlich nicht trinken, aber Montezumas Rache ist auch nicht ohne.

 

Gruss

Konrad

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb JanF:

OT:

Ihr liegt beide daneben.

Ich sehe auf dem Bild von Konrad auch Natriumhypochlorid. Was übersehen wir, was Du siehst? Bei Chemie war für mich stets das Klingeln zur Pause das beste am Fach - deshalb dachte ich nun auch, dass drin sei, was drauf stehe... muss man dazu noch was anderes beachten? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die zunehmende Freizeit will ich auch mal nutzen neue Konzepte zu testen, als nächstes eine 500ml Spiritusküche. 

Unser Dorf-Edeka hatte keine Caprisonne mit Schraubverschluss im Angebot, ich bin deshalb auf HIPP Fruchtmatsch 100g ausgewichen, hat diese Faltflasche jemand in Benutzung und kann versichern, dass sie spiritusresistent ist? Die bis etwa 130ml würde mir für Wochenendtouren im Vergleich zur Caprisonne sogar entgegen kommen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@schrenz speziell mit den Hippis habe ich es noch nicht probiert, sollte aber problemlos funktionieren, da die Verpackung aus Polyethylen und einer hauchdünnen Alu-Schicht besteht. 

Ich habe nun seit fast einem Jahr Spiritus in einem kleineren Ehrmann Monsterbacke Quetschie. Die Verpackung hält bis heute, auch wenn sie zu Beginn den Eindruck machte, der Spiritus würde sich durchfressen: es bildeten sich kleine Huppel, ich schätze, dass es irgendwie von innen delaminiert ist. Doch wie gesagt, seither hält auch der kleine Beutel dicht. Hinaufsetzen würde ich mich allerdings dennoch nicht wollen ;) 

Bearbeitet von Wander Schaf
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Flüssigseifen-Nachfüllbeutel (ich glaube "dm Balea Seifenfreie Waschlotion", 500ml netto :wink:) als Spiritus-Behälter ist mir mal undicht geworden. Zum Glück war er noch zusätzlich in einer dünnen Plastiktüte eingepackt und ist auch nicht komplett aufgerissen sondern es ist nur an einer Stelle durch die "Naht" (verschweißt? verpresst?) leicht durchgesickert.

Ich hatte aber auch beim Wieder-Einpacken am Morgen nicht aufgepasst und den Beutel ganz unten im Rucksack deponiert. Der Druck war dann wohl zuviel. Vorher war nichts durchgekommen -- längere Zeit zuhause vorab mit Spiritus gefüllt liegenlassen, aber halt ohne Druck.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder mal eine kleine Frage an den Schwarm:

Hat jemand einen direkten Vergleich zwischen dem Gossamer Gear Kumo und dem ULA CDT bzw. kennt jemand beide dieser Packs "live"?

Mich würde interessieren ob das Volumen dieser beiden Rucksäcke nicht doch recht ähnlich ausfällt, auch wenn es auf den ersten Blick auf die Herstellerzahlen so aussieht als wäre der ULA CDT deutlich voluminöser?

GG gibt für den Kumo ja 36 Liter an (28L im Hauptfach bis zur Extension und 8L im Stretchfach).

ULA gibt für den CDT die 54L inkl. allem an (also Hauptfach inkl. Extension + Stretchmesh + zusätzliche Seitenfächer + Hüftgurtfächer).

Das Volumen meines ULA CDTs finde ich perfekt, allerdings würde ich ihn gerne gegen den GG Kumo wechseln (Features, Gewicht, Komfort?, etc.), allerdings nur wenn er vom Volumen her tatsächlich dem ULA CDT sehr, sehr nahe kommt.

Bestellen, ausprobieren und unter Umständen retournieren würde ich mir gerne sparen.

Bearbeitet von doast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb doast:

Hat jemand einen direkten Vergleich zwischen dem Gossamer Gear Kumo und dem ULA CDT bzw. kennt jemand beide dieser Packs "live"?

Nicht direkten Vergleich, da die Ula Teile nicht mein Fall sind, aber ich habe gerade mal fix mit aufgeblasenen Faltflaschen ausprobiert, was in den Kumo (meiner ist noch das alte Modell) rein geht, mit einem 10 l Dromedary Bag, einem 10 L Ortlieb Wassersack und 4 2 l evernew Fatlflaschen war das Hauptfach bis oben gut voll, dass man gerade noch schoen den Deckel zubekam und war aber neben dem Dromedary bestimmt noch 1,5 l Platz und die grossen Wassersaecke sind ja rel sperrig, schaetze mal mit kleineren Gummi-Baellen o.A. waere ich dann wahrscheinlich eher auf was zwischen 32-34 l gekommen...

Und dann gibt es ja noch die 3 Taschen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @mmaddin und @Wander Schaf

Die kleine HIPP Fruchtmatsch Flasche hat gut funktioniert, liegt jetzt gefüllt in meiner Werkstatt, um mal zu sehen ob sich langfristig was auflöst. Bei meinem Verbrauch dürfte sie sogar für eine Wochenendtour reichen. 

OT: Spiritusküche war aber erstmal wieder ungewohnt, das letzte Mal war mit dem Trangia irgendwann in den Neunzigern :mrgreen:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage an die Näher und Näherinnen unter Euch:
Da meine Nähmaschine wieder heile ist kann es weiter gehen mit dem Tarptent, die Bodenwanne ist fertig ... gibt es ein spezielles Vorgehen um das Moskitonetz, das von der Bodenwanne aus (Eingang, "Fußteilwand", Seitenstreifen) ans Außenmaterial geht, anzunähen wenn es auf der Fläche von unten dran kommt, also nicht an Stellen wo ohnehin eine Naht ist, letzteres ist natürlich vorzuziehen, geht aber halt nicht überall ... habe irgendwie Bedenken das das Noskitonetz einmal umgelegt und ohne weitere Verstärkung mit gerader Naht angenäht evtl. einreißt/abreißt wenn Zug drauf kommt. Ist diese Sorge gerechtfertigt oder mache ich mir da zuviel Kopp ?
Wie löst ihr das ?

Ist für diesen Zweck das 25g Moskitonetz (ist recht dehnbar) ok, oder besser das stabilere ?
Habe beide Varianten da und bin mir unsicher ...

Bearbeitet von TappsiTörtel
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.4.2020 um 16:23 schrieb TappsiTörtel:

Da meine Nähmaschine wieder heile ist

das ist jetzt der richtige zeitpunkt für einen verkauf bevor deine nerven ruiniert sind vom nähen!<_< du siehst ja, es geht schon los.

ich würd die nahtzugabe einschlagen damit die kante weg ist und einfach drüber nähen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.








×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.