Jump to content
Ultraleicht Trekking

2Luftpumpen

Members
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über 2Luftpumpen

  • Rang
    Leichtgewicht

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. interessant, danke dir. Allerdings gehen die Preise beim Comforter eher gegen 250 Euro oder?
  2. Hallo Leute, erstmal möchte ich mich echt bedanken. Ist der Hammer, dass hier alle fleißig ihre Meinungen und Erfahrungen teilen! Das hilft mir sehr. Wenn möglich würde ich schon gerne eine aufblasbare Matte nehmen. (Ich habe allerdings auch nie was anderes kennen gelernt) Etwas das mir noch aufgefallen ist, ist dass hier viele Produkte aus den Staaten o. A. kommen, die leider auch bei keinem Deutschen Anbieter zu finden sind. Ich hoffe das wird kein Risiko, bei den Lieferzeiten. Was ich sonst noch rausgelesen habe, war dass meine ersten Vorstellungen (Eierlegende-Wollmilch-Sau) etwas zu optimistisch waren. Ich gehe davon aus, dass ich mein 120 Euro Budget nicht mehr halten kann. Wenn ich also jetzt auf bis zu 200 Euro aufstocke (gerne weniger ) und eine günstige Isomatte unter die Luftmatratze lege, sollte ich doch ganz gut damit fahren oder?
  3. https://www.amazon.de/Camping-Isomatte-Kleines-Packmaß-Hikenture®/dp/B076GPCYJD/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1522935746&sr=8-5&keywords=isomatte&dpID=51y7dTDuaiL&preST=_SY300_QL70_&dpSrc=srch Die hier hatte ich bestellt.
  4. Hey, EE=enlightenedequipment? Dann tut es wahrscheinlich auch keine Amazon 30€ Isomatte oder?
  5. Da fällt mir gerade auf, wenn ich mich für einen Quilt entscheide, könnte ich meine Isomatte wieder zurückschicken richtig? Oder würde ich die zusätzlich brauchen? Dann könnte ich das Budget noch einmal 50 Euro nach oben Schrauben. Und diese Luftmatratze vom Quilt kann ich dann ganz normal mit dem Mund aufpusten?
  6. Wieviel tiefer müsste ich denn in die Tasche greifen?
  7. Hey zeank, danke für dein Kommentar. Ich möchte keinen Klotz am Bein. Wenn sich allerdings mit meinen Kriterien kein Schlafsack finden lässt, muss ich irgendwo Abstriche machen. Entweder beim Preis, Temperatur oder Gewicht/Packmaß. Richtig, habe gehofft es geht günstiger als die cumulis Säcke. Danke für den Aegismax Quilt Tipp. Wusste bis vor 2-3 Stunden überhaupt nicht, dass es Quilts gibt. Habe jetzt erst einmal ein bisschen Recherchebedarf
  8. Danke für deine Antwort. Es dürfen auch 1,7 kg sein. Wenn ich schon am Preis keine großen Abstriche machen kann, dann am Gewicht Bei Cumulus habe ich leider nichts gefunden.
  9. Hallo zusammen, ich oute mich gleich vorneweg: Meine Outdoor Erfahrung beschränkt sich leider auf 2 Tage Campen auf Festivalgeländen im Hochsommer :D. Ich bin leider mit der Flut an Schlafsäcken überfordert. Diverse Tests auf großen Outdoor Seiten sind teils stark veraltet, weßwegen ich mich an euch wende. Ab 01.05 mache ich eine 4-monatige Fahrradtour von Fort McMurray (Canada) nach Tijuana (Mexico). Ich suche einen Schlafsack möglichst leicht, möglichst geringes Packmaß, möglichst geringer Preis. (~120€) Ich habe kein Problem damit auf Konfort zu verzichten und mich auch im Schlafsack dick einzupacken. Ich rechne mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Natürlich wird es im Verlauf der Strecke schnell wärmer. Die Problematik ist nun, dass ich einen Schlafsack brauche mit dem ich die nächte im hohen Norden überlebe, allerdings dann nicht für 4 monate einen riesigen Klotz am bein habe. Sind meine Vorstellungen unrealistisch, oder kann mir jemand weiterhelfen. Danke euch! **EDIT: Achso 182 groß, schlank, männlich
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Lies bitte auch unsere Datenschutzerklärung, sowie unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette.