Zum Inhalt springen
Ultraleicht Trekking

bullenrassler

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von bullenrassler

  1. Ah das ist gut zu wissen, vielen Dank für die Info.
  2. Ja werde ich nochmal alles durchrechnen. Zurzeit liegt das Baseweight bei ca. 5 kg + 1 Liter Wasser und dann halt das Essen. Habe 2000 kcal pro Tag geplant und als Essen sind Nüsse, Nudeln, Linsen, Trekking Tüten Essen, Porridge, Trockenfleisch, Trockenobst, Schokolade, Kekse und Knäckebrot eingeplant. Ja vielleicht ist am Ende doch ein Rucksack mit Gestell besser.
  3. Also ich trage selber auch noch Essen Ich habe mit 10kg Essen für uns beide gerechnet. Habe die Essensplanung noch nicht ganz fertig aber zurzeit bin ich bei etwas mehr als 8,5 kg und brauche eigentlich nur noch ein paar Snacks für zwischendurch...
  4. Den Bonfus Altus werde ich mir mal genauer angucken. Die HMG Packs sind aber schwer, geht ja erst bei 850g los oder überseh ich da was? Ne Preis Range habe ich jetzt nicht direkt. Habe hier noch irgendwo im Forum gelesen, dass die Extension beim Phoenix eher nicht für die Dauernutzung geeignet ist, sondern eher nur für mal kurz am Tourstart oder so.@MarcG benutzt du die Extension bei deinem Phoenix immer durchgehend? Bei Gossamer Gears werde ich mich auch mal umschauen, wobei ich eher hoffe etwas leichteres zu finden. Also für die 10 Tage Essen habe ich jetzt bei meiner Frau mit 5 Litern Extra gerechnet bzw 5 kg. Wenn wir mehr Platz brauchen werde ich mehr tragen, ich habe noch mehr Platz frei im Rucksack.
  5. Hallo zusammen, Ende August soll es für ca. 3 Wochen nach Schweden auf den Kungsleden und in den Sarek gehen. Meine Frau benötigt dafür noch einen neuen Rucksack. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen etwas passendes zu finden. Der Rucksack sollte ein Volumen von über 35 Liter haben, da auch mal für 10 Tage Essen mitgenommen werden soll. Die reine Base-Ausrüstung braucht ca. 32 Liter, mehr ist auch nicht schlimm dann bekommt der Schlafsack einfach mehr Platz. Ein Tragesystem muss der Rucksack nicht haben aber ein Hüftgurt sollte vorhanden sein. Als Komfortgrenze sollten 10 kg reichen. Zuerst hatte ich an einen Huckepacks Phoenix Lite gedacht, bin mir aber mittlerweile nicht mehr sicher, ob der nicht zu klein ist. In Größe S, die meine Frau braucht hat er 27 Liter + 10 Liter Extension. Das könnte insgesamt dann etwas knapp werden da die Rückenpolsterung ja auch noch mal Platz weg nimmt. Was meinst ihr? Welche guten Alternativen gibt es?
  6. So jetzt habe ich endlich mal Zeit gefunden mich zurück zu melden. Also die nächste große Wanderung, wo die Stöcke dann eingesetzt werden ist für zwei Wochen Kungsleden und eine Woche Sarek geplant. Am liebsten wäre es mir schon wenn die Stöcke verstellbar sind und preislich würde ich gerne unter 100€ bleiben. In dem verlinkten Thema fand ich die Komperdell C3 Carbon pro schonmal sehr interessant. Die sind vom Preis und Gewicht noch im Rahmen. Sind die denn auch stabil genung zum Zelt aufbauen? Wie sieht es denn mit den Fizan compact aus? Die sind ja preislich und vom Gewicht her in der gleichen Kategorie wie die Fastpacker.
  7. Hallo zusammen, da ich mir vor kurzem ein TarpTent Stratospire 2 gekauft habe, benötige ich noch Stöcke zum aufstellen. Welche Stöcke gibt es die gut zum wander geeignet sind und auch stabil genug zum Zeltaufbau sind? Sie sollten natürlich auch so leicht wie möglich sein.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.