Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'luna solo'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • UL-Trekking
    • Einsteiger
    • Ausrüstung
    • MYOG - Make Your Own Gear
    • Küche
    • Philosophie
  • Reise
    • Reiseberichte
    • Tourvorbereitung
  • Trekking Ultraleicht und darüber hinaus
    • Leicht und Seicht
    • UL in anderen Outdoor-Sportarten
    • Schwerer als UL
  • Unsere Community
    • Aktionen
    • Forengestaltung & Technik
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche

Kategorien

  • Community News
  • Interviews
  • Ratgeber & Tipps

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

1 Ergebnis gefunden

  1. Hallo, da ich mit dem Luna Solo nicht warm wurde, biete ich es hier zum Verkauf an. Es ist ca. einen Monat alt und kam ca. 15 Nächte lang zum Einsatz. Die Nähte habe ich vor meiner Skandinavien-Tour selbst mit SilNet versiegelt. Es wurde immer mit einem 54er Tyrek-Groundsheet benutzt, welcher selbst aus dem Material von Extremtextil zugeschnitten wurde. Gewichtsmäßig könnte man diesen noch etwas optimieren. Mit den langen Groundhogs konnte ich das Zelt sowohl auf weichem als auch auf hartem, verdichteten Untergrund gut aufstellen. Stürme oder starken Wind gab es auf der Tour keine, ich hab es immer abends auf- und morgen abgebaut. Positiv empfinde ich das Packmaß (grob geschätzt ca. 1-1,5 Liter) Gewicht (Solo ca. 720g ohne Heringe, ohne Stange, mit Leinen an den Liftern) und Preis. Großen Leuten (>1,90m) würde ich das Zelt nur empfehlen, wenn sie auf einer dünnen Schaummatte schlafen. Ohne die Lifter wäre mir das Zelt zu klein, mit Liftern und xlite large und Daunenschlafssck empfand ich das Raumgefühl als etwas beengt, wenn man liegt. Ich hatte aber auch Angst, mit dem Fußende das Fly zu berühren und rutschte dann möglichst weit nach "oben" (lieber feuchte Haare/Mütze als einen feuchten Schlafsack). Wenn man kleiner als 1,90 ist, in eher nicht für starke Stürme bekannte Regionen schläft und dann vielleicht noch auf einer dünneren Matte als der xlite schläft, bekommt hier ein schönes, wanderfertiges Zelt wenig Geld. Rechnung und Garantie ist noch vorhanden, bestellt habe ich es bei outdoorline in der Slowakei. Hier biete ich als Set folgendes zusammen an: Luna Solo in grün mit abgedichteten Nähten (funktional, optisch nicht wunderschön ausgeführt) - Neu: 235€ https://www.trekking-lite-store.com/six-moon-designs-lunar-solo-2019.html Dazu passenden Easton Carbon FX Pole (53g) 8,7mm Durchmesser - Neu: 35€ https://www.trekking-lite-store.com/easton-carbon-fx-pole.html Selbst zugeschnitten Groundsheet aus 54er Tyrek, schützt den kompletten Bathtubefloor, ist im Bereich, wo die Stange stand, etwas beschädigt (durch den Druck der Stange auf weichem Boden). Dieser Bereich kann aber ohne Probleme abgeschnitten werden, da aktuell das Tyrek noch ca. 10 cm in die Apsiede reicht. - Neu: ca. 20€ Rechnung für Zelt und Stange Folgendes wird für den Aufbau noch benötigt (nicht Teil des Angebotes): Mindestens sechs Heringe (ich bin mit den MSR Groundhogs (nicht in Mini) zufrieden. Auf Tour hatte ich 8 Heringe dabei, zwei waren für die Lifter Zwei ca. drei bis vier Meter lange Leinen für die Lifter, ich würde 1-2mm Leinen nehmen Ggf. Reperaturhülse für die Stange, wenn man ihr nicht vertraut und keinen Trekkingstock zum Aufbau verwendet Preis: 250€ für das Set (Neupreis waren für mich ca. 300€ inkl. Versand) Zum Thema Kondens: Ich hatte nur eine richtig feuchte Nacht, zwei waren so trocken, dass ich das Zelt nicht abtrocknen brauchte, ansonsten gab es etwas Kondens. Das Wetter war meistens aber auch so gut, dass die Front hochgerollt bleiben konnte. Hier ein paar Bilder des Zeltes "in Tour": Die zusätzliche Stange beim Lifter hatte ist anstelle einer Reperaturhülse dabei und wird nicht mit verkauft. Dies ist ein Verkauf von Privat, weshalb ich keine Gewährleistung oder Rücknahme anbiete, defekte müssten allerdings mit der Rechnung über den Händler abwickelbar sein. Mir sind keine Beschädigungen am Zelt bekannt. Probeliegen ist möglich. Bei Fragen bitte einfach per PN fragen.
×
×
  • Neu erstellen...