Jump to content
Ultraleicht Trekking

Hirschkopf Rutschung

Gast
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • 903 Aufrufe

Nach einem etwas steilen Anstieg am Farrenberg vorbei zur Hochfläche, erreichen wir den Hirschkopf. Eine von 3 Seiten geschlossene Hütte mit Waldboden könnte für die Übernachtung genutzt werden. Jetzt ist kein Anstieg mehr zu bewältigen und die Etappe führt mehr oder weniger auf der Hochfläche entlang zum Ziel. Zuerst aber gehen wir am Trauf entlang Richtung Dreifürstenstein. Natürlich darf ein Verweilen an der geologischen Rutschung am Hirschkopf nicht fehlen. Aber Achtung ! Es ist wirklich gefährlich, zu nahe an die Kante zu treten, da diese deutlich unterhöhlt ist, was man von oben logischerweise nicht erkennen kann.

Die Rutschung ist sehr beeindruckend. Das Bild zeigt nur einen kleinen Teil der Rutschung.

Aufnahme Juli 2013 Etappe Willmandingen - Jungingen


Copyright

© Tumurbel
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Vom Album

Hauptwanderweg 1 - Albsteig

  • 76 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 0 Kommentare zu Bildern


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.